Gnuplot

Geizhals

assimiliert
Hallöchen:)

Ich habe ein kleines Prob.
Ich muss für so ein Mathe Praktikum, im Gnuplot etwas Plotten.
Dieses Ergebniss, hier ein Graph, soll gedruckt werden.
Die Frage ist nur, WIE?????
Wenn ich nen Screenshot mache, fehlt die Hälfte auf dem Papier, STRG+P funzt auch nicht, rechte Maustaste klicken auch nicht.
Klar, ich kann ja PRINT angeben, aber dann sieht das Programm PLOT als Fehler an.
Wie kann ich diesen Graphen drucken? Gibt es ein Tastenkürzel? Oder ein Befehl?

Hoffe, ihr könnt mir helfen....
Danke
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Unter welchem Betriebssystem verwendest Du das Programm?
Wenn ich mich recht entsinne, hat das Programme eine Exportfunktion, mit der man den Graphen als png - Bilddatei speichern kann.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
ot:
Nicht so frech, sonst hilft dir keiner mehr !!
Manche haben auch die Signaturen abgestellt,
soll heißen, sie sehen sie nicht ....


GH weiß von wem es kommt :D !!
 

Geizhals

assimiliert
Ich kapier nicht, wie ich das Einbinden soll....bin zu blöd:rolleyes:
Das sind die Plot Dateien, die ich eingebe, um den Graph zu bekommen:

set title "JONATHAN THIERRON | MATRIKEL-NR. 285929 | GRUPPE: F"
set autoscale xy
set style data linespoint
set logscale y
plot 'C:\Dokumente und Einstellungen\Jonathan\Desktop\v1.plt'

set title "JONATHAN THIERRON | MATRIKEL-NR. 285929 | GRUPPE: F"
set autoscale xy
set style data linespoint
set logscale y
plot 'C:\Dokumente und Einstellungen\Jonathan\Desktop\v2.plt'

und das muss ich ja irgendwie drucken
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Da kannst Du die Befehle hinten dran hängen und das dann erhältst Du eine weitere Datei.

Edit: PNG müßte dann so gehen:
set output "datei.png"
set terminal png
replot
 
Zuletzt bearbeitet:

Leptinos

Herzlich willkommen!
grafische Ausgabe verändern

Hallo,
habe da auch mal zwei Fragen zu Gnuplot:

1. Wie kann ich es hinbekommen, dass ich eine Grafik von einer Funktion quadratisch Ausgebe? Also die Darstellung so hoch wie breit ist.

2. Wie kann man in einer Darstellung von zwei Funktionen die Eine um den Faktor 0,5 skalieren wohingegen die andere unverändert bleibt?
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Herzlich willkommen auf dem Wohlfühlboard!

Ich habe das Programm auch selber länger nicht mehr genutzt, daher alles eher ohne Garantie :D
1.) Oben ist ja ein Tutorial verlinkt. Bringen die Parameter "setrange" und "size" nichts?
2.) in der Funktion x durch x/2 ersetzten?
 

Leptinos

Herzlich willkommen!
Das Problem ist, dass Gnuplot eine interpolierte Funktion darstellen soll. Es erhält eine Wertetabelle (5000 Wertepaare) und plottet sie. Darum klappt es mit x/2 nicht. Es ist also eigentlich keine Funktion in dem Sinne, was Gnuplot darstellen soll.
 

Leptinos

Herzlich willkommen!
Na ja, das sind diese dummen Zusatzaufgaben. Immer so ein Mist auf den keiner kommt. Aber trotzdem Danke für die Ideen. Habe aber auch schon recht viel im Netz gesucht und nichts Richtiges dazu gefunden.
Habe ja noch ne Woche Zeit ... .
 

akaPatrick

Erster Beitrag
Hallo alle miteinander,
Ich habe da auch ein Problem mit Gnuplot und wollte euch um Hilfe bitten:
Ich möchte meinen erstellten Graph ansehen , ohne mir eine (kostenpflichtige) Software zu besorgen.Mein problem ist, wie speichere ich den Graphen ab um ihn mir in einem Format wie jpg oder ähnlichem anzusehen? ....
 
Oben