Funkübertragungsproblem

pater

Herzlich willkommen!
Folgende Ausgangssituation:

Mein PC steht im Arbeitszimmer, zur Verfügung steht noch der DVI-Ausgang an der Grafikkarte.
Der LCD-Fernseher steht in der Wohnstube, soll als "Zweitmonitor" zum Surfen/Arbeiten genutzt werden. VGA-Eingang ist noch frei.

Problem:

Eine Übertragung per Kabel ist äußerst unzweckmäßig, da ich einen offenen Durchgang zwischen beiden Zimmern habe.
Die Kabellage läßt sich also nicht verbergen.

Leider finde ich im Netz lediglich Funkübertragungssysteme mit Scart-Eingang.
Das würde bedeuten, ich müßte von DVI per Adapter auf VGA, per Adapter auf Scart, in den Sender rein, aus dem Empfänger raus, von Scart auf VGA... Rolling Eyes
Ergebnis wären sicher extremer Qualitätsverlust in Bild und Ton.
Der Aufwand ist meiner Meinung nach damit auch nicht zu rechtfertigen.

Meine Frage:

Kennt jemand eine grundsätzlich andere Möglichkeit, an die ich vllt noch gar nicht gedacht habe?
Oder, wichtigste Frage, kennt jemand ein Funkübertragungssystem mit VGA-Anschlüssen?


Funkübertragungssystem mit Scart-Anschlüssen zB:
http://cgi.ebay.de/Philips-Wireless...729274671QQcategoryZ12947QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wenn´s nötig ist, kann ich Fotos machen...

Achso, mit diesen Funkübertragungssystemen habe ich bis jetzt auch nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Waren aber nur billige Geräte, zudem waren die Rahmenbedingungen nicht wirklich optimal.

Bei mir sollte es eigentlich funzen. Was meint ihr?

imag03368xv.jpg


MfG Alex
_________________
Viel wirst du geben,
wenn du auch gar
nichts anderes gibst
als dein Beispiel.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
HI

Um was genau geht es dir dabei?
Möchtest du Videos am TV schauen oder etwas anders?

Solltest du NUR Videos meinen, so kann ich dir mit einer anderen
Lösungsmöglichkeit weiterhelfen.


Dazu brauchst du einen WLAN-Router und DAS oder DAS.
Beim 2. Link bitte runter scrollen um die Geräte zu sehen.

Zusätzlich brauchst du noch einen WLAN-Empfänger ...
Verlust = 0, dafür aber ein wenig kostenaufwendig.
 
Zuletzt bearbeitet:

pater

Herzlich willkommen!
Was macht es für einen Unterschied, ob ich Videos schauen oder anderweitig mit dem PC arbeiten möchte?
Signal ist Signal, oder sehe ich das falsch?

Mmhh, Wireless-LAN ist mir zu aufwendig.
Da würde ich noch eher die andere Variante probieren.

Um darauf einzugehen:
Was meint ihr, wird durch die vielen Adapter und die Funkübertragung die Qualität des Signals sehr gemindert?

_________________
Viel wirst du geben,
wenn du auch gar
nichts anderes gibst
als dein Beispiel.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Unterschied? Ganz einfach: mit meiner Lösung geht nichts anderes!
__________________
 

pater

Herzlich willkommen!
Ok, will aber nicht nur Videos schauen, sonden auch Surfen, Spielen etc.

Bleiben also deiner Meinung nach nur die Möglichkeiten W-LAN, per Funk oder direkt per Kabel (was ja rausfällt).
Ich werde mich mal über W-LAN informieren.

Funkübertragungssysteme mit digitalen Schnittstellen kennt also niemand?
 

TBuktu

Senior Member
Eine Übertragung von der Stereoanlage zu einem Glas O-Saft ist immer problematisch.
Ist das Prtokoll richtig eingestellt ?

Gruss
Tim

PS: Ein Kabel findet auch Platz unter dem Teppich, um den Rahmen des Durchgangs usw....dafür gibt es sogar spezielle Flach-Kabel
Die 4 Kanäle, die allgemein benutzt werden bei den 2,4 GHz kann leider jedermann empfangen, was mir nicht immer recht wäre
 

pater

Herzlich willkommen!
Protokoll?

Nein, Kabel ist eben in diesem speziellen Falle aufgrund der Tatsache, daß es eine Mietwohnung ist und gewisse Dinge im Mietvertrag festgelegt sind, nicht möglich.
Zudem ist deine metaphergleiche Darstellung mehr als übertrieben.
Bildquelle und Darstellungsgerät sprechen die gleiche Sprache.

Ich werd die Funkübertragungsmethode probieren...
 

TBuktu

Senior Member
Ich will mal nicht näher darauf eingehen was eine Metapher wirklich ist...

Ich sehe auf dem Tisch ein Glas O-Saft. Ein Pfeil zeigt darauf.
(17" Bildschirm, Brille habe ich nicht auf...)

Funk wird mir Sicherheit funzen; das mögliche ´Mitsehen´ von Anderen funktioniert natürlich auch
Falls in der Nachbarschaft noch Funkstrecken vorhanden sind oder Kameras ihr Bild vom Eingang, Weg oder Garten übermitteln, dann kann es leider eng werden mit den freien Kanälen

Gruss
Tim
 

koloth

Chef-Hypochonder
Ich habe so ein Funk-Ding mit Scart-Anschlüssen für den Fernseh"anschluss" im Schlafzimmer.
Für Fernsehen ok, bei (evt. sensiblen) Daten würde ich sowas wohl nicht nehmen. Jedes Mofa, was unten auf der Strasse vorbeifährt, stört (bei mir) die Übertragung, von der Mikrowelle in der Küche will ich gar nicht erst reden.
Und das ist kein Billigheimer. Mit passender Universal-Funkfernbedienung (wenn ich mal im Bett liege, will ich ja nicht mehr aufstehen) hat der Spass vor ca. 7 Jahren an die 500,- DM gekostet.



Warum nicht per Ethernet über die Steckdosen? Devolo Powerline z.B.
 

freddy_privat

dem Board verfallen
Vom Zeitungsständer zum Glas-O-Saft Daten übertragen ist Sache von WLAN. ich "funke" zu Hause mit allem und jedem, d.H. mit Video, Stereo,PC, untereinander, miteinander, auf..... :D äh pfui--
aber es geht und keiner hört-guckt mit.
 

TBuktu

Senior Member
freddy_privat schrieb:
ich "funke" zu Hause mit allem und jedem, d.H. mit Video, Stereo,PC, untereinander, miteinander, auf..... :D äh pfui--
aber es geht und keiner hört-guckt mit.

Woran machst Du das fest ???

Wenn morgens alle mit einem fetten Grinsen einen schönen Tag wünschen oder Dir sogar mit einem noch fetteren Grinsen ein paar Viagra zustecken kann das schon auf eine gewisse Teilnahme an den Übertragungen hindeuten...

Gruss
Tim
 
Oben