Fremde Ordner und Dateien in den "eigenen Dateien"

vazquezz

assimiliert
Hallo!

Habe mich heute entschlossen das SP1 für Vista auf mein Laptop aufzuspielen.

Soweit ging auch alle sklar nur habe ich seitdem einen Ordner mit dem Namen:

"AppData" (Größe: 2,14 GB)

und zwei Dateien mit den Namen:

"ntuser.dat.LOG1" (Größe: 256KB) und "ntuser.dat.LOG2" (Größe: 0Bytes)

in meinen eigenen Dateien.:(

Kann mir Jemand sagen was das für Ordner bzw. Dateien sind?
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Nun, im Ordner AppData werden alle benutzerorientierten Einstellungen gespeichert (vergleichbar mit Anwendungsdaten unter XP) für diverse Programme. Wenn du also beispielsweise Mozilla Firefox als Browser hast, werden die Einstellungen dort gespeichert (war ja bei XP auch so). Ich habe gerade mal geschaut, mein AppData-Ordner umfasst ca. 220 MB. Warum deiner nun 91 GB einnimmt, weiß ich auch nicht. Hast du mal geschaut, welcher Unterordner den Platz einnimmt? AppData enthält ja noch mehrere Ordner, und einer davon muss ja der Übeltäter sein.
Gefunden bei:
AppData-Ordner 91gig monströs groß Windows Vista Forum - Forumla.de

Google hats mir verraten ;)
 

vazquezz

assimiliert
Nachgesehen und entdeckt das der Unterordner "Roaming" die Größ3 von 2 Gig. hat.

Darin ist ein Ordner mit dem Namen meines USB-Sticks vom DVBT.
Kann ich den Mist nicht einfach löschen? Und warum lassen sich die LOG-Dateien nicht in nen neuen Ordner verschieben?
 
Oben