Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopieren

h-o

bekommt Übersicht
hi,

bin mir nicht sicher, ob die beiden Probleme bekannt sind oder schon mal besprochen wurden, die bei mir seit der FreeCommander Build 716 32-bit public beta auftaucht (Portable Version, weil man die nicht zu installieren braucht; Betriebssystem ist Windows 10 64bit, spielt aber wohl keine Rolle).


1. Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart (außerdem lange Dateinamen)

Unter Einstellungen -> Anzeige -> Detail-Ansichten hab ich "Dateigrößen in Bytes" eingestellt, die in beiden Fenstern angezeigt werden sollen. Normalerweise klappt das auch einwandfrei.

Doch beim Programmstart von FC zeigt dieser im linken Fenster (und nur dort) immer die Dateigröße in KBytes an (in der Überschrift steht dann nur "Größe"). Außerdem wird das ganze Fenster verschoben, weil die Dateinamen vollständig angezeigt werden und nicht in einer bestimmten Spaltengröße (also praktisch so, als ob das Kästchen "Breite der Spalte 'Name' automatisch anpassen" angekreuzt wäre, was bei mir aber nicht der Fall ist). Dadurch verrutscht das ganze Layout, zumal die Spalte "Typ" vor dem Änderungsdatum steht und die Attribute-Spalte ganz fehlt (siehe Bild 1).

Es genügt zwar ein Klick auf ein untergeordnetes (oder übergeordnetes) Verzeichnis und danach wieder ein Klick zum ursprünglichen Verzeichnis, und schon ist alles schön wiederhergestellt, wie es sein soll (siehe Bild 2, hier steht dann wieder richtig "Dateigröße Bytes" in der Überschrift). Aber nach dem Beenden und Neustarten von FC geht's wieder von vorne los.


2. Keine automatische Aktualisierung der Verzeichnisse beim Kopieren ins gleiche Verzeichnis

Und noch ein Bug, der vorher nicht vorhanden war:

In beiden FC-Fenstern sind zwei unterschiedliche Verzeichnisse gewählt. Nun wähle ich eine Datei aus, drücke F5, kopiere die Datei aber unter anderem Namen in das gleiche Verzeichnis (lösche also den Pfad vor dem Dateinamen und ändere den Namen). Die Datei wird zwar kopiert, aber FC aktualisiert das Verzeichnis nicht!

Erst mit CTRL-R (also Neuladen) wird die Datei angezeigt.

Der Fehler tritt nicht auf, wenn man vom linken ins rechte Verzeichnis (oder umgekehrt) kopiert, also einfach F5 drückt.

In den Einstellungen habe ich unter Datei-/Ordner-Funktionen -> Allgemein bei Kopieren/Löschen/Verschieben jeweils die Standardeinstellung "Windows nutzen" beibehalten. Und in Anzeige -> Datei-/Ordnerliste -> Aktualisieren sind die beiden oberen Kästchen angewählt. Die unteren drei Kästchen habe ich zwar testweise mal versucht, bringen aber keine Besserung.


Nervig sind dieses Bugs schon.

Erst dachte ich, es liegt daran, dass ich die Einstellungen vom alten FC übernommen hatte. Aber selbst nach Löschen nicht nur der FreeCommander.ini, sondern des kompletten SETTINGS-Verzeichnisses (mit dem Windows Explorer, also wenn FC nicht geladen ist) und vollständiges Neueinrichten der Einstellungen bleiben diese Fehler vorhanden.

Bild 3 zeigt die vorgenommenen Einstellungen bezüglich der Spalten Name und Dateigröße, Bild 4 die Einstellungen bezüglich der Aktualisierung wegen dem Kopierproblem.

Falls jemand einen Tipp hat, wie die Probleme gelöst werden können, wäre das sehr nett.

Sind die Fehler in der 64-Bit-Version vielleicht schon behoben? Dann würde es sich ja fast lohnen zu spenden :)

Gruß

h-o

Bild 1 (direkt nach Programmstart mit "falscher" Darstellung von Dateigröße und auch Länge der Dateinamen)
FC1.png

Bild 2 (nach kurzem Verzeichniswechsel und wieder zurück)
FC2.png

Bild 3 (vorgenommene Einstellungen bezüglich Name und Dateigröße in Fenster)
FC3.png

Bild 4 (vorgenommene Einstellungen bezüglich Aktualisierung des Ordners)
FC4.png
 

fC-Marek

schläft auf dem Boardsofa
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

1. Hast Du unter "Einstellungen -> Detail-Ansichten" was außer fc_default_view?
2. Das kann ich nachvollziehen, wird gefixt
 

h-o

bekommt Übersicht
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

Habe noch ein kleines Problemchen entdeckt, und zwar dann, wenn ein USB-Stick eingestickt ist und FC diesen Pfad in einem aktiven Fenster anzeigt.

Startet man Windows neu und entfernt zwischenzeitlich den USB-Stick (vor dem Windows-Login), startet dann FC, dann erscheint eine Fehlermeldung, dass der Laufwerkspfad nicht mehr existiert.

Diese Fehlermeldung erscheint zwar auch in anderen Programmen (z. B. in Notepad++, wenn sich eine geöffnete Textdatei auf diesem alten USB-Pfad befand).

Aber bei FC kann man die Meldung nicht einfach wegklicken wie in anderen Programmen. Egal, ob man auf "Abbrechen", "Wiederholen" oder "Weiter" klickt: Es gibt kein Entrinnen. Nur das komplette Entfernen von FC über den Taskmanager hilft weiter. Startet man FC erneut, fängt das Spiel von vorne an (Taskmanager).

Nur das manuelle Entfernen des "verlorenen" Pfades über den Windows-Explorer (Doppelklicken der FC-Ini-Datei) und Notepad bringt endgültige Abhilfe.

FreeCommander6.png
 

ralfso

gehört zum Inventar
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

Neue Problemchen immer in einen neuen Thread packen!

Aber auch das beschriebene Problem kann ich nicht nachstellen.
Mit meiner Konfiguration gibt's ohnehin kein Problem damit, da bei mir beim Schließen des FC alle nicht gesperrten Tabs geschlossen werden.
Auch mit einer frischen portablen FC-Version (v727) in Standardkonfiguration (Startordner = letzter benutzter Ordner) startet FC nach Entfernen des USB-Sticks einfach mit "Dieser PC".

Ich habe zwar nicht Windows neu gestartet, aber der folgende Ablauf sollte das gleiche Ergebnis bringen:

  • USB in FC anzeigen
  • FC schließen
  • FC öffnen (Kontrolle)
  • USB-Stick wird angezeigt
  • FC schließen
  • USB entfernen
  • FC öffnen
  • Statt des USB-Sticks wird "Dieser PC" angezeigt (ohne Fehlermeldung)
Noch nicht einmal, wenn eine Datei vom USB in der Vorschau angezeigt wurde.
Irgendwas ist da bei dir möglicherweise "verkonfiguriert".
Sieh mal in den Einstellungen unter "Programmstart" > "Start-/Temp-Ordner" oder unter "Ordner-Tabs" > Verwaltung nach, ob sich da bei deiner Konfiguration irgend etwas rauslesen lässt, was den Fehler verursacht.
 

h-o

bekommt Übersicht
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

Irgendwas ist da bei dir möglicherweise "verkonfiguriert".

Bei mir ist nach einem Neustart und nach Abziehen des (Bitlocker)-USB-Sticks u. a. folgender Eintrag in der INI-Datei drin (wenn man die INI nach dem Pfad durchsucht):

[MainPanel]
LeftDir=J:\Backup

(also der Pfad des USB-Ordners)

Alleine dieser Eintrag reicht zumindest bei mir, um FC beim Programmstart etwas durcheinanderzubringen, selbst bei einem frischen, also noch gar nicht konfigurierten FC (also INI löschen, FC starten und beenden, um eine neue INI-Datei anzulegen, dann die obige Zeile mit dem nicht exisiterenden Laufwerk mal händisch per Notepad eintragen).

Beim FC-Start kommt das zuvor zitierte Fenster, wobei sich FC nach ein paar "Abbrechen"-Klicks zum Aufhören bewegen lässt, aber das war ja nur eine einzige Zeile mit dem Pfad (in Wirklichkeit stand der Pfad in meiner echten INI noch häufiger drin, nur mit anderen Schlüsselwörtern).

Ich nutze übrigens die ZIP-Version (sollte es zwischen der ZIP- und EXE-Version irgendwelche Unterschiede geben).
 

ralfso

gehört zum Inventar
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

Bei mir sind diese Einträge für LeftDir=J:\ (oder RightDir) beim Schließen des FC mit Anzeige des USB-Sticks auch in der INI.
Wenn ich den USB-Stick dann abziehe und den FC neu starte mit der INI, die diese Einträge hat, wird trotzdem ohne Fehlermeldung auf Anzeige "Dieser PC" zurückgeschaltet.
Nach abermaligen Schließen des FC sind dann die INI-Einträge geändert auf LeftDir=::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D} also "Arbeitsplatz".

Vielleicht hängt es mit dem verschlüsselten Stick zusammen, probier mal einen anderen, nicht verschlüsselten (ich habe keinen verschlüsselten zum Testen).
 

h-o

bekommt Übersicht
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

hi,

hab das zuletzt beschriebene Problem (mit eingelegtem Bitlocker-Stick nach Neustart von Windows) nochmals ausprobiert.

Es liegt am FC, teilweise aber daran, dass ich mit unterschiedlichen Betriebssystemen arbeite und dort die Laufwerksbuchstaben für den Bitlocker-Stick unterschiedlich vergeben sind, was FC offenbar durcheinander bringt. Denn ich nutze unter allen Windows-BS den gleichen FC (es wird also immer auf den gleichen FC mit den gleichen Settings in D:\Programme\FC zugegriffen, ob Windows 8 oder Windows 10).

Vorgehensweise:

- Win 8 starten (benötige ich leider noch, weil nur hier der Fritzfernzugang mit älteren Routern funktioniert).
- ggf. FC beenden, sofern gestartet
- mit Windows-Explorer FC-Unterverzeichnis SETTINGS umbenennen, damit jungfräulicher FC gestartet wird (ZIP-Version XE 2016 715 32-bit public, die einfach in ein Unterverzeichnis kopiert wurde, das allerdings nicht auf der Start-Festplatte C: liegt, sondern auf der Datenfestplatte D:, was aber wohl keine Rolle spielt)
- FC starten
- Bitlocker-Stick einlegen
- Windows Explorer starten *) und Laufwerk anklicken, dann Kennwort eingeben, um auf Stick zugreifen zu können (Laufwerk J in Windows 8)
- mit FC mehrere Tabs auf diesem Stickverzeichnis in linkem und rechten Fenster öffnen
- in Extras -> Einstellungen -> Ordner-Tabs -> Verwaltung -> Alle nicht gespeicherten Tabs bei Programmende schließen AUSschalten
- FC beenden
- Windows 8 beenden und gleich mit Windows 10 neu starten (USB-Bitlocker-Stick ist nach wie vor eingesteckt, in Win 10 jedoch Laufwerk I)
- FC neu starten

Das Kennwort für den Bitlocker-Stick ist noch nicht eingegeben.

Es erscheint beim Versuch, den ersten Tab des Bitlocker-Sticks zu öffnen, das folgende Bild, das schwer wegzuklicken ist (fünf bis zehn mal auf Abbrechen):

fc1.gif

Bei Zugriff auf weitere Tabs erscheint das folgenden Bild:

fc2.gif

Greift man nun (mit dem Windows Explorer) auf den Stick zu, um das Kennwort einzugeben und navigiert mit FC in Unterverzeichnisse, dann erscheint später nach einem weiteren Neustart von Windows (bevor das Kennwort eingegeben wurde) das eigentlich korrekte Infobild (hier mit anderem Laufwerks-Buchstaben, weil von Windows 10 aus schon der korrekte Laufwerksbuchstabe gespeichert wurde):

fc3.gif

Klickt man nun die zuletzt angezeigte Meldung weg, erscheint im aktuellen Tab "Dieser PC". Aber: Es wird in der Liste des jeweiligen Dateifensters seltsamerweise das Order-Verzeichnis der Festplatte angezeigt - und nicht etwa die einzelnen Laufwerke, wie normalerweise bei "Dieser PC" üblich. Versucht man nun, mit FC in ein Unterzeichnis der Festplatte zu wechseln, geht das nicht. Auch der Wechsel in das übergeordnete Verzeichnis ".." ist gesperrt. Nur dann, wenn man überhalb des Tab-Namens ein anderes Laufwerk oder "Desktop" anwählt, verhält sich FC wieder "normal".

Darüber hinaus würde es schon helfen, wenn die zuerst aufgeführte und schwer wegzuklickende Fehlermeldung Nr. 1 durch Meldung Nr. 2 ersetzt würde.

Natürlich kann man die Vergabe der Laufwerksbuchstaben mit Fdisk ändern, damit FC beim Wechsel der Laufwerke nicht so verrückt spielt, aber möglicherweise lässt sich das durch Umprogrammierung beheben.

*) Was man auf jeden Fall mal ändern könnte: Wenn der Bitlocker-Stick beim Starten des Betriebssystems schon eingesteckt war, muss man auf jeden Fall *immer* zuerst den Windows-Explorer öffnen und auf das entsprechende Laufwerk klicken, damit die Eingabeaufforderung mit dem Kennwort erscheint und der Zugriff möglich ist. Klickt man dagegen zuerst auf das entsprechende Laufwerk-Symbol im FC, tut sich gar nichts - es erscheint leider auch keine Eingabeaufforderung mit dem Kennwort. Ohne Windows-Explorer läuft hier gar nix.
 

h-o

bekommt Übersicht
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

hi,

und noch was hinterher, nämlich das zuallererst in diesem Thema beschriebene und wirklich nervende Problem. Auch hier habe ich den tristen kalten Sonntag genutzt, um euch auf und vor allem dem Programmierer die Sprünge zu helfen (*schwitz*).

Wie folgt sollte das Problem nachvollziehbar sein:

- FC beenden, falls gestartet

- mit Windows Explorer FC-Verzeichnis SETTINGS umbenennen, damit man einen jungfräulichen FC starten kann (FC liegt bei mir auf der Datenplatte statt BS-Platte, wird aber wohl keine Auswirkung haben)

- FC starten und maximieren

- linkes Fenster aktivieren, beliebiges Unterverzeichnis mit vielen Dateien wählen (statt mit Unterverzeichnissen, bei denen normalerweise keine Größe angezeigt wird), Menü Ansicht -> Details wählen (bzw. CTRL-F2)

- rechtes Fenster genauso, also ebenfalls Verzeichnis mit Dateien wählen statt mit weiteren Unterverzeichnissen, Menü Ansicht -> Details wählen (CTRL-F2)

- F12, um nun die Einstellungen aufzurufen

Vorab: Das Problem liegt in einer Kombination verschiedener Einstellungen. Hab den ganzen Tag rumprobiert, um das Problem einzugrenzen, weil es wirklich nervt.

- Einstellungen von Anzeige -> Ordner-Tabs -> Verwaltung
-> Alle nicht gesperrten Tabs bei Programmende schließen: AUSschalten (also Kreuz wegklicken)

- Einstellungen von Anzeige -> Detail-Ansichten -> fc_default_view -> Spalten definieren (Werkzeug-Symbol anklicken)
-> Größe: "Größe automatisch" löschen (Symbol Spalte entfernen). Danach stattdessen "Dateigröße Byte(s)" hinzufügen und unterhalb von "Name" verschieben, damit es später im Dateifenster in der zweiten Spalte erscheint

- Einstellungen von Anzeige -> Laufwerke -> Allgemein -> Belegten Speicher als Fortschrittsbalken anzeigen EINschalten (also ankreuzen)

- Einstellungen mit OK beenden

- links und rechts wird das Dateifenster in Bytes angezeigt, so wie es sich gehört

- FC beenden

- FC neu starten

Im linken Dateifenster (und nur dort) sind, wie hier im ersten Beitrag dieses Themas schon viel ausführlicher geschrieben, erst mal die Spalten völlig vertauscht und ganz anders beschriftet (statt "Dateigröße" steht "Größe", danach folgt "Elementtyp" statt "Geändert am", danach "Änderungsdatum").

Außerdem sind Dateien, die größer ca. 1000 Byte sind, plötzlich in KB oder MB etc. angegeben.

Wechselt man aber das Verzeichnis nach oben (und wieder zurück), ist alles in Butter und wird wieder richtig in Byte dargestellt und auch die Spaltenreihenfolge ist völlig korrekt und nicht durcheinander wie direkt nach dem Programmstart.

Hab länger gebraucht, um herauszufinden, an welcher Kombination von Einstellungen es lag (da normalerweise noch viele andere Sachen eingestellt sind, die aber keinen Einfluss auf dieses Problem haben und daher in der Beschreibung weggelassen wurden).

Schönen Sonntag an alle FC-Fans und nochmals danke an den Programmierer :)
 

h-o

bekommt Übersicht
AW: Größenanzeige in KB statt Byte beim Programmstart; keine Aktualisierung beim Kopi

Dieses Problem mit der Größenanzeige wurde in der FC 730er-Version bereits behoben, wie ich eben gemerkt hab (wegen dem Problem mit der Menüleiste hatte ich die 730er-Version erst mal gar nicht ausprobiert).
 
Oben