[Grafik] Grafikkarte bei Norma

Jochen 11

assimiliert
Grafikkarte bei Norma

Eigentlich kaufe ich ja sowas nicht bei Discountern, aber ich drücke mich schon seit Jahren um den Kauf einer neuen Grafikkarte, deshalb habe ich auch immernoch ne G4mx 640 (n) ...
Nun stellt sich mir die Frage, ob sich 100€ für die Karte lohnen, oder ob ich mir lieber für den Preis eine bei Winner o.ä. hole.
Es muss keine Highendkarte sein, da mein PC auch noch vom älteren Eisen ist und sowieso nur AGP hat. In ein oder zwei Jahren kaufe ich mir dann komplett PCI, falls es dann nicht schon nen neueren Standart gibt.
Hier die Kraka:
ATI Radeon® Grafikkarte

X1300-Reihe

Niemals Kompromisse eingehen!

256 MB DDR2

* AGP 8x, DirectX 9C, 256 DDR2 RAM CTR/TV-Out/DVI-I Dual Display
* DVD-Wiedergabe in Referenzqualität und HD-Video-Unterstützung
* Über eine Milliarde Farben für brillante digitale Fotos, Videos und Spiele
* Spiele mit höchstmöglicher Bildwiederhol-Frequenz und erstaunlichen Spezialeffekten
* Zukunftssicher für das Betriebssystem der nächsten Generation – Microsoft Windows Vista Premium

3 Jahre Garantie

99,- *
ajyzyti2b2a5ua2uv.png
 

Ancient

Senior Member
Ist jetzt wirklich schwer zu sagen. Wenn du wirklich gar nicht spielst, dann behalt deine aktuelle Grafikkarte, scheinbar kommst du ja schon seit einer geraumen Weile damit klar.
Wenn du aber ein bisschen spielen willst, dann würde ich so 20-30 EUR mehr investieren und eine 1600er (ATI) oder 6800XT (Nvidia) greifen.

Das Ding ist so ein komischer Zwitter. Für den Desktop zu schade (ausser halt für Vista Aero) und für Spiele nicht wirklich zu gebrauchen. Diese Kombination widerum bekommt man sogar noch günstiger. Zumal ich mir dann auch was passives holen würde, eine 1300 braucht man eigentlich nicht per Lüfter befächern...
 

Gorkon

Senior Member
1. Die Karte gibt es beim Fachhändler deutlich günstiger (~10-20 Euro)

2. Frage: Was steckt sonst noch in deinem PC? Eine neue Grafikkarte bringt null komma gar nichts, wenn Prozessor, Speicher usw. nicht hinterherkommen.
 

Ancient

Senior Member
hmmm...das Ding schonmal nicht kaufen. Punkt.

Mehr rausholen könnte man mit einer GraKa schon, wenn auch sicherlich nicht die Welt. Schonmal überlegt eine gebrauchte 6600GT zu kaufen? Ansonsten halt wirklich die Frage, ob du überhaupt eine kaufen solltest oder lieber wartest bis zu dem neuen PC. Wenn wir wüssten, was du denn eigentlich so treibst mit dem PC, lässt sich auch wieder mehr sagen.
 

sirmes

assimiliert
@jochen 11:

Ich habe einen besseren Vorschlag! Ich habe eine 4Wochen alte Sapphire X1600pro AGP (256MB) loszuwerden. Die habe ich mir für meinen Rechner gekauft (AMD 2400+, 2Ghz). Leider habe ich damit und mit dem zusätzlichen RAM mein Netzteil überlastet und somit das Mainboard geschrottet. Hab jetzt PCIe Mainboard und GraKa. Also brauch ich die fast neue X1600pro nicht mehr. Ich komme aus Dresden, also dürfte das kein Problem sein. VB 90€ (neu 110€). PN genügt...
 

sirmes

assimiliert
nun, ich habe mich ja vor dem Kauf umgehört und schlau gemacht. Meiner Meinung nach ist die X1600pro für mein altes System (und das ist so anders nicht als deins) genau richtig. Mehr ist Unsinn. Bleibt nur die Frage, ob Du überhaupt ne neue brauchst. Meiner Meinung nach auf jeden Fall :D und zwar ne x1600pro :D :D
 
Oben