[Grafik] Bild auf dem Fernseher von Monitor (unlesbar)

Die_Sarah

Herzlich willkommen!
Bild auf dem Fernseher von Monitor (unlesbar)

Hallo ich bin neu hier und habe direk ersteinmal eine Frage.. hab es gestern geschafft meinen Laptop an meinen Fernseher anzuschliessen läuft auch alles super.. jetzt hab ich nur ein Problem.. ich kann super Filme und so gucken aba lesen kann ich Null ausser grosse Schriften... also ich weiss nicht viel über meinen Laptop , aber ich glaube ich habe eine ATI Radeon Xpress 200M grafikkarte (hoffentlich ist das auch so)... so jetzt frage ich mich erstens wie ich das richtig einstelle und noch eine frage wäre ob ich also wenn ich auf desktop-> eigenschaften->einstellungen->danns ind ja ja zwei monitore ob ich den zweiten als fernseher benutzen könnte nämlich ich hab im grunde keine lust dauern meine einstellungen zu ändern dann wenn ich auf dem fernseher arbeiten will oder normalen bildschirm gibt es da eine möglichkeit??? BITTE UM HILFE!! DANKE
 

Las_Bushus

schläft auf dem Boardsofa
So das mit dem Umstellen geht beim Ati treiber einfacher, man kann Profile anlegen und zwischen diesen dann sehr einfach umschalten. Diese Profile gibts bei den Grafikeinstellungen. das mit dem TV kann daran liegen das er die Auflösung nicht unterstüzt, vielleicht mal runterstellen und Testen ob es dann geht. Auch die Auflösung der Geräte wird in de Profilen gespeichert
 

Die_Sarah

Herzlich willkommen!
Also das mit dem hin und her switchen hab ich nun raus bekommen alelrdings kann ich beim profil des fernsehers nicht die bildschirmauflösungverändern, sondern nur konfigurieren ob ich dasbild breiter höher haben will... meine bildschirmauflösung aber kann ich ka bei Desktop->eigenschften-> einstellungen ändern ich hab sie gerade mal auf niedrigste gestellt ds half auch ehrlich gesgat nicht all zu viel lesen konnte ich es noch immer nicht so richtig auf meinem fernseher.. ???
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Ein konventioneller Röhrenfernseher hat schon bauartbedingt eine viel schlechtere Bildqualität als ein Monitor, PAL hat eine Auflösung von 625 Bildzeilen im Zeilensprungverfahren.

Die Bildfrequenz ist i.d.R. 2 x 25 Halbbilder pro Sekunde, auf einem TV mit 100 Hz-Technik wirkt das Bild zwar ruhiger, ist aber immer noch nicht mit einem CRT-Monitor vergleichbar und meilenweit von einem guten TFT entfernt.

Schrift erst ab ca. 10 Punkt Schriftgröße "erahnbar", halbwegs lesbar wird es imho erst ab 14 Punkt (und ist auch da noch anstrengend).
 
Zuletzt bearbeitet:

Las_Bushus

schläft auf dem Boardsofa
ich hatte mal einen TV wo man es mit ich glaube 1024x768 schon lesen konnte, aber der TV war auch RIESIG ;)

also wahrscheinlich sieht man was ab 640x480 und das bieten 99% der grafikkartentreiber nicht mehr an.
 
Oben