[Fussball] Zweite Liga: KSC - Rostock 4:4!

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Zweite Liga: KSC - Rostock 4:4!

Meine Fresse! War das ein Spitzenspiel oder war das keines? :eek:
Als KSC-Fan muss man sich natürlich irgendwo hin beißen. 3:0 zur Halbzeit, 4:1 nach 78 Minuten - und das nicht irgendwie zufällig - die Rostocker wurden an die Wand gespielt, gedemütigt, vorgeführt - es hätten leicht schon 6 oder 7 Tore für Karlsruhe sein können.
Und dann hören die einfach auf zu spielen, knicken völlig ein, wahrscheinlich auch mit den Kräften am Ende. Aber Riesenkompliment an Rostock, eine tolle Moral, da noch mal so das Herz in die Hand zu nehmen und in den letzten 10 Minuten noch drei Tore zu machen - egal ob vom Gegner begünstigt oder nicht.
Am Ende war's wohl sogar noch Glück für den KSC, dass der Schiri pünktlich abgepfiffen hat, sonst hätte Rostock in der Nachspielzeit womöglich noch gewonnen.
Enttäuscht bin ich trotzdem nicht - der KSC ist Erster, hat sieben Punkte Luft auf Platz 4 - wenn mir das vor der Saison einer gesagt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt.
Hat man mich übrigens heute mittag im KSC-Forum auch, als ich schrieb: "Ein Unentschieden wäre ok - wie wäre es mit einem 4:4? - kein Witz :).
 

koloth

Chef-Hypochonder
Und das, wo laut Deiner Aussage Rostock doch so gnadenlosen Ergebnisfußball spielen soll (haben sie ja auch irgendwie wieder :D).

Wie gut, dass die Karten SC Freiburg - KSC schon geordert sind (oder chmul?).
Jetzt fehlt nur noch, dass sich die Finke-Truppe auch mal mitreissen lässt und der Knoten endlich platzt. Nur wer soll da 4 Tore schiessen? :confused
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Durch das frühe 1:0 war das taktische Konzept der Rostocker natürlich über den Haufen geworfen - der KSC hat sowieso keins, immer volle Kanne druff. Und genau das war das Problem heute, wenn Du ne Viertelstunde vor Schluss 4:1 führst, dann musst Du auf Beamtenfussball umstellen und das Ergebnis bis zum Ende verwalten.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ein klasse Spiel, da gibt's nix. Was der KSC da phasenweise gezeigt hat, war definitv erstligareif. Und wenn man bedenkt, dass Rostock vor diesem Spieltag erst 6 Gegentore kassiert hatte, dann belegt das auch, dass der KSC wirklich groß aufgespielt hat.

Kurz vor dem Ausgleich habe ich zu FrauDoktor gesagt, wenn das wirklich so knapp ausgeht, wird jeder sagen, der KSC hatte Glück dass er gewonnen hat, obwohl die 75 davor derart einseitig zu Gunsten des KSC ausgesehen haben. Und dann macht Rostock noch das 4:4. Ein tolles Spiel. Und da ein Freund von mir glühender Rostock-Fan ist, trifft mich das Ergebnis nicht ganz so hart.

@koloth : Deine Karte ist schon unterwegs zu Dir! :)
 

Blackthorne

assimiliert
Ich denke, dass das schon unglücklich für den KSC, der in dieser Saison wirklich gut drauf ist, gelaufen ist.

So wie es aber im Moment aussieht, werden sowohl der KSC als auch Rostock aufsteigen.

:)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Komisch - normalerweise ist man nach so einem Spiel als Fan wahnsinnig enttäuscht, schläft eine Nacht drüber, und dann ist es wieder gut. Bei mir ist es genau umgekehrt. Gestern abend dachte ich noch: Naja, Shit happens. Dann ging ich ins Bett, und heute morgen um vier Uhr bin ich aufgewacht und war so stocksauer, dass ich nicht mehr einschlafen konnte :ROFLMAO:.
Mann, wie kann man so dämlich sein :wand.

Das mag jetzt überheblich klingen, aber Rostock war mit dem 4:1 noch mehr als gut bedient. Und dann haben die Karlsruher wohl einfach überdreht, wollten nur noch feiern. Als das Publikum angefangen hat, jeden Ballkontakt zu bejubeln, hat man richtig gemerkt, wie die Spieler überheblich wurden und nicht mehr nachsetzten.

Als das 4:2 gefallen ist, hätte ich am liebsten den Fernseher ausgemacht - ich wusste genau, was kommt, ich bin ja nicht erst seit gestern KSC-Fan und weiß, ein KSC-Spiel ist nie vorzeitig entschieden - egal wie hoch Führung oder Rückstand sind.

Blackthorne schrieb:
So wie es aber im Moment aussieht, werden sowohl der KSC als auch Rostock aufsteigen.
Die Rostocker wohl allein aus dem Grund, weil ihnen einfach nix passieren kann :D - so ein richtig gutes Spiel habe ich von denen noch nicht gesehen, aber irgendwo her müssen die Punkte ja kommen.

Wenn der KSC es lernt, etwas abgeklärter zu agieren und seine katastrophale Defensive in den Griff bekommt, kann aus der Hurra-Fussball-Truppe tatsächlich ein ernsthafter Aufstiegskandidat werden.
Ich bleibe erstmal dabei, den Moment zu genießen und mich über jeden Spieltag zu freuen, an dem die Serie hält.

Ich fürchte aber, am Sonntag ist Schluss mit lustig, dann geht's zum Angstgegner nach Untersthachiningen - dort gab es in den letzten drei Jahren 0 Punke und schlappe 1:9 Tore...
 

Obersauger

schläft auf dem Boardsofa
Beim 4:1 dachte ich schon nune bekommen die Nasen eine vors Röckchen aber falsch
gedacht.Naja dat machen die Jungs wieder wett.SpVgg Unterhaching - Karlsruher SC 1:3
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
In Summe sind die vier Punkte aus den beiden letzten Spielen nun mehr als optimal. Am Montag wären drei Punkte gerecht gewesen, heute null - macht zusammen nur drei :).
Aber es sind wohl genau diese "dreckigen" Siege, die man auch mal braucht, um dauerhaft oben dabei zu bleiben. Aber wie gesagt, immer eins nach dem anderen...
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Vor zwei Jahren stand es beim Heimspiel gegen Aue mal nach 19 Minuten 0:4 (3:5 am Ende) - die waren lange Zeit der absolute Angstgegner, in der letzten Saison gab es allerdings ein 5:2.
Die werden mit ihren 4 Siegen in Serie mit ziemlich breiter Brust anreisen. Hoffen wir mal, dass es nach 75 Minuten mindestens 5:1 steht :ROFLMAO:.
 
Oben