[Frage] XP: Welche Rechte unter eingeschränktem User?

sylenza

nicht mehr wegzudenken
XP: Welche Rechte unter eingeschränktem User?

Hallo!

Ich habe das Problem, daß der Server zwar mit XP-Admin-Rechten einwandfrei funktioniert aber nicht mit den eingeschränkten Rechten meines normalen User-Accounts. Beim Starten des Servers / Admintools erhalte ich die Meldung "The local FTP server could not be started". Allerdings weiß ich nicht so recht, wo ich welche Rechte vergeben muß, um Gene6 zu Laufen zu bekommen und wild herumklicken möchte ich auch nicht.

Für Ideen danke ich schon mal....


s.
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
Ja, so ist es eingestellt läßt sich dann aber nicht starten. Ich habe nun den Dienst unter dem Admin-Account auf "automatisch starten" gestellt und nun funktioniert es auch unter dem eingeschränkten User-Account. Aber der Königsweg scheint das noch nicht zu sein.
 

Ruhe

fühlt sich hier wohl
Damit ich es richtig verstehe, wenn du als normaler Benutzer angemeldet bist, wird der Dienst bei LocalSystem+Autostart nicht gestartet?
Sollte ja eigentlich gehen (ohne das ich es selbst ausprobiert habe).
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
Der "Urzustand" ist:

normaler Benutzer: LocalSystem, Start manuell
Admin-User:LocalSystem, Start manuell

Muß ich Autostart denn in jedem Fall auch für den Admin-Acoount aktivieren um ihn im User-Acoount auch nutzen zu können?
 

Ruhe

fühlt sich hier wohl
Da du bestimmt möchtest das der Server im Allgemeinen zu erreichen ist, solltest du grundsätzlich auf "Autostart" beim Dienst umstellen.

Versuche grad mal wen zu fragen... meld mich dann wieder.
 

MaXg

assimiliert
Liegt am Rechtemanagement von Windows.

Normale Benutzer haben normalerweise keine Rechte irgendeinen Dienst unter Windows zu Starten.

Unter XP sollte sich das aber umgehen lassen:

Im Gruppenrichtlinieneditor hat der Administrator die Möglichkeit Benutzern und Gruppen (nicht die vom G6) das Recht Dienste zu Starten zu erteilen.

Alternativ per runas Befehl:

runas /env /user:Benutzername LW:\pfad\zum\programm\G6FTPSERVER.EXE

Haken: Angabe des Passwortes nicht möglich.
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
@MaXg: Dann werde ich mich wohl in den Gruppenrichtlinieneditor einarbeiten müssen. Mal sehen, ob's klappt.
 

Ruhe

fühlt sich hier wohl
Versteh ich nun nicht, reden wir aneinander vorbei, hab ich das falsch verstanden?

Der G6 Dienst steht auf "Auto" und "LocalSystem".
Nach einem Systemneustart meldet sich ein Windowsbenutzer der Gruppe "Users" (Normaler Benutzer) an.
Der G6 Server wurde automatisch gestartet und der Zugriff per FTP Client ist ebenfalls möglich.

Was ich mir nun nicht angesehen hatte war, ob man die G6 Adminoberfläche aufrufen und den Server konfigurieren kann.
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
Den G6-Dienst habe ich erst nachträglich auf "Auto" gestellt; damit funktioniert der Server dann auch mit den eingeschränkten User. Meine "Wunschkonfiguration" ist, daß man als eingeschränkter User den Dienst manuell starten kann.
 

digitalme

kennt sich schon aus
Hi!
sylenza schrieb:
Meine "Wunschkonfiguration" ist, daß man als eingeschränkter User den Dienst manuell starten kann.
Du kannst Dienste unter Windows als eingeschränkter User mit folgendem Befehl starten:
runas /env /user:administrator "net start servicename"
Dabei musst Du aber das Passwort für das Adminkonto kennen. Wenn Du beim Aufruf des o.g. Befehls noch den Switch /savecred hinzufügst speichert Windows dieses aber auch nach der erstmaligen Eingabe ab. IMHO ist das aber ein Sicherheitsrisiko welches ich nicht eingehen würde...

Hope it helps!

Markus
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
Weder der runas.... noch der machmichadmin.cmd (aus der c't) läßt den Server starten. Die Meldung "The local FTP server could not be started" erscheint immer noch.
 

digitalme

kennt sich schon aus
Hi sylenza!

Strange... Wie ist es denn, wenn Du mit MachMichAdmin eine Admin-Konsole aufmachst, den Service mit net stop "gene6 ftp server" anhältst und dann mit net start "gene6 ftp server" wieder startest? Funktioniert das denn?

Gruss,
Markus
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
@digitalme: leider funktioniert das auch nicht; der Dienst wird nicht gefunden. Sehr seltsam. Ich werde - um irgendwelche "vergurkten Einstellungen" auszuschließen - mein Basis-Image zurückspielen.
 
Oben