FreeCommander öffnet nicht, obwohl in Taskleiste

TheGoyathlay

Herzlich willkommen!
Liebe Forum-Mitglieder

Ich habe schon lange das Problem, aber jetzt immer häufiger, dass derFreeCommander zwar gestartet ist, und auch in der Taskleiste erscheint, es aber ab und an nicht mehr möglich ist, ihn zu öffnen. Das bedeutet man klickt da drauf, oder wechselt mit Alt+Tab hin, aber er bleibt geschlossen, kann man machen was
man will. Hilft nur mehr schließen und neu starten. Kommt wie gesagt immer häufiger vor.
Ich denke zwar, dass das eigentlich ein windows-Problem ist, da sowas auch bei Outlook vorkommt, aber beim FC mehrmals am Tag.

Kennt jemand die Problematik und weiß Rat?

FreeCommander XE 2020 Build 840 32-bit public auf Windows 10.

Danke

Schöne Grüße
Christian
 

ralfso

gehört zum Inventar
Vielleicht ein Monitor-Problem, dass FC auf einem manchmal angeschlossenen 2. Monitor angezeigt wird, der dann zurzeit nicht an ist?

Wenn das der Fall sein könnte:
- FC in der Taskleiste aktivieren
- ALT & Leer drücken (aktiviert das Fenster-Menü = Klick auf FC-Icon in der Titelleiste)
- Pfeil nach unten (Tastatur) drücken (markiert "verschieben")
- Return drücken (aktiviert "verschieben")
- Pfeil nach links (Tastatur) drückken und halten bis Fenster auf den linken Monitor erscheint
einfach mal mit einem anderen Fenster (nicht maximiert) ausprobieren wie das mit den Tasten funktioniert
 

TheGoyathlay

Herzlich willkommen!
Hallo zusammen

Also, ich wollte mal ralfso`s Vorschlag ausprobieren und schon bei Alt+Leertaste hatte sich das Problem erledigt.
Plötzlich öffnete sich das Fenster-Menü und der FreeCommander war wieder aktiv.
Zur gleichen Zeit habe ich bemerkt, dass auch ein offenes E-Mail nicht zum Öffnen war. Danach ging alles
wieder normal. Ich denke trotzdem, dass der FC da irgendwas blockiert, oder irgendwie hängen bleibt. Wenn man
nämlich bei einer solchen Situation den Kerl abwürgt und neu startet, befindet man sich irgendwo, aber nicht
in den letzten geöffneten Ordnern.
Habe jetzt die letzte Beta installiert und beobachte das weiter.

Danke mal.

Grüße
Christian
 
Oben