[Frage] Wer haftet für den Verdienstausfall ?

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
Wer haftet für den Verdienstausfall ?

Hi,


ich hatte eine Störung, was Telefon und Internet angeht, alles tot!

Habe dann die Störung gemeldet und bekam einen Rückruf aufs Handy, dass da heute jmd vorbeikommt zwischen 13:00 und 17:00 Uhr.

Ich nehme mir heute einen halben Tag frei, komme nach Hause, und was sehe ich: Alles wieder IO. ISDN und Internet funktioniert.

Wie ich das sehe, kommt da auch keiner mehr.

Also hat man mich unnötigerweise von der Arbeit geholt. Ich musste ja einen halben Tag frei machen um den Termin wahrzunehemen.

Wer bezahlt mir jetzt diese unnötigen Fehlstunden???

Die Betonung leigt auf "unnötigen". Wenn's ja nötig gewesen wäre, dass ich anwesend bin, wäre es mir wurscht, aber so nicht.


Gruß
BX-8017
 
B

Brummelchen

Gast
Niemand, weil du den Termin bestätigt hast, also hast du wie auch immer zV zu stehen.
Wie du das letztlich erledigst, ist ganz allein dein Bier.
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
das kann doch nicht sein !!

Was heisst hier, ich muss zur Verfügung stehen. Ich stand ja zur Verfügung, nur es kam kleiner.

Das soll dann korrekt sein?

Denk doch mal an den umgekehrten Fall: Du bestellst einen Techniker, dieser kommt, nur du bist nicht zu Hause. Was glaubst du, wie lange die Rechnung für die Anfahrt auf sich warten lässt.

Grüße
 

evergreen

schläft auf dem Boardsofa
:)

Ob du das fair findest oder nicht, haften wird für deinen Verdienstausfall niemand. Es ist nun mal so.
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
Ok, was heisst haften. Es gehen mir nur 4h von meinem Gleitzeitkonto runter,für nix.

Aber Ihr wisst ja: Zeit ist auch Geld !

Grüße
BX-8017
 

Thargor

Senior Member
Wer haftet eigentlich für meine Zeit, die ich mit dem Lesen diese unsinnigen Themas verbraten habe? :D
 
Oben