[Frage] ZwillingsForschung

Geizhals

assimiliert
ZwillingsForschung

hallo :)
ich weiss, klingt was komisch, aber hat jemand Ahnung mit Zwillingsforschung?
Wo gibt es sowas? Bis wann kann man daran teinehmen? Bekommt man Geld dafür?
Ich würde mich und meinen Bruder mal dahinschleifen, um mal sowas nachzusehen, warum bei uns etwas so und so ist:D
 

Tokoloschi

chronische Wohlfühlitis
heißt also ihr seid Zwillinge und wollt herausfinden, warum das so ist,ETC. ?? verstehe ich das richtig? Schaut ihr auch gleich aus? (Ein-Eiige Zwillinge)
 

schrotti

assimiliert
Waaaas, wer soll denn aus zwei Geizhälsen noch einen Cent rauspressen können? :D :angel :weg

gruß schrotti :) :)
 

Geizhals

assimiliert
Danke für die Antworten
Also, wir sind Eineiige Zwillinge. Ich würde gerne wissen, warum er so ist, warum ich so, warum er das mag, was ich nicht mag. warum er schlecht in der schule ist und ich weniger. Dafür gibt es ja Antworten.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Also - Ich habe selbst Zwillinge (10 Jahre alt) und auch diese sind völlig unterschiedliche Charaktere.

Meine Frau und ich haben bei der Erziehung immer sehr viel Wert darauf gelegt, das sich jedes für sich alleine Entwickeln kann. Das fing schon damit an, das wir sie nie gleich gekleidet haben.

Wie war das bei euch?

Denn ich denke, das die Erziehung ziemlich auschlaggebend auf die Entwicklung ist.

Ob es so etwas wie Zwillingsforschung heute noch gibt, weiß ich nicht.
Das gab es einmal, aber das ist eine andere Geschichte... :(
 

schrotti

assimiliert
@tokoloschi
20% Lehrer und sonstiges was denn nun? Nebensächliches, Belangloses? ;)

Deine Prozentangaben erscheinen mir reichlich willkürlich, der Mensch ist in seinem Verhalten noch viel mehr ein Produkt seiner Erbanlagen als angenommen.
Da gab's mal eine guten Artikel im GEO-Magazin drüber. Zur Not tut's auch dieser Link:

http://www.wedernoch.de/thesen/z_gen.htm

Sh. 'Mensch als Sklave seiner Gene' Punkt 1.1 Zwillingsforschung

gruß schrotti :) :)
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
geizhals

So etwas wie Zwillingsforschung gibt es doch. Da ich selber einen Zwilling geheiratet haben. Und zwar hatte sich vor ein paar Jahren ein Institut aus Sabrücken gemeldet. Wenn ich heute abend wieder zuhause bin krame ich mal die Adressen aus wenn jemand interessen hat.

:) :)
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Moin Geizhals!

Zwillingsforschung - eins meiner Lieblingsthemen. Könnt' ich mich stundenlang drüber aufregen! :D
Die Zwillingsforschung ist ein ziemlich heikles Thema, mit dem vor Jahrzehnten recht viel Unfug getrieben wurde, weswegen da heute wohl nicht mehr allzu viel los sein dürfte.
Warum der eine eineiige Zwilling sich so und der andere so entwickelt hat, lässt sich eigentlich nur einigermaßen zuverlässig herausfinden, wenn sie getrennt voneinander aufgewachsen sind und keinen Kontakt miteinander hatten (wobei "zuverlässig herausfinden" schon ein gewagter Begriff ist). Kannst dir ja bestimmt ausrechnen, wie viele eineiige Zwillinge es auf der Welt gibt, die die diese Kriterien erfüllen. Und um wissenschaftlich zuverlässige Aussagen treffen zu können, braucht man nun einmal eine große Zahl an Probanden. (Im fünstelligen Bereich fängt es an, interessant zu werden...)
Ich meine, es war so in den 60ern und 70ern, dass diese "Forschung" populär war. Da ist viel Schmus getrieben worden. Man hat z.B. getrennt voneinander aufgewachsene Zwillinge für die Untersuchungen genommen, obwohl sie zuvor schon Kontakt miteinander hatten. Für die Presse wurde dann ein riesen Spektakel organisiert, bei dem sich die beiden "zum ersten Mal" trafen und dann zuuuufällig die gleichen Klamotten, die gleiche Frisur etc. trugen. Als die Schwindeleien aufflogen, waren die Untersuchungsergebnisse natürlich nichts mehr wert und ein sauberes Image wird die Zwillingsforschung wohl auch nicht mehr haben.

Mit aktuellen Links kann ich leider auch nicht helfen - maximal mit Papier, das irgendwo im Keller verstaubt :angel
Aber solltest du etwas herausfinden, lass es mich doch wissen - es interessiert mich immer noch!!

Liebe Grüße, Hopi :)
 

Tokoloschi

chronische Wohlfühlitis
schrotti schrieb:
@tokoloschi
20% Lehrer und sonstiges was denn nun? Nebensächliches, Belangloses? ;)

Deine Prozentangaben erscheinen mir reichlich willkürlich, der Mensch ist in seinem Verhalten noch viel mehr ein Produkt seiner Erbanlagen als angenommen.
Da gab's mal eine guten Artikel im GEO-Magazin drüber. Zur Not tut's auch dieser Link:

http://www.wedernoch.de/thesen/z_gen.htm

Sh. 'Mensch als Sklave seiner Gene' Punkt 1.1 Zwillingsforschung

gruß schrotti :) :)


War ja klar, dass der Lehrer meckert! :ROFLMAO:

An Erbanlagen glaub ich nur bedingt. Auch ein Vollidiot kann sein Abi machen...
 

Geizhals

assimiliert
Hi, danke für die Antworten
Also, naja, wir haben uns auch ziemlich anders entwickelt. Mein Bruder ist so mehr der, der gerne unter Leuten ist, ich bin mehr derjenige, der lieber im Zimmer am PC oder TV hockt. Bei unser Erziehung wurden wir ja immer gleichbehandelt, wir gingen in die gleiche Klassen, haben immer das gleiche gemacht. Bis wir selber entscheiden konnten, hatten unser Eltern uns immer gleich gekleidet, wir wurden immer verwechselt und das ging uns auch mal auf den Keks:D. Wir werden noch heute verwechselt.
Ich werde mal ein nettes Bild ausgraben
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Wie ich heute morgen schon sagte hatte sich seinerzeit ein Institut gemeldet die sich damit befasst. Ich werde heute abend die Adressen rauskramen die haben sogar eine eigene Internetseite. Und die Fragebögen die meine Frau zugeschickt bekommen hat waren doch sehr interesant. Und was meine Frau angeht es sind eineige Zwillinge hat sind schon gemeinsamkeiten dabei. Auch emonotional her gesehen.

Also bis heute abend mal :) :) :)
 

AnnA

dem Board verfallen
Geizhals schrieb:
Ich werde mal ein nettes Bild ausgraben

genial, das fänd ich ja mal echt gut. ;)

Eine ganz andere oder doch ähnliche Frage mal hier ..........bietet sich so toll an.

Der Vater meiner Tochter, dessen Vater war ein Zwilling.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Tochter einmal Zwillinge bekommen wird?

btw. der Vater meiner Tochter zeugte später noch einmal Zweieiige Zwillinge die aus einem Mädchen und einem Jungen bestanden.
Sind demnach Zweieiige Zwillinge immer verschieden geschlechtlich?
 

sErPeNz

Senior Member
Astrominus schrieb:
Meine Frau und ich haben bei der Erziehung immer sehr viel Wert darauf gelegt, das sich jedes für sich alleine Entwickeln kann. Das fing schon damit an, das wir sie nie gleich gekleidet haben.

Und wenn ihr mal Doppelpacks gekauft / geschenkt bekommen habt, hast du die anderen Sachen angezogen?
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
http://www.uni-saarland.de/fak5/diff/php/index.php?main=Home&offen=1&sprache=ger



Hier der Link zu der Uni für die Leute die es interessiert. :) :)


Und was die gemeinsamkeiten der Frauen angeht. Wenn meine frau Bauchschmerzen hat, hat die andere das genauso. Bei uns sagt man tust du einen Zwilling heiraten bekommst du die andere mit bei. Und es war am Anfang nicht ganz einfach. Voralledem wenn es um Grundsatzdiskusionen geht da hatte man aufeinmal mit 2 en zu tuen aber das haben wir intern gelöst :D :D
 
Oben