Heimnetzwerk mit LAN, WLAN und einem Router dazwischen

Chaos Burst

fühlt sich hier wohl
Hallo,

ich würde gern meine beiden Computer, die beide direkt mit dem Router Verbunden sind, auch miteinander vernetzen, so dass ich mit dem einem den anderen fernsteuern oder Dateien zwischen beiden verschieben kann.

Computer A ist ein PC mit WinXP und Kabelverbindung zum Router.

Computer B ist ein Laptop mit WinXP und WLAN-Verbindung zum Router.

Der Router ist ein Modell Speedport W500V.

Demnächst möchte ich noch einen netzwerkfähigen Drucker einbinden, der im selben Raum wie A stehen soll. Ich stelle mir vor, dass ich die Kabelverbindung von A zum Router über eine Art Hub aufsplitten könnte.

Leider bin ich, was Netzwerkkonfigurationen angeht, ein totaler Laie. Ich habe keine Ahnung, wie ich anfangen muss. Kann mir da einer helfen?
Ist das, was ich vorhabe, mit diesem Router als Sternmittelpunkt überhaupt möglich?
 
A

auenteufel

Gast
Du hast die Rechner doch schon vernetzt. Womöglich fehlen nur ein paar Einstellungen. Siehe hier.

Soll der Netzwerkdrucker direkt ins LAN? Dann muss der Drucker eine Ethernetkarte haben. Da der w500V nur einen LAN-Port hat (glaube ich) benötigst Du noch einen Switch dahinter. Oder Du benutzt einen WLAN-Printserver.
 

Bullabeisser

assimiliert
auenteufel hat's schon richtig beschrieben. Da Dein Speedport nur einen LAN-Anschluss hat, würde ich dort einen Switch ranhängen und PC und Drucker in den Switch stöpseln. Das ist die billigste Möglichkeit. Nen 4er Switch gibts schon für ca. 15 Euro.

PS.: Hub braucht man heutzutage kaum noch. Switch reicht - der splittet den einen LAN-Port des Routers dann auf 4, 5, 8 oder mehr LAN-Ports auf (je nach Switch-Modell)

PPS.: Fernsteuerung: http://www.teamviewer.com/de/index.aspx
 
Oben