Fundstück der Woche

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Eigentlich ist es gar nicht lustig......
 

Anhänge

  • maut.jpg
    maut.jpg
    188,3 KB · Aufrufe: 265

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Die Falten sind echt. Sie hat nur wieder mächtig viel Make-Up 'drauf.
Normalerweise sieht sie so aus:
imperator.jpg
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Die ganze Maut-Geschichte ist doch wirklich ein Witz. Dem Gesetz nach soll die Maut zweckgebunden der Verkehrsinfrastruktur zu gute kommen.

Vor der Maut, in 2004, wurden ca. 4,9 Milliarden Euro in das Straßensystem gesteckt.
2005: 5,2 Milliarden - Mauteinnahmen: 2,9 Mrd.
2006: 5,2 Milliarden - Mauteinnahmen: 3,1 Mrd.
2007: 4,9 Milliarden - Mauteinnahmen: 3,4 Mrd.

Das Huhn, das goldene Eier für den ganzen Haushalt legt und der Bund muss sich noch nicht einmal selbst "die Hände schmutzig machen", denn das Eintreiben dieser Gebühren hat er den Spediteuren auferlegt.

Auch das Ziel des angeblichen Klimaschutzes wurde völlig fallen gelassen, da alle die gleiche Maut zahlen müssen - Saubere KFZ und Dreckschleudern. Die Erhöhung hierfür wurde wieder woanders reingesteckt. Und die nächste Erhöhung steht schon wieder an.

Bei diesem Thema kann ich gar nicht so viel essen, wie ich :kotz möchte. Sorry.
 

koloth

Chef-Hypochonder
(Fahrzeuggewicht x 0,064) + 47,518 oder so ähnlich.
Demnach ist ein kleiner VW Golf klimaschädlicher als ein VW Touareg.

Neues Steinkohlekraftwerk in Hamburg.

Längere Laufzeit von AKWs.
Angeblich "billiger Strom".
Billig ist er, sicher, aber nur für die Betreiber.
Die Zeche zahlt der Steuerzahler.
Von den ganzen Leukämie-Kranken im "Dunstkreis" der AKWs will ich gar nicht erst reden.


Was hat die Union vor ein paar Jahren gegen die Ökosteuer gewettert. Und jetzt?
Sind sie froh über die Einnahmen.
Aber die reichen ihnen nicht. Da wird inzwischen noch eine PKW-Maut diskutiert, angeblich (nur) um den Tanktourismus zu bremsen.
Selten so ge:kotz


So sieht sie aus, die Klima- und Steuerpolitik unserer Umlufterhitzerin.


Wenn sie wenigstens ihre eigenen Abgase einatmen müsste, dann wäre ein Ende ja bald absehbar. :devil


So, wie es im Moment aussieht, dürfen wir uns aber noch länger über eine grosse Koalition freuen.
Hartz IV übrigens ist damals auch nicht alleine von der SPD "verbrochen" worden.
Das waren schon damals SPD und CDU gemeinsam.
Nur da nannte es sich Vermittlungsausschuss.
Ausschuss eben.
Die Namensänderung in "grosse Koalition" kam erst später.
 

Ares47

schläft auf dem Boardsofa
Auch das Ziel des angeblichen Klimaschutzes wurde völlig fallen gelassen, da alle die gleiche Maut zahlen müssen - Saubere KFZ und Dreckschleudern. Die Erhöhung hierfür wurde wieder woanders reingesteckt.

Genau, als wenn die Luft durch Zahlungen an den Staat sauberer werden würde. :stupid

Bei diesem Thema kann ich gar nicht so viel essen, wie ich :kotz möchte. Sorry.

Entschuldigen musst dich dafür nicht. Da kann man echt eine ganze Kotzgruppe aufmachen.
Der Staat sollte auch eine Gründen: "Steuerbulimie e. V."
Das wäre mal ein sinnvoller Verein, der dem kleinen Mann zugute kommt, wenn mal wieder keine sinnvolle Verwendung für unsere Abgaben gefunden werden sollte.
 
Oben