Gesund naschen - ab 2007 vorbei

B

Brummelchen

Gast
Ab 2007 müssen Fitnessriegel fit machen, gesunde Vitamine naschen muss
auch nachgewiesen werden, Kinderschokolade muss viel Kalcium enthalten.

Ab 2007 müssen Nahrungsmittelhersteller diesen Beweis antreten - oder
abtreten - EU-weit. Wurde so beschlossen diese Tage, weil zuviele Kinder
zu dick sind.

Ich erinnere mich an HS - Die dicken Kinder von Landau :D
 

schrotti

assimiliert
Keine Angst, Brummel, der Karies nagt weiter am Zahn, damit der Bohrer nicht einrostet! ;)

Ich hab' keinen Zweifel, dass die multinationalen Süsszeug-Konzerne diese Vorgaben spielend erfüllen, nur die kleineren Krauter werden daran wohl schwer zu naschen haben ... :D

Schlage vor: Coke als ergänzendes Runterspülmittel, da ist viel Phosphat drin und mit dem Calcium aus den Fitnessriegeln zusammen haben wir das beste Knochenbaumaterial wo gibt. :smokin

gruß schrotti :) :)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Diese Richtlinie ist sicher gut gemeint (was im Allgemeinen das Gegenteil von "gut gemacht" bedeutet ;)).
Wer sich heute erzählen lässt, dass Schokolade gesund sei, den wird man auch in Zukunft leicht für dumm verkaufen können - Regelung hin oder her.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Gestern kam zu diesem Thema auf SWR3 ein Interview mit irgendeinem Verbandsfuzzi der Werbewirtschaft. Was der erzählt hat, war teileweise auch recht fragwürdig, erlaubt allerdings auch einen anderen Blick auf das Thema. Vor allem hebt er darauf ab, dass nicht gelogen wird und dass der Verbraucher ja wohl nicht völlig ahnunglos ist.

In diesem Zusammenhang frage ich mich Folgendes: Auf Gummibärchen u.ä. steht ja immer häufiger "Kein Fett". Ist das wirklich irreführend? Muss ich die EU bemühen, damit ich nicht denke "kein Fett" bedeutet "gesund"? Es läuft doch irgendwas grundlegend falsch, wenn Brüssel dafür sorgen muss, dass der Durchschnittsmensch keinen Fehler macht, weil er nicht mehr genug Verstand besitzt, aus der Werbung die Information zu extrahieren und zu analysieren.

"70% der Befragten fühlten sich nach dem 14-Tage-Test gut" Vermutlich haben sich auch ganz viele Leute ohne den Test gut gefühlt.

"1 Woche türkische Riviera AI ab 229,-" Hinflug Montag 3:00 Rückflug Samstag 3:00
Anfang Dezember, sonst wird's teurer.

"Nur 5 l/100km im Mix" Allerdings nur, wenn Du auf Klimaanlage und Ersatzrad verzichtest.

Es hilft nix, wenn wir das Hirn nicht einschalten, dann hilft auch das beste Gesetz nix mehr.
 

Grainger

Praktizierender Atheist
@chmul

Toll finde ich auch immer die werbewirksame Aussage
"Klinisch getestet".
Mit keinem Wort wird das Ergebnis des klinischen Tests erwähnt, könnte ja auch sein das der die absolute Wirkungslosigkeit des Produktes ergeben hat. :D

Aber auf solche vordergründig positiven, tatsächlich aber vollkommen wertungsfreie Aussagen, hat sich die Werbung nun mal spezialisiert.

Schön ist auch die seit Jahrzehnten immer wiederkehrende Werbeaussage eines bekannten Waschmittels:
"Das beste xxx aller Zeiten!"

Da wird das Produkt mit sich selbst verglichen und nur behauptet, die "neue" Generation dieses Produktes sei in irgendeiner Art und Weise besser als die Vorgängergeneration. Dieses "besser" könnte sich ja auch auf die Gewinnspanne des Herstellers beziehen, mit keinem Wort wird behauptet das durch die (nicht genauer beschriebene) Verbesserung der Verbraucher einen Vorteil hätte. :D

Also ebenfalls eine vollkommen wertfreie Werbeaussage.
 

sandro

chronische Wohlfühlitis
Grainger, du vergisst bei deinem Waschmittelvergleich den "Wirtschaftsvorteil".
Die Waschmittel werden immer aggressiver - du wirst also durch die verbesserung gezwungen dir immer schneller neue Klamotten zuzulegen (das gilt auch für die Tabs der Spühlmaschine - die greifen auch immer mehr das Besteck an).

Ich bin wirklich keine Gegner von Fastfood, aber so lange du bei MC Donalds und Co mehr Pommes und Burger über den Tresen gehen siehst als Salat, werden wir das mit dem dicksein nicht "geplättet" bekommen. Habe diese Woche ein paar Mädels beobachtet beim essen (schätze 15-16 Jahre aber zw. 80 und 100Kg) - glaubt mir, die brauchen nix süßes mehr um dick zu werden.



.
 

Grainger

Praktizierender Atheist
@sandro

In einem männlichen Single-Haushalt werden Kleidungsstücke erst gewaschen wenn sie wirklich dreckig sind, das kompensiert die aggresiver werdenden Waschmittel zumindest teilweise. :D

In meiner Geschirrspülmaschine werden zwar auch Tabs verwendet, aber ich besitze nur Edelstahlbestecke, bis die Tabs die auifgelöst haben bin ich an Altersschwäche gestorben.

Und Du hast natürlich recht, die weitaus meisten Übergewichtigen schmeissen auch so schon so viele Kalorien bzw. Joules ein, da kommt es auf ein paar Süßigkeiten auch nicht mehr an.

Da ich persönlich aber mein lebenlang trotz ständigen Süßigkeitenkonsums permanent untergewichtig bin kratzt mich das relativ wenig. Unter ästhetischen Gesichtspunkten betrachtet verschönern Dicke zwar nicht gerade die Umwelt, aber das trifft auf so viele Sachen zu, damit muss man halt einfach zu leben lernen. ;)
 
B

Brummelchen

Gast
Weniger Waschmittel nutzen ;) Ich komme damit prima zurecht.

PS vergleichende Werbung "wäscht weisser" ist nicht erlaubt,
deswegen müssen die das eigene produkt mit sich vergleichen
zu früher. Aber früher war eh alles besser :D

PPS ich kaufe nichts, was in der Werbung so gelobt wird, ich hab
da meine eigene hervorragende Quelle und die hat mich bislang
nicht entäuscht;)
 
G

Gast5065

Gast
Wie uncool :D

Schokolade sei gesund... Die ist nicht so schädlich wie von vielen gepriesen.
Verdrück ich reichlich von und ich habe kein einziges Loch in den Zähnen.
Außerdem macht Schokolade glücklich :)
 

Lucky

Senior Member
chmul schrieb:
Es hilft nix, wenn wir das Hirn nicht einschalten, dann hilft auch das beste Gesetz nix mehr.

und das ist wohl der richtigste Satz hier!!!!!!!!!!!!!!!


die Verdummungssprüche auf den Verpackungen helfen eh nicht weiter.... da sind irgendwelche EU-Normen, oder sonstige Vorschriften, vorgegeben was drauf stehen muß... aber dass diese Vorgaben vom Hersteller sehr leicht umgangen werden können sollte uns doch allen klar sein...
 
Oben