[Grafik] Geklebten VGA Lüfter entfernen

Deltazwo

kennt sich schon aus
Geklebten VGA Lüfter entfernen

Hallo zusammen, ich habe vor einiger Zeit eine Grafikkarte Radeon 8500 Le gekauft die einen Lüfter auf die GPU geklebt hat, dieser ist jetzt ausgeschlagen und ich möchte den ersetzen. Hat das schon mal jemand gemacht ?

Das Problem wird sein den Klebstoff zu lösen, man sagte mir ins Eisfach legen oder mit dem Fön behandeln aber was stimmt nun, wer hat den entscheidenen Tipp?

Ich habe etwas Angst die Karte zu beschädigen.

Gruss
Delta
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Klebstoff? Ich denke mal, das ist Wärmeleitpaste. Wenn Du die Möglichkeit hast, den Lüfter zu lockern, dürfte er sich durch leichte Drehbewegungen auch so lösen lassen.
Ein wenig Fön-Wärme könnte durchaus hilfreich sein.
 

Deltazwo

kennt sich schon aus
Also es ist definitiv Wärmeleitkleber. Also der Fön ist das richtige Werkzeug ?
Die Karte ist nicht modifiziert und werksmässig mit dem Lüfter verbaut.
 

evergreen

schläft auf dem Boardsofa
:)

Wärmeleitpaste ist kein Kleber. Du könntest auch versuchen, durch vorsichtiges hin- und her bewegen den Lüfter zu entfernen. Bei mir hat das bisher ohne weitere Hilfsmittel bisher immer funktioniert.
 

woernersen

chronische Wohlfühlitis
Habe meine GeForce 4 TI 4800 mit den leichten Drehbewegungen hin gemacht! :D

Naja nu hab ich meine Geforce 2 wieder drin mit 64 MB aber das reicht vollends und die hat nur Kühlrippen keinen Lüfter also muss ich da auch so schnell nix netfernen!

Greez Woernersen
 

Deltazwo

kennt sich schon aus
Ich war auch schon mit Gewalt dabei, drehen nützt nichts. (n)

Was soll ich den nun tun. Einfrieren oder erwärmen ?
 

Lektro

assimiliert
Schau mal hier:http://www.pcsilent.nl/zalmangpu.pdf

Entfernen Sie nun den installierten Kühlkörper vom Grafikchip. Bei Schraubbefestigung
können Sie ihn abschrauben. Wenn der Kühlkörper geklebt ist, können Sie mit einem
dünnen, scharfen Messer unter einer Ecke des Kühlkörpers ansetzen und den Kühler vom
Chip „schneiden“.
TIPP: Wenn sich ein geklebter Kühler nicht lösen lässt, können Sie Ihre Grafikkarte z.B.
im Gefrierfach abkühlen. Die verwendeten Kleber sind gegen Wärme unempfindlich, unter
Kälteeinfluss werden sie jedoch brüchig
.

MfG
Lektro
 

TBuktu

assimiliert
Heissluft ist in diesem Fall wohl zweifelhaft, da die Temperatur der CPU ja nicht gerade bei 60 Grad halt macht.
In diesem Bereich fängt übrigens ´Superkleber´ an, wieder weich zu werden.
Wärmeleitpaste HAFTET extrem gut, daher drehen, schieben, kanten usw...
Ziehen ist nicht der richtige Weg

Gruss
Tim
 

Deltazwo

kennt sich schon aus
Danke für die Tipps, ich teste mal das schneiden.
Heute habe ich den Tipp bekommen das man den Kühler auch mit Zahnseide "absägen" kann,
wenn ich bloss welche im Hause hätte.
 

TBuktu

assimiliert
Oder ein Haar (mit ovalem Querschnitt) :D:D:D

Besser noch ein Gitarrenseite und noch besser aus dem Zubehör für SMD-Technik:
Es gibt Draht und Band aus Edelstahl (gaaaanz fein), das kein Lötzinn annimmt.
Damit kann man bei SMD-Bauteilen gut Entlöten. Zum Trennen vom Kühlkörper wäre das auch optimal.

Aber die Zahnseide-Technik hat was. Gute Idee !

Gruss
Tim
 
Oben