[Fussball international] Schweiz - Deutschland

chmul

Moderator
Teammitglied
Schweiz - Deutschland

Tjam, was soll man sagen? 0:2! Gewonnen! Zwei Stürmer-Tore, davon eins als Teamwork zweier Stürmer.

Hat das Spiel Aussagekraft? Bedingt. Die Schweizer sind in der Vergangenheit stärker geworden und wir gehören seit einiger Zeit nicht mehr zu den Topteams. Von daher haben wir uns ganz gut geschlagen.

Außer ein paar Lichtblicken war es aber einfach zu wenig, was unsere Jungs da gebracht haben. Ballack kann offensichtlich nur gegen wirklich schwache Mannschaften Akzente setzen, Lahm (einer meiner Lieblingsspieler) hatte einen schwächeren Tag und wenn Hamann an den Ball kam, konnte man sich über das streifenfreie Standbild freuen.

Ein, zwei Mal war man versucht, den Fernseher anzubrüllen und zu schreien "Spielt doch mal nach VORNE". Einmal hab' ich's tatsächlich gemacht. Vermutlich fehlt mir der Sachverstand.

Warum kann man in einem bedeutungslosen Spiel nicht mal ein wenig risikofreudiger spielen?

Warum muss man in der 86. Minute noch zwei Spieler einwechseln?

Ich versteh's nicht. Naja, deswegen ist vermutlich Völler Bundestrainer und nicht ich :D

Bin echt mal gespannt, was das deutsche Team in Portugal zu Wege bringt....
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Re: Schweiz - Deutschland

Original geschrieben von chmul
Hat das Spiel Aussagekraft? Bedingt. Die Schweizer sind in der Vergangenheit stärker geworden und wir gehören seit einiger Zeit nicht mehr zu den Topteams.

Du musst tatsächlich eine Menge Sachverstand haben ;). Beim letzten Mal, als offiziell die besten Teams der Welt ermittelt wurden, ist Deutschland Zweiter geworden. Seither gab es kein sportliches Ereignis mehr, aus dem man irgendwelche Schlüsse ziehen könnte.
Die nächste offizielle Veranstaltung steht uns nun bevor - erst danach wird man sagen können, wo wir stehen.
 

almeric

kennt sich schon aus
Also die Meinung ist doch klar man schaut sich lieber Damenfußball an, da die Damen noch für jeden Ball laufen und nicht so Überbezahlt sind wie die Herren.

Und die Deutschenherren sind nur mal eine Turniermannschaft und nicht in einzel Spielen zu gebrauchen.
 

Snacketty

Senior Member
Was soll dann ich sagen, dass erste Tor für Deutschland
war ja sowas wie Eigentor. Auch sonst hat mich die Schweizer
Nati enttäuscht.
 

Nosedive

schläft auf dem Boardsofa
So kann es von mir aus weitergehen, "schlecht" spielen und gewinnen.
Blabla, Deutschland muß tollen Fußball zelebrieren und dann noch jeden Mannschaft aus dem Stadion schießen....

Ist doch superökonomisch mit geringen Mittel das Maximale erreichen. :D
 
F

FCGeissbock

Gast
So n Mist, die Stürmer treffen wieder
Mir wär lieber gewesen wenn Mittelfeld- oder Abwehrspieler getroffen hätten.
So kann sich Podolski wohl nen Stammplatz bei der EM abschminken.
 
Oben