Gadgetcheck im Dreierpack: USB-Dock, Steckerwürfel und iPhone-Hülle im Test

News-Bote

Ich bring die Post
Gadgetcheck im Dreierpack: USB-Dock, Steckerwürfel und iPhone-Hülle im Test

Drei Gadgetchecks auf einen Streich


Lange ist es her seit meinem letzten Gadgetcheck, doch das Leben hatte mich voll in seinem Griff und ich habe es einfach nicht unterbringen können. Heute steige ich mit drei kleinen Tests wieder ein: Ich stelle euch zwei Produkte von UGREEN und eines von deren Schwestermarke Torras vor.

Konkret geht es um die drei folgenden Produkte:

  • UGREEN USB-C Hub 7in1 CM512
  • UGREEN DigiNest Cube 65W
  • TORRAS 4 in 1 iPhone Case

Alle drei Produkte wurden mir für einen Test von UGREEN zur Verfügung gestellt. Ich habe diese in den vergangenen Monaten immer mal wieder in meinem Alltag verwendet und möchte kurz auf meine Erfahrungen mit den Produkten eingehen.

UGREEN USB-C Hub 7in1 CM512​


UGREEN USB-C Hub 7in1 CM512
Hierbei handelt es sich um einen USB-C Hub, um moderne Laptops oder Tablets, mit oft viel zu wenig Anschlussmöglichkeiten, zu erweitern. Der Hub ist dabei deutlich kleiner und leichter als die meisten Desktop-Dockingstations und auch ohne externe Stromversorgung nutzbar. Er wiegt gerade einmal 110 g und ist auch nur 12,4 x 3,3 x 1,6 cm groß.

Der 7in1 USB Hub hat folgende Anschlüsse:

  • 2x USB-A 3.0
  • 1x HDMI mit bis zu 4K@60Hz, abhängig vom Endgerät
  • 1x RJ45 mit Gigabit LAN
  • 2x SD-Kartenslot für MicroSD- und normale SD-Karte
  • 1x Stromeingang über USB-C mit PD 100 W

Alle Anschlüsse funktionierten in meinen Tests wunderbar. Der Anschluss von externen Geräten ist schnell erledigt und funktioniert zuverlässig. Die Möglichkeit, den Laptop oder das Tablet mittels Power Delivery bei bis zu 100 Watt aufzuladen, ist für mich ebenfalls ein ausgezeichnete Feature, da man so nicht den Anschluss zum Laden verliert, sollte dies nur über USB-C möglich sein.

In einem Test bei der Arbeit konnte ich sogar an einem PC mit zwei Bildschirmen über diesen Hub noch einen dritten Monitor anschließen, obwohl ich zuvor nicht davon ausgegangen bin, dass die integrierte GPU des Intel-Prozessors dies hinbekommt.

Der USB-C Hub ist aktuell in einer Aktion bei Amazon um 25% gegenüber dem regulären Preis von 49,99 Euro reduziert. Das ist in meinen Augen ein fairer und günstiger Preis.

UGREEN DigiNest Cube​


UGREEN DigiNest Cube
Bei dem UGREEN DigiNest Cube handelt es sich um eine Steckdosenleiste in Würfelform. Über eine einzelne Steckdose und mit nur einem Gerät bekommt man drei weitere Schuko-Steckdosen an den Seiten oben, links und rechts, die jeweils bzw. insgesamt mit 16 A, also 3,7 kW, belastet werden dürfen.

Ferner befinden sich an der Vorderseite zwei USB-C Ports, die über Power Delivery bis zu 65 W liefern, und zwei USB-A Ports, die maximal 18 W leisten. Die maximale Gesamtleistung der vier USB-Anschlüsse beträgt jedoch immer 65 Watt. Die Zuleitung zu dem Würfel ist ein sehr flexibles Kabel mit einer guten Länge von 1,8 m. Auf der Rückseite des Würfels gibt es einen Schalter, der den ganzen Würfel, eben wie eine gute Steckdosenleiste, gänzlich abschalten kann.

Mit einer Kantenlänge von 9 cm, einem Gewicht von 750 Gramm und dem langen Kabel ist der Würfel nicht sonderlich transportabel, aber eine gute Lösung, die auf dem Schreibtisch genug Energie bereitstellen kann. Grundsätzlich merke ich tagtäglich, dass in meiner Altbauwohnung zu wenig Steckdosen vorhanden sind. Hier ist der Würfel eine willkommene Erweiterung und bringt gleich die Möglichkeit mit, USB-Geräte direkt ohne weiteren Ladeadapter anzuschließen.

Prinzipiell kann ich nichts Negatives zu dem DigiNet Cube sagen, abgesehen vom Preis. Der DigiNest Cube ist zu einem Standardpreis von 79,99 Euro bei Amazon erhältlich, allerdings gibt es auch hier aktuell einen Rabatt von 20%, wenn man den Gutschein einlöst. Zudem steht in Kürze der Prime Day an, zu dem es wahrscheinlich noch weitaus größere Rabatte gibt.

TORRAS 4 in 1 iPhone Case​


TORRAS 4 in 1 iPhone Case
Handyhüllen gibt es wie Sand am Meer. Viele davon sind einfach ein Style-Produkt, aber dann in der Schutzfunktion unzureichend, andere davon sind das genaue Gegenteil.

Die Marke TORRAS war mir zuvor gänzlich unbekannt und so war ich gespannt, was mir hier zum Testen zugesandt wird. Getestet habe ich das iPhone Case für das iPhone 12 / 12 Pro. Bei dem 4 in 1 Case handelt es sich um eine Hülle, die neben dem Schutz auch noch drei weitere praktische Features bieten mag.

Da wäre zum einen die sofort ins Auge stechende Kompatibilität zu MagSafe. Durch diese Kompatibilität sind die MagSafe Ladegeräte trotz Hülle nutzbar und dadurch auch eine erhöhte kabellose Ladegeschwindigkeit für das iPhone möglich.

Im Gegensatz zu anderen MagSafe-Cases ist der Ring allerdings nicht fest in die Hülle eingegossen, sondern sitzt an einem kleinen Scharnier. Mit diesem ist es möglich, das Handy aufzustellen und dabei unter anderem Videos zu schauen, oder einfach etwas zu lesen, ohne das Handy permanent in der Hand zu halten. Zum vierten und letzten Punkt eignet sich der Ring auch als Tragegriff, wobei die Ergonomie hier nicht sonderlich gut ist.

Im Alltag ist mir leider aufgefallen, dass das iPhone mit dieser Hülle nicht mehr in der Lage ist, an einem normalen Qi-Ladegerät, wie es beispielsweise in meinem Auto verbaut ist, zu laden. Die Verbindung wird zwar kurz aufgebaut und der Ladevorgang startet, jedoch bricht dieser nach kurzer Zeit wieder ab. Wer also im Alltag Qi-Ladestationen nutzt, wird wohl nicht glücklich mit dieser Hülle.

Für alle anderen Fälle bekommt diese Hülle von mir eine ganz klare Empfehlung. Sie fühlt sich sehr wertig an, die Haptik ist gut und der Schutz wirkt auf mich sehr hochwertig (Da ich nur mein eigenes Smartphone habe, habe ich natürlich keinen Droptest mit dieser Hülle gemacht). Optisch macht die Hülle in jedem Fall auch etwas her: Der Rahmen ist dunkelgrau bis schwarz und die Rückseite ist leicht transparent, ebenfalls in einem dunklen Grau, sodass die Farbe des iPhone leicht durchscheint. Zu erstehen ist die Hülle für 31,99 Euro bei Amazon. Damit liegt sie im Mittelfeld zwischen teuren und günstigen Hüllen.



Disclaimer: Enthält Affiliate Links. Die Testmuster wurden mir vom Hersteller kostenlos überlassen. Eine Einflussnahme auf den Testbericht oder eine Verpflichtung zur Veröffentlichung gab es nicht.

zum Artikel...
 
Oben