Frohe Weihnachten Euch allen!

gisqua

ist wieder öfter hier
Da unser "Spielplatz" für einige Zeit abgeschaltet wird,
wünschen wir schon heute allen Boardies ein


49522-gisqua-albums-test-picture1219-frohesfest-3.png




Abock und Gisqua​

Eigentlich sollte hier noch ein Bildchen sein "Frohes Fest"?!
(Naja, jetzt isses ja da...)
 
Zuletzt bearbeitet:

RollerChris

R.I.P.
Der PC Platz ist wohl mit Spielplatz gemeint
----------
Aber mal was anderes:
Weihnachten???????? wie jetzt das war doch erst
ist es schon wieder soweit?
Mann das kommt aber plötzlich dieses Jahr, kann man das nicht vorher ankündigen?
Ich schaffe es jetzt wie immer nur in letzter Minute Geschenke zu kaufen wenn überhaupt
Naja in Panik werde ich jetzt noch nicht verfallen denn es ist ja sooooooooonoch lange Zeit bis Weihnachten bzw Heilig Abend
 

Helmi

Opa Helmi
Ich wünsche Euch auch ein fröhliches Weihnachtsfest
und natürlich eine guten Rutsch ins neue Jahr.
Mögen all Eure Wünsche in Erfüllung gehen.
Für das kommende Jahr wünsche ich Euch weiterhin viel Erfolg, Gesundheit und Glück.



In diesem Sinne ... :noel

Helmi​
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Jo, ham wa denn scho Weihnachten?


Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen, es war besoffen und sein Näschen voll Schnee.....

Ach nee, das passiert ja erst morgen auf dem Weihnachtsmarkt, gell gisqua? :ROFLMAO:
 

gisqua

ist wieder öfter hier
Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen, es war besoffen und sein Näschen voll Schnee.....

Ach nee, das passiert ja erst morgen auf dem Weihnachtsmarkt, gell gisqua? :ROFLMAO:

So ganz fühl ich mich ja nicht angesprochen::ROFLMAO: Ich bin weder das Christkind, noch hab ich vor, mich zu besaufen, noch kann man meinen Zinken als Näschen bezeichnen!:ROFLMAO:
Also mußt Du wohl jemand anders meinen? Ich denk mal, Du führst Selbstgespräche, aber das ist ja im Alter ganz normal.
Tschüß bis morgen.
 

Köppsche

kennt sich schon aus
Hi ho...

...entsendet Köppsche :)

Werde wohl am Heiligabend wie ein Maikäfer auf'm Rücken liegen, verlangt mein Job :D,
aber ich wünsche allen hier im Forum ein feines Weihnachtsfest.

Denkt nicht nur am Börsengang sondern auch an Eurem Gewichts gang :lecker

"Es gibt ja auch Abende die man gaaaanz schön erlebt" ;)

In diesem Sinne, gemütliche Feiertage im Kreise der Familie wünsche.

Sers, Köppsche
 
R

Raini-Locke

Gast
Allen Boardies schöne, gesunde und fröhliche Weihnachten. Verlebt die Tage im Kreise eurer Lieben und Freunde. Vergesst nicht die Armen der Welt, denkt auch an die Kranken und an die, die nicht mehr unter uns sind.
Alles liebe und mehr

Eure Raini-Locke
 
N

nightwishman

Gast
Hallo, „Heilige Abend und das neue Jahr naht“

Besinnliche Weihnachtszeit und für 2009 viel Mut, Glück und Schaffenskraft an "ALLE MENSCHEN!, welche es gerade in diesen Zeiten besonders spüren es nicht so gut zu haben wie möglicherweise wir.

Nicht zuletzt an diejenigen, welche an Heilige Abend arbeiten müssen.

Und unabhängig der Reihenfolge gilt hier besonderer Dank an:

Ärzte, Pflegedienst, Notdienst, Feuerwehr, Polizei, Jugend-Streetworker, Seelsorgedienst. Ich habe mit Sicherheit viele andere Instutitionen vergessen.


Bis dann "Ihr lieben Foristen" bis dann - in 2009. Auf weitere „Heiße Auseinandersetzungen“, welche uns nicht erspart bleiben werden grüßt euch nightwishman.

Bis neulich.
 

Duftie

assimiliert
Denkt Euch, ich hab das Christkind gesehen!
Es kam aus der Kneipe, konnte kaum noch stehen.
Es wankte hinüber zum Tannenwald
und hat den Arsch voll Hannen Alt.

Auf Geschenke braucht Ihr nicht zu hoffen,
es hat das ganze Geld versoffen.
Gestern hab ich's wieder getroffen,
und stellt Euch nur vor, es war schon wieder besoffen.

Ich blieb gleich stehen und sprach es an:
Sag Christkind, wo ist der Weihnachtsmann?
Das Christkind sprach : Auf den brauchst du nicht zu hoffen,
der liegt im Wald und ist besoffen.

Gemeinsam gingen wir zum Weihnachtsmann,
mit glasigen Augen sah er uns an.
Er lallte: Tag lieber Bruder, Tag liebe Schwester,
leckt's mich am Arsch, bald ist Silvester!?


------------------------------------------------------------

Oder aus dem Leben gegriffen:

Denkt Euch ich habe das Christkind gesehen,
es war beim Finanzamt um zu betteln und um zu fleh´n.
Denn das Finanzamt ist gerecht und teuer,
verlangt vom Christkind die Einkommensteuer.

Das Amt will noch wissen, ob es angehen kann,
dass das Christkind so viel verschenken kann.
Das Finanzamt hat so nicht kapiert,
wo von das Christkind dies finanziert.

Das Christkind rief: "Die Elfen stellen die Geschenke her",
da wollte das Finanzamt wissen, wo die Lohnsteuer wär.
Für den Wareneinkauf müsste es Quittungen geben,
und die Erlöse wären anzugeben.

"Ich verschenke das Spielzeug an Kinder " wollte das
Christkind sich wehren,
dann wäre die Frage der Finanzierung zu klären.
Sollte das Christkind vielleicht Kapitalvermögen
haben, wäre dieses jetzt besser zu sagen.

"Meine Elfen besorgen die Teile,
und basteln die vielen Geschenke in Eile"
Das Finanzamt fragte wie verwandelt,
ob es sich um innergemeinschaftliche Erwerbe handelt.
Oder kämen die Gelder, das wäre ein besonderer Reiz,
von einem illegalen Spendenkonto aus der Schweiz.

"Ich bin doch das Christkind, ich brauche kein Geld",
Ich beschenke doch die Kinder in der ganzen Welt."
"Aus allen Ländern kommen die Sachen",
mit denen wir die Kinder glücklich machen."

Dieses wäre ja wohl nicht geheuer,
denn da fehle ja die Einfuhrumsatzsteuer.
Das Finanzamt von diesen Sachen keine Ahnung,
meinte dies wäre ein Fall für die Steuerfahndung.

Wegen dieser Sachen, welch ein Graus,
fällt Weihnachten dieses Jahr wohl aus.
Denn das Finanzamt sieht es so nicht ein,
und entzieht dem Christkind den Gewerbeschein.
 

brötchen

Moderator
Teammitglied
Brief an das Christkind


In Nürnberg lebte eine alte Frau,

für sie war das Leben einsam und grau,

mit Ihrem Einkommen war es schlecht bestellt,

mit einem Wort – sie hatte kein Geld.

Sie überlegte angestrengt hin und her,

woher denn Geld zu kriegen wär'.

Ihr kam ein Gedanke – oh, wie fein,

so schrieb sie ein Brief an das Christkindlein.

LIEBES CHRISTKIND ICH BIN ALT UND ARM,

DAS GELD IST ZU WENIG, ICH BITTE ERBARM,

DRUM SCHICKE MIR SCHNELLSTENS 100 EURO,

SONST MüßTE ICH HUNGERN UND WÄR NICHT MEHR FROH.

EINE ANDERE HILFE WEIß ICH NICHT MEHR,

DENN OHNE MONETEN IST`S DOCH RECHT SCHWER,

ABER BITTE BEEILE DICH MIT DEM GELD,

SONST IST`S NICHT MEHR SCHÖN AUF DIESER WELT.

Der Brief wird frankiert, in den Kasten gesteckt,

der Postbote ihn dann morgens entdeckt,

er liest die Adresse – was soll er nur machen,

„AN DAS CHRISTKIND“ – das ist ja zum Lachen.

Er denkt sich aber, ein Spaß muss sein,

der kommt ins Fach vom Finanzamt hinein.

Am nächsten Tag dort angekommen,

wird er vom Beamten in Empfang genommen.

Wenn Sie nun glauben, er schmeißt weg diesen Brief,

oh, so ist das nicht, da liegen Sie schief,

er liest die Adresse und denkt gleich daran,

wie man der alten Frau helfen kann.

Ja, Glauben Sie mir, das ist kein Scherz,

es gibt beim Finanzamt mal jemand mit Herz,

ihm kommt ein Gedanke, und das ist fein,

das könnt für die Frau eine Hilfe sein.

Er fängt gleich an durch die Büros zu wandern

und sammelt recht fleißig von einem zum andern.

Doch leider war er über den Erlös nicht ganz froh,

statt 100, bekam er nur 70 Euro.

Aber diese wurden dann verwandt

und an die arme Frau gesandt.

Diese freute sich sehr, man kann's kaum ermessen,

dass das Christkind hat sie nicht vergessen.

So schrieb Sie rasch einen Dankesbrief,

in Eile sie zum Postamt lief.
Sie schrieb ans liebe Christkindlein
dieses nette Briefelein:

LIEBES CHRISTKIND DEINE GABE FREUT MICH SO,

VIELEN DANK FÜR DIE 70 EURO.

DOCH SOLLTEST DU MAL WIEDER AN MICH DENKEN,

UND SO GÜTIG MIR WIEDER WAS SCHENKEN,

DANN MÖCHTE ICH DICH NUR UM EINES BITTEN,

DAS GELD NICHT ÜBER DAS FINANZAMT SCHICKEN.

DENN DIE LUMPEN HABEN UNGELOGEN,

VON DEN 100 EURO 30 ABGEZOGEN.

 

andi p

dem Board verfallen
Auch ich wünsche allen Boardies frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und eine weiche Landung im neuen Jahr :D :)
 
Oben