[Frage] WebAdmin Login / Virtual Domains

t.holzer

kennt sich schon aus
WebAdmin Login / Virtual Domains

Guten Abend

Ich habe da mal 2 Fragen:

1. Ich würde gerne eine 2. Domaine aufsetzen. Test 1 und Test2
Bei der erste funktioniert alles wunderprächtig, doch wenn ich eine 2. erstelle, können sich diese user nicht anmelden. ich hatte dies ganze noch versucht mit den virtual domains. funktionierte leider nicht.
Was muss ich tun, damit ich dies irgendwie hinbekomme?

2. Wenn ich über das Web auf die Webadmin seite zugreife, funktioniert alles mit dem Administratoren-Konto, wenn ich aber einen 2 Administrator (DomainAdmin) erstelle, kann ich mich da nicht einloggen. gibt es da auch eine möglichkeit?

Danke schon im vorraus!
Grüsse Tobi
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
zu 1) Hast Du vielleicht beide Domains auf den selben Port gelegt? Das ist ein häufiger Fehler, kann aber nicht funktionieren
zu 2) Beim Webadmin gibt es nur einen Login, das hat mit den angelegten Admins im Server nichts zu tun.
 

t.holzer

kennt sich schon aus
Hallo

Als erstes möcht ich noch los werden, dass das Programm 1.A ist. Einfach und übersichtlich wie man es sich wünscht.

Nun ja, ich habe 2 domains auf 1 Port laufen.
Doch in der Anleitung steht: " Virtuele Domains: Virtuelle Domains erlauben Ihnen mehrere Domains auf nur einer IP:port laufen zu lassen..." (Seite 48)
In demfall funktioniert das gar nicht? :cry:
Zum WebAdmin, kann man da nicht z.B. ein neuer Domain-Administrator erstellen und der kann sich dann einloggen? :cry:
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der Webadmin ist wie gesagt auf den einen Login beschränkt. Um virtuelle Domains zu benutzen, musst Du das in den Domain-Eigenschaften zuerst aktivieren.
 

t.holzer

kennt sich schon aus
Ach so, WebAdmin und der Administrator sind wie 2 Paar Schuhe! Hat nichts miteinander zu tun.

Wie sieht es denn aus mit der Fernwartung?
Geht dies dann nur über WebAdmin!?
Entschuldigt meine Frage, aber ich habe das Programm neu!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
WebAdmin geht von jedem internetfähigen PC ohne zusätzliche Software, z.B. aus dem Internetcafe ;).
Den Remote-Client, also das, was Du auch bei Dir auf dem Rechner hast, kann man ebenfalls auf jedem beliebigen PC weltweit installieren und dann übers Internet den Server steuern, als säße man davor. Für regelmäßige Fernwartung vom gleichen PC ist das auf jeden Fall die bessere Option.
 

t.holzer

kennt sich schon aus
wenn ich dich richtig verstanden habe, muss ich das Programm auf irgendeinem PC installieren und dann eine verbindung erstellen. Dann funktioniert auch der Administratoren Account!? - z.B. User1 = Administrator kann dann die domain verwalten, wobei der SuperAdministrator alles verwalten kann!? ist das so in etwa richtig?
 

t.holzer

kennt sich schon aus
Wie sieht es dann aus mit der Lizenz? z.B. wenn ich von der Arbeit aus auf den FTP zugreifen möchten, darf ich dann die lizenz dort auch installieren? oder muss ich da eine neue beantragen?
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Du brauchst die Lizenz nur auf dem Rechner, wo der Server läuft. Remote Clients darfst Du verwenden, so viele Du willst.
 

t.holzer

kennt sich schon aus
ok, danke vielmals für deine schnellen Antworten Supernature.

Super, dann läuft das ja so, wie ichs mir vorgestellt habe. :D

Danke
 
Oben