Help: Abstürze in UT2k3

ToSo

Senior Member
Hi,

ich hab seit UT2003 ( Details auf Normal ) draußen ist - Probleme mit BlueScreens!
Und zwar stürzt beim Zocken WinXP ( SP1 ) nach unregelmäßigen Zeitabständen in einen BlueScreen ab.....
Die Fehlermeldung bleibt ca. 1 sec stehen ( fast zu schnell zum lesen ) und dann rebootet mein Rechner.
Der BlueSceen hat etwa folgenden Wortlaut:
"Es wurde ein Fehler festgestellt - um die Hardware nicht zu beschädigen - wird Windows herruntergefahren .....
dann kommen einige Zeilen BlaBlaBla
und ganz unten nehme ich immer irgendwas mit nv4*.dll war....."

Prompt hab ich mal nach einer solchen Datei gesucht und was finde ich? Diese Datei ist von NVIDIA's Detonator ( meine Version 30.82 )
Ob's daran liegen kann? Welche Det.-Version benutzt Ihr denn für UT2k3?
Ich dachte eigentlich, dass es nur mit dieser neuen Beta 40.41 Probs gibt!

Ein Hitzprob ich es definitv nicht! 53°C Volllast ist für'n 1GHz AMD top :D Auch GraKa und HD sind optimal gekühlt!
Beim alten UT hatte dieses Problem vor kurzem auch schon einmal - aber dies war 'ne einmalige Angelegenheit - sonst kann ich stundenlang zocken - genau wie in WinXp selbst - stundenlang surfen, arbeiten, DVD usw 0,0 Probs!

Habt Ihr ähnliche Probleme? Oder schon mal was davon gehört?

Gruß
ToSo

mein Rechner:
Windows XP mit SP1
1Ghz AMD - 512 MB RAM - GF2 GTS Graka - ASUSA7V-Board
 

Punkattack

assimiliert
Jaja, Sp1 ist ja so toll :D
Ich hab auch den 30.82. leider kann ich dir bei deinem Prob nicht helfen. Installier neu ohne SP1 :ROFLMAO:
Gruß
Punk
 

ToSo

Senior Member
Die Demo lief auch mit SP1 stabil ;) -
aber jetzt ( seit einigen Tagen ) nicht mehr bzw. nicht sehr stabil selbst die Demo! Und bei der Vollversion konnte ich noch nie länger als 1,5h zocken!

Ich hatte vor kurzem mein Gehäuse gewechselt - ob man dort was falsch machen kann, das zu solchen Abstürzen führt? Weil alle Kabel hab ich dort angeschlossen, wo sie vorher waren, Steckkarten alle die gleiche Position usw.
 

Woelfchen

treuer Stammgast
um mal zu schauen, was der BSOD zu sagen hat, solltest du einstellen, das deine kiste nicht automatisch neu startet, bei XP...mom...anderer rechner muß erst hochfahren...

siehe anhang!!
 

Anhänge

  • temp.gif
    temp.gif
    25,9 KB · Aufrufe: 171

ToSo

Senior Member
Cool Danke Woelfchen - kannte ich noch gar nicht diese Einstellung *gg
Und wo finde ich dieses Protokoll ?? :D
 

Woelfchen

treuer Stammgast
Original geschrieben von ToSo
Cool Danke Woelfchen - kannte ich noch gar nicht diese Einstellung *gg
Und wo finde ich dieses Protokoll ?? :D

protokoll?? ich nehm' mal an, das du den BSOD meinst? <-- leg' ne digicam neben den rechner und mach'n screenshot... :ROFLMAO:

mal im ernst, du kannst auch mit Textpad (z. B.) in die jeweilige dump-datei reinschauen, manchmal kann man da auch was erkennen...
 

Woelfchen

treuer Stammgast
oder meinst du das 'systemprotokoll'?

systemsteuerung --> verwaltung --> computerverwaltung --> ereignisanzeige

edit: die rechtschreibprüfung vom board is' hin!!
 

ToSo

Senior Member
Heute um 20.19Uhr ( Zeitpunkt des heutigen Absturzes ) wurde als Ereigniss die Speicherung eines Dump-Files notiert - bei der Ereignisanzeige ..... Als Beschreibung kommt folgendes:

Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x1000008e (0xc0000005, 0xbf9fb199, 0xefafdabc, 0x00000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\Minidump\Mini100902-01.dmp.

Und aus dieser Dump-Datei kann man aber nicht wirklich was rauslesen - oder doch? Weil ich seh' nur Hyroglyfen :ROFLMAO:
 

ToSo

Senior Member
Nö - neu installiert hab ich in letzter Zeit nix Systemrelevantes! bis auf UT2003 :ROFLMAO:
Wie gesagt - die einzigste Veränderung war der Gehäusewechsel!

ähem DX - dort hab ich die Version, die standardmäßig bei XP dabei ist - reicht die etwa nicht?
 

Punkattack

assimiliert
Ne, reicht nicht, aber UT installiert automatisch ein Update, das es passt.
Hast du mal ne Systemwiederherstellung versucht, zu einem Zeitpunkt ohne Probleme?
Ich schätze ja mal, mit Treiberneuinstallation hast du es schon versucht.
Was den Gehäuseumbau betrifft, man kann viel kaputt machen (ich zumindest :ROFLMAO:)

Aber du kennst ja den Standarttipp bei Windowsprobs: Neuinstallation :D
Gruß
Punk
 

ToSo

Senior Member
@Jensus
Ob's DIE LÖSUNG ist wird sich rausstellen :D - morgen werd' ich's mal testen

@Woelfchen
Ich glaube bei XP ist standardmäßig 8.1b installiert, weil diese Version gibt es zum Nachinstallieren nur für 2000 und 98/Me
 

ToSo

Senior Member
So......hab jetzt erstmal den neusten VIA-Treiber installiert ( hatte bis Dato nur den Standard XP-VIA-Treiber ) und siehe da ... seitdem keine BlueScreen mehr ( bis jetzt *aufHolzklopf* ) .... aber so ein 2 Stunden-Dauertest fehlt noch :D
 
B

Brummelchen

Gast
Hehe, sollte Via bzw nicht-VIA diesmal wieder Schuld sein? :D
Ich habe auch bis zum Schluss auf den 4in1 verzichtet und als ich eh alles neuaufspielen musste, kam es daraauf auch nicht mehr an - es läuft - ich kann nur nicht sagen, was es mir bringt :/
 
Oben