GEMA-Sperre auf YouTube umgehen - so gehts

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das Problem kennt jeder von uns:
Man sucht auf YouTube nach einem Musikvideo und findet es auch, doch sobald man es starten möchte, kommt die nervige Meldung:
"Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar, da es möglicherweise Musik enthält, für die die erforderlichen Musikrechte von der GEMA nicht eingeräumt wurden.
Das tut uns leid.




Anleitungen, wie diese Sperre zum umgehen ist, findet man im Internet reichlich.
Manche sind kompliziert, manche einfach, manche funktionieren, manche nicht.
Die beste und für mich einfachste Lösung stellt das Browser-AddOn Proxtube dar, welches
für Google Chrome und Firefox verfügbar ist.
(Nachtrag: Siehe Ergänzungen am Ende des Beitrags, spart evt. Arbeit)
Sehr gut finde ich auch, dass die Browser-Konfiguration durch ProxTube nur im Bedarfsfall und nur temporär verändert wird.
Nach der Installation des AddOns (hier am Beispiel Firefox) ist ein neues Symbol in der rechten oberen Fensterecke zu sehen, über welches ProxTube ein- und ausgeschaltet werden kann.



(Falls sich jemand fragen sollte: Das Icon links daneben gehört zu LastPass)

Sobald man bei YouTube auf ein gesperrtes Video trifft, wird ProxTube aktiv und blendet ein Popup ein:
(Das Popup kann über die AddOn-Einstellungen unterdrückt werden)



Wird dieses bestätigt, ändert ProxTube die Browsereinstellungen derart ab, dass das Video über einen ausländischen Proxyserver geladen wird.
Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, werden automatisch die Original-Einstellungen wiederhergestellt.



Das AddOn kann hier heruntergeladen werden:


ProxTube für Mozilla Firefox


ProxTube im Chrome Webstore

Die Ehre für die erste prominente Erwähnung von ProxTube gebührt Norbert :)

Bleibt vielleicht noch die Frage "ist das legal"?
Nun, die Einen sagen "Ja", die Anderen sagen "Nein", und die Meisten sagen "ist mir doch egal"...
In diesem Sinne viel Spaß beim Videos schauen!

Nachtrag 24.01.13:
Das AddOn Proxtube funktioniert inzwischen leider nur noch leidlich und meistens überhaupt nicht mehr, da Google bzw. Youtube immer restriktiver gegen derartige Tricks vorgeht.
Alternativ kann man noch versuchen, die Video-URL über eine dieser Seiten aufzurufen, was jedoch auch immer öfter nicht funktioniert:
Hide My Ass! Free Proxy and Privacy Tools - Surf The Web Anonymously
SiteGetter
www.webproxy.ca


Nachtrag #2: Astrominus hat eine ganz einfache Möglichkeit entdeckt, die aktuell (Januar 2013) super funktioniert: Hier klicken



Wenn jemand neue Tipps zum Umgehen der Gema-Sperre hat, dann immer her damit :).
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert

Moderator
Teammitglied
@Supi:
Gerade wollte ich noch eine Zusatzinfo mit dem Link und einem Grinse-Smilie schreiben, da sehe ich im letzten Augenblick noch deinen Schlusssatz. :ROFLMAO:
Danke! :)
 

metalandertaler

treuer Stammgast
Die moralisch beste Möglichkeit wäre jedoch, daß Youtube endlich mal für den geschützten Content zahlt, über den sie Einnahmen generieren. Auch wenn der Verteilungsschlüssel der GEMA einer überarbeitung bedarf, so ist ist doch Weltweit die Verwertungsgesellschaft, die am meisten an die Künstler ausschüttet (Was überdies das komplette eingenommene Geld ist. Die GEMA ist ein Verein und darf kein Überschuss erwirtschaften.)

Musste mal raus...
 

Pura

Herzlich willkommen!
Ich habe ein Addon Stealthy auf Firefox. Da kann man eingeben, aus Welchen Land man kommt. Dann gehen die Videos auch die gesperrten Videos. Nur wenn man auf Deutschen Seiten surft, würde ich das ausschalten, da dann sonst auf gewissen Seiten eine Fehlermeldung kommt oder die Seite nicht öffnet.
 

Anhänge

  • Stealthy.JPG
    Stealthy.JPG
    179,4 KB · Aufrufe: 2.357

QuHno

Außer Betrieb
Die moralisch beste Möglichkeit wäre jedoch, daß Youtube endlich mal für den geschützten Content zahlt, über den sie Einnahmen generieren.
Wollten sie ja, aber die GEMA wollte wohl ein wenig zu viel haben. Dass sich Google derzeit weigert zu zahlen, da die GEMA sie verklagt hat, ist für mich auch verständlich.
Auch wenn der Verteilungsschlüssel der GEMA einer überarbeitung bedarf, so ist ist doch Weltweit die Verwertungsgesellschaft, die am meisten an die Künstler ausschüttet (Was überdies das komplette eingenommene Geld ist. Die GEMA ist ein Verein und darf kein Überschuss erwirtschaften.)
Die GEMA ist ein wirtschaftlicher Verein und somit durchaus berechtigt, so viele Gewin zu machen, wie sie mag. Die Ausschüttungen werden auch nicht gleichmäßig getätigt, und sie untergräbt das Urheberrecht, da sie von ihren Kunden (den Musikern, Komponisten etc.) verlangt, dass sämtliche Rechte über sie verwaltet werden, und zwar für alle Stücke, die der Künstlter produziert, also auch die, die er noch garnicht veröffentlicht hat, was meiner Meinung nach nicht wirklich mit dem Urheberrecht vereinbar ist. Hinzu kommt, dass selbst wenn ein Künstler nicht der GEMA angehört, er bei öffentlichen Veranstaltungen nachweisen muss, dass seine eigenen werke auch seine eigenen sind, da die GEMA leider immer davon ausgehen darf, dass alle rechte aller in Deutschland gespielten musikstücke ihnen gehören, so lange nicht das Gegenteil bewiesen. Außerdem ist für online Inhalte in erster Linie die GEMA Tochter CELAS GmbH (<- ja, eine GmbH darf Gewinn machen, wenn mich nicht alles täuscht, muss sie das sogar, denn ansonsten muss sie auf längere Sicht Konkurs anmelden)

Musste auch mal raus ...
 

tanny

Herzlich willkommen!
Danke Danke Danke Danke,

so oft wie ich mich darüber schon geärgert habe, werde ich mir gleich holen.


LG
 

bastla

mit bastla_Assi
Hat da etwa jemand von CHIP abgeschrieben ;)?
Zufällig seit heute ist dieser Artikel dort zu finden :eek:.

Naja macht nichts, ich bin nicht einer dieser Plagiatjäger und schließlich hast du dich nicht der Copy&Paste-Methode bedient :).

Was mir grad einfällt, man kann jedes Video downloaden kann, auch wenn's GEMA-gesperrt ist, obwohl, das ja bekanntlich nur schwer ist, wenn man nicht gerade einen Proxy zu Hand hat :D. Außerdem schrumpft die Leitung dann wieder auf 30 KB/s und darauf kann ich verzichten.

Man geht auf das Video, welches gesperrt ist, und schreibt in der URL vor "youtube.com" ein "ss". Dann sieht es so aus "www.ssyoutube.com/watch?v=VideoID". Man wird dann direkt auf die Seite von SaveFrom.net umgeleitet (russische Seite - und glaubt mir, damit bekommt ihr sogar die Videos, die Amerika nicht sehen darf :ROFLMAO:;):D) und bekommt dann nach 2-3 Sek. Wartezeit die Möglichkeit, die YouTube-Videos in verschiedenen Formaten direkt von YouTube runterzuladen :). Ihr ladet also nicht von SaveFrom.net oder einer anderen Downloadsite, sondern direkt von YouTube.com :D.

ot:
Was mir grad noch einfällt, wenn ihr euch mal die robots.txt von YouTube reinzieht, dann werdet ihr sehen, dass dort verboten wird, auf das Script "get_video" zuzugreifen :). Dabei verbietet YouTube doch, Videos zu downloaden und trotzdem bietet das Unternhemen selbst die Möglichkeit dafür! Übringens: Das Video über diese "get_video"-Funnktion zu downloaden, bietet das "Download YouTube Videos as MP4"-Script für GreaseMonkey. Aber das Script greift natürlich nicht, wenn das Video gesperrt ist - da hilft nur eins: Proxy oder SaveFrom :D.


Und nochmal ot:
ot:
Wenn es grad so aussah, als wollte ich das o. g. AddOn schlecht machen, stimmt nicht - CHIP beschreibt es als sehr schnell, zumindest bei SD-Videos, bei HD sieht das schon wieder ganz anders aus :).


Gruß
bastla

Edit: Hehe, ich seh' grad: Nur nicht-Google-Bots wird per robots.txt verboten, diese Funktion zu listen :eek:.
 

bastla

mit bastla_Assi
OOOOOH!
@Supernature:
Ganz, ganz, ganz großes SORRY an dich und dass ich deine geistigen Fähigkeiten unterschätzt habe :ROFLMAO::).

Wird nie wieder vorkommen!

Danke für die Info, Norb!

Gruß
bastla
 
Verkehrte Supi-Welt. Komisch, ich habe mal eine Abmahnung für einen >unerwünschten Link< bekommen. Hier wird ja gerade inflationär zum umgehen von Netzsperren geworben. Naja, bei mir ging es damals um eine Movie Seite, die ich zu blauäugig gepostet hatte. :(

..... wollte ich mal gesagt haben. ^^
 

QuHno

Außer Betrieb
Kann mir jemand mal die Proxy Protokolle, IPs und die Ports zukommen lassen, die die Extension einstellt?
Ich könnte dann ja noch was für Opera basteln, damit man auch direkt die Proxy Einstellungen per Button wechseln kann.

... genauer gesagt eher einen Menüeintrag, das geht einfacher. Evtl. bastele ich ein komplettes Submenü, dann kann man direkt zwischen mehreren Proxies umschalten ...

OK, wie mir gerade bestätigt wurde, funktioniert das mit ddem HMA Button auch bei Youtube. Wer seine Videos gerne speichern will, um sie sich im Player und ohne Werbung anzusehen, kann diese Opera Extension (geprüft von Opera ASA, direkt von der Opera add ons Seite) nehmen, die benutzt die von bastla oben erwähnte SaveFrom.net Seite um die Sperren zu umgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grossauge

treuer Stammgast
Ich habe hier in Spanien mit gesperrten Musikvideos auf You Tube nicht die Probleme,da andere Gesetze, aber mit legalen Spielfilmen und guten amerk.Krimiserien-die in Deutschland angeboten werden-,und übers Internet zu sehen sind, allerdings nicht hier.
Hier erscheint dann auch der altbekannte Text: "Ist in Ihrem Land......
Gibt es hierfür vielleicht auch ein Add-on o. ä.womit man diese "Angelegenheit umgehen" kann?
 

QuHno

Außer Betrieb
Du müsstest einen Proxy mit genügend hoher Bandbreite finden, der in Deutschland steht und Deine IP nicht weiter reicht, und dann über den gehen. Leider sind gute Proxies der Art nicht leicht zu finden (Ich habe gerade mal kurz gesucht, die meisten bieten keinen Transport für Video Streams) und man sollte auch sehr genau hinsehen, wie vertrauenswürdig der ist, denn mit Hilfe von Proxies kann einem alles mögliche untergejubelt werden.

Evtl. würde es sich auch lohnen, ca. 5- 10 €/Monat zu investieren und sich hier einen Proxy bzw. einen VPN Zugang anzumieten ...
 

Grossauge

treuer Stammgast
Vielen Dank für die Tipps. Deinen werde ich mir noch überlegen, aber sooo wichtig ist mir die Sache nun auch wieder nicht.
Ich dachte, es gibt vielleicht die Möglichkeit, wie bei YouTube-Videos,ein Add-on einzurichten. Ab und zu schalte ich den Hotspot Shield ein, aber da bekomme ich die Serie, die ich gerne sehe,nur im Original. Dass muß nun auch nicht sein.
 
Oben