[Frage] Schaltungen

Imperator

gehört zum Inventar
Schaltungen

Hi,

ich hab da ein kleines Problem mit einer Aufgabe :cry:
Ich hab absolut keine ahnung mehr wie das geht (obwohl die schule noch nich sooo lange her ist :angel )

Also bitte nicht falsch verstehen ich möchte keine Lösung aufgetischt bekommen sondern einen Lösungsweg ;)
Möchte das verstehen nich abschreiben^^

PS: Weis nich ob ich hier in der richtigen kat. bin aber naja :p

Danke schon mal
 

Anhänge

  • Unbenannt-2.png
    Unbenannt-2.png
    30 KB · Aufrufe: 139

Lektro

assimiliert
Intreressant ist als erstes Widerstand R3. Kennst du den, sollte der Rest kein Problem mehr sein.
Tip: Man sieht, daß 42V es schaffen, einen Strom von 1A über den Gesamtwiderstand zu treiben. Das heißt, der Gesamtwiderstand der Schaltung beträgt (R=U/I) 42Ohm. Jetzt 42Ohm-30Ohm-10Ohm=2Ohm.
Diese 2Ohm sind die beiden parallel geschalteten Widerstände. Einen davon kennst du. Somit auch den zweiten, wenn du noch nicht alles verlernt hast ;)

MfG
Lektro
 

TBuktu

Senior Member
Im Kopf: 1 Zehntel + 4 Zehntel = 1 Halb :D (4 Zehntel = 1/2,5)
zweikommafünf ist aber nicht gerade ein Wert aus der E-Reihe :D

Gruss
Tim
 

Blackthorne

assimiliert
Ich versuche, die (korrekte) Rechnung von TBuktu mal aufgabengerecht darzustellen:

1/Rges = 1/R2 + 1/R3

1/2 Ohm = 1/10 Ohm + 1/R3

1/R3 = 4/10 [1/Ohm]

R3 = 2,5 Ohm

Die restlichen Ströme und Spannungen sollten dann wohl kein Problem mehr sein. Wenn doch, bitte melden.

:)
 
Oben