[Fussball BL] Schlaudraff erliegt Bayern-Lockruf

Blackthorne

assimiliert
Schlaudraff erliegt Bayern-Lockruf

stern online vom 03.01.2007

Schlaudraff erliegt Bayern-Lockruf


Die Spatzen hatten es schon länger von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es amtlich: Der heiß umworbene Nationalspieler Jan Schlaudraff von Alemannia Aachen wird in Zukunft das Trikot des deutschen Rekordmeisters tragen.


Transferhammer: Schlaudraff erliegt Bayern-Lockruf - stern.de

Schade, nun wird die Bundesliga wieder ein Stück langweiliger - die Bayern kaufen die (deutschen) Talente auf und setzen sie dann auf die Bank.

:)
 

KOENICH

der Monarch
Blackthorne schrieb:
Schade, nun wird die Bundesliga wieder ein Stück langweiliger - die Bayern kaufen die (deutschen) Talente auf und setzen sie dann auf die Bank.
Obs langweiliger wird, lasse ich mal so stehen, Tatsache ist, dass sie jetzt - nehmen wir Pizarro und Makaay als gesetzt an - neben Podolski und Santa Cruz noch einen hochwertigen Stürmer auf der Bank sitzen haben.
Übrigens genau der Grund, warum ich eigentlich überhaupt nicht mit einem Transfer gerechnet habe - bin gespannt, wie Podolski das bei seiner eh spärlichen Spielzeit findet...
Naja, bis zum 1.Juli (-> das ist der Wechseltermin; also nicht schon zur Rückrunde - ein Detail, was ich spontan erstmal überlesen hatte) ist noch einige Zeit - mal sehen, welcher von den Bayern-Stürmern gehen wird, bzw. gegangen wird.

Bericht im kicker hier: Fußball - Bundesliga - kicker online
 

Chicken

treuer Stammgast
Traurig, traurig, Schlaudraff will lieber Meister werden als spielen (wo doch jeder weiß, daß eine Meisterschaft mit Bayern nicht wirklich zählt)
Wieder ein vergebenes Talent, selber schuld
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Ich habe mich seither auch gefragt, warum die sich alle bei den Bayern auf die Bank (ähm nee meist beheizte Sitze) setzen.
Aber inzwischen bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass dieses das bestbezahlte rumsitzen ist, was es gibt. Keine Verletzungsgefahr, keine Arbeit, Kohle stimmt - was will man (Spieler - ähm nee Sitzer) mehr? :stupid

Mal sehen, wann Jogi Löw anfängt, die Rumsitzer aus der Nationalelf zu streichen, wegen mangelnder Spielpraxis...
 
R

Raini-Locke

Gast
Genau@chicken, bin der selben meinung. mal wieder einer, der ewig auf der bank sitzen wird und wenn er pech hat( wünsches es ihm natürlich nie un dnimmer), passiert eine verlewtzung und er versinkt wie deisler. schade schade, das immer wieder spieler nur zu den bayern wollen, um vielleicht die meisterschale mal in händen zu halten!!
 

Blackthorne

assimiliert
Raini-Locke schrieb:
schade schade, das immer wieder spieler nur zu den bayern wollen, um vielleicht die meisterschale mal in händen zu halten!!

Na ja, angeblich verdient er während der Laufzeit des Vertrages (3 Jahre) 2 Mio. € pro Jahr - das könnte ja auch ein Grund sein. :D

:)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Grundsätzlich glaube ich. dass bei jungen Spielern der "Spieltrieb" wesentlich stärker ausgeprägt ist, so dass "Absitzen" eigentlich nicht in Frage kommt.
Zumal man mit dieser faulen Einstellung in jungen Jahren nicht schon so weit wäre.
Bei Schlaudraff kann ich mir das aber irgendwie vorstellen, ich mag den sowieso nicht sonderlich, er wirkt sehr selbstgefällig und arrogant - insofern hat er sich schon den richtigen Arbeitgeber ausgesucht ;).
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Insofern wäre er ja das "Absitzen" auch selbst schuld.....

Ich gehe mal davon aus, dass er meint hier in Aachen keine Karriere machen zu können... den Wechsel gibts jetzt nur, um sich lieber irgendwann selbst im gleissenden Angeberlicht Bayerns betrachten zu können.....

... und die bläden Bayern wollen ja nur wieder beweisen, dass sie "jeden kriegen" :ROFLMAO:
 
also, ich (fcb-fan) kann auch nich verstehen, warum bayern ihn kauft, da die ihn wirklich nicht brauchen! bayern hat genug top-stürmer. hätte man nicht auf anderen positionen durch neue spieler was verbessern können???
naja, ich hoffe mal, das der kauf die richtige entscheidung war und wir dieses jahr (wieder) die meisterschaft holen!!!
 

Chicken

treuer Stammgast
Wahrscheinlich haben sie ihn nur gekauft, um ihn einem lästigen Konkurrenten um die Meisterschaft wegzunehmen
 

Pennywise

assimiliert
Schlaudraff ist ein Kauf ohne Risiko. Eine Million Ablöse und zwei Millionen Gehalt. Entweder er schlägt ein oder man schiebt ihn nach zwei Jahren für vielleicht mehr wieder ab. Ein Spieler, der es bei Bayern nicht geschafft hat ist ja noch lange nicht wertlos.
Ich sehe die Personalie Schlaudraff eher etwas skeptisch, wahrscheinlich hat Bayern Angst wieder einen Spieler zu unterschätzen, der dann anderswo groß rauskommt.
 
Oben