FTP-Server unter Linux mounten?

SkyMaster

schläft auf dem Boardsofa
Hallo gibt es eine Möglichkeit ein externen FTP-Server (verzeichnis)
mit Benutzername u.Passwort auf ein Linux -rechner zu Mounten ?
Wenn ja , wie ?

Gruß
Andy
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Auf einen FTP - Server zuzugreifen geht mit dem Befehl "ftp" aus dem Paket lukemftp oder ähnlichem. Auch der Midnight Commander (NC Clon) kann ftp - Verzeichniss öffnen.

Aber mounten = Direkt in das Dateisystem einbinden? Davon habe ich noch nichts gehört :unsure:
Aber es scheint mit dem Lufs zu gehen:
Lufs - ubuntuusers Wiki

Dafür wird allerdings ein eigenes Kernelmodul benötigt, du brauchst also in jedem Fall Adminrechte.
 

SkyMaster

schläft auf dem Boardsofa
Hallo, danke für den Tipp, aber helfen tuts mir in meinen FAll leider nicht, da es bei einer FritzBox (Router) zum einsat kommen sollte, da es aber nicht möglich ist, mal ebend dauerhaft ein Programm / Tool wie z.B. luft
s zu instalieren :(
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Du willst also, das Dein Router direkt auf ein Verzeichnis zugreifen kann?
Gut, die Fritzbox hat bestimmt keinen Compiler installiert, geschweige denn von einem FTP-Client.

Du müßtest also in jedem Fall die Firmware verändern.
 

steview_de

treuer Stammgast
Hallo zusammen,
das gleiche "Problem" habe ich auch. ich möchte meine USB Platte an der 7141 dauerhaft automounten.
Gefunden habe ich das hier:

Lufs - ubuntuusers Wiki

Ich werde das mal ausprobieren.
Vorher habe ich es schon mit: mount 192.168.178.1./ /dev/srv probiert.
Wurde aber automatisch als NFS erkannt und es kam die Fehlermeldung, dass der Server "down" sei. Ist ja auch klar, da auf der FritzBox kein NFS Server läuft.

Als Hilfestellung habe ich mir im Nautilus ein Lesezeichen abgelegt. So kann man auch schnell drauf zugreifen.

Gruß
der "Stevie"
 

steview_de

treuer Stammgast
SkyMaster schrieb:
Hallo, danke für den Tipp, aber helfen tuts mir in meinen FAll leider nicht, da es bei einer FritzBox (Router) zum einsat kommen sollte, da es aber nicht möglich ist, mal ebend dauerhaft ein Programm / Tool wie z.B. luft
s zu instalieren :(

... habe ich das richtig verstanden: Du möchtest, dass die FritzBox als "Benutzer" sich selbst ein Verzeichnis mountet?
Wie soll das denn gehen und warum???????

Gruß
der "Stevie

P.S.: Umgekehrt geht es mit LUFS übrigens richtig gut. Muss nur noch die fstab anpassen.
 
Oben