Ares47

schläft auf dem Boardsofa
Du machst Sachen ...
Ich wünsche dir, dass du bald wieder auf dem Damm bist.

Übrigens: Zur Notschlachtung wirst du erst freigegeben, wenn du anfängst das Bildungsfernsehen des geneigten Bildungsverweigerers am Nachmittag zu schauen.
Sprich, Gerichtsshows. ;)
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
habe mal Interesse an eurer Meinung

ich hab mich im Januar beim rad fahren entschieden es wird Zeit für ein Rad in meiner Größe (19")
die Marke steht auch schon fest nur nicht welches Modell

cube-analog oder cube-aim

taugt die Scheibenbremse in der Preisklasse oder lieber einfacher

oder was ganz anderes?

@maetes gute Besserung auch von mir
 

nachtwächter

chronische Wohlfühlitis
Auch wenn evtl. Billigklasse (ich hab auch nur nen Billigklasse-Rad...wobei, mit 899 schon gehobener) - Scheibenbremsen kann ich in jedem Fall nur empfehlen und würde daher lieber 100euro mehr investieren, wenns um deine Sicherheit geht!
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
danke

auch für den Transport im PKW sind die Scheibenbremsen (ausbau Vorderrad) besser oder? bei meinem alten müßte ich jedesmal luftablassen
 

nachtwächter

chronische Wohlfühlitis
Normalerweise kannst du dann die Räder mit Hilfe des Schnellwechselsystems sehr einfach entfernen, ja. Backenbremsen müsste man erst aushängen, was nicht gerade toll ist!
 

Ares47

schläft auf dem Boardsofa
@ geHACKTes:

Bremsen tun sie alle.
Nur, für was willst du das Rad nutzen? Wenn du Vielfahrer bist, dann würde ich darauf schauen, eine 180-er Scheibe vorn verbaut zu haben. Hinten reicht die 160-er, weil mehr nur bei langen Abfahrten sinnvoll wäre, wo auch viel gebremst wird (evtl. Alpen). In der Preisklasse kannst du vom Bremsen-Typ her nicht viel mehr erwarten. Einige Radhersteller verbauen da noch V-Bremsen und werten dafür die Schaltkomponenten auf. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

Ob du etwas völlig anderes nehmen solltest, ist eine Frage des Geldes und des Einsatzgebietes des Rades.

Nun noch ein paar Worte zur Schaltung. Ich habe bisher fast alles durch. Von Acera über Alivio und Deore bis hin zur XT von Shimano. Die Schaltperformance, die Verarbeitung und Haltbarkeit unterscheiden doch sehr. Acera, Alivio und Altus bilden das untere Preis- und Leistungssegment. Ab Deore wird es sportlich. Danach folgen SLX und XT. Am besten gefällt mir die XT. Die SLX ist auch nicht schlecht. Mit der Deore wird es schon ein klein wenig hakeliger. Es schaltet sich nicht ganz so präzise. Wenn du wissen willst, welche Schaltung für was vorgesehen ist, dann sieh mal hier nach.

Noch zur Größe: Ein 19"-er wirst du nicht bekommen. Cube hat nur 18" und 20". Empfohlen wird immer die nächst höhere Zollgröße, wenn man zwischen zwei Größen liegt.
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
@Ares47 welche Größe bei 18,9" (84 cm SH) ich wollte eigentlich 18" kaufen

ich werde gelegentlich mit dem Rad auf Straße, Schotter und Feldwegen fahren 15 - 30 km, Berge gibt es nicht nur den Mittellandkanal ;) hoch und runter
 

Ares47

schläft auf dem Boardsofa
Und wie groß bist du insgesamt?

Ich fahre ein 22"-er und habe eine Beininnenlänge von knapp 89 cm bei einer Gesamtgröße von 187 cm (lt. Berechnung wären es bei mir wohl auch 20" gewesen, aber mein Händler hat mir zu einem 22" geraten, was letztlich auch eine gute Entscheidung war).
Wenn dein Oberkörper ein wenig länger ist, wäre ein 20"-Rad nicht schlecht, weil das Oberrohr länger ist. Wenn nicht, dann kannst du auch die kleinere Variante nehmen. Wegen dem Komfort rät man aber eher zur nächsten Größe.

Wenn du Flachland fährst, dann fallen viele Schaltvorgänge weg. Du wirst hauptsächlich nur ca. 5 oder 6 Gänge nutzen. Wenn du zwischen Aim und Analog wählst, dann rate ich dir zum Analog. Solltest du mal den Wunsch verspüren, dass dein Rad doch mal unbedingt ein - zwei Schaltgruppen höher braucht, dann kannst du relativ preiswert die Deore nachrüsten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

weissnix

Liebenswerter Berghutzerich
so! ich habs getan :)

Heute ganz spontan auf den Drahtesel gesprungen und die Kondition getestet!

Fazit:

Die Oberschenkel brennen, ich sitze frisch geduscht und zufrieden vorm Monitor und freue mich des Lebens!

Es war einfach nur schööööön -

strahlend blauer Himmel, schwacher,dafür eiskalter Wind (natürlich wie immer von vorne) Temperatur über dem Gefrierpunkt

Strecke von Duisburg Meiderich nach Wesel längs der B8 ca. 60km,
Fahrzeit 2 1/2 Std. (inkl. einer kurzen Weizenbierpause) auf einem Radweg der überraschend wenig Frostschäden hatte, dafür aber die üblichen Glasscherben die von gedankenlosen **schlöchern dorten "abgeladen" werden

und ich durfte die für mich erstaunliche und erfreuliche Feststellung machen:

Kondition hat nur mässig gelitten und ich bin offensichtlich gut durch den Winter gekommen :)

Ich wünsche allen hier schreibenden und mitlesenden eine Gute Fahrt :)
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
Und wie groß bist du insgesamt?

Ich fahre ein 22"-er und habe eine Beininnenlänge von knapp 89 cm bei einer Gesamtgröße von 187 cm

damals wurde 1,86 gemessen, jetzt bestimmt noch 1,84 :ROFLMAO:

also doch das 20er, werde noch eine Nacht drüber schlafen und mich Morgen beim Verkäufer beraten lassen (leider kein Cube-Verkäufer in meiner Nähe) ob 18, 20 oder 22 Analog

THX @all
 

Ares47

schläft auf dem Boardsofa
Bin schon gespannt für was du dich letztendlich entscheidest.
Wenn du es hast, dann wollen wir natürlich (ich sprech' jetzt mal für alle) Bilder von deinem neuen Straßen- und Flurbegleiter sehen. :)
 

Ares47

schläft auf dem Boardsofa
Dann wünsche ich dir, dass es bald soweit ist. :)

Heute habe ich es, trotz Null-Bock-Stimmung, auf's Bike geschafft und sogar die Kamera eingepackt. War gut frisch im Schatten.
 

Anhänge

  • CIMG0902.JPG
    CIMG0902.JPG
    126,9 KB · Aufrufe: 164
  • CIMG0913.JPG
    CIMG0913.JPG
    258,2 KB · Aufrufe: 154
  • CIMG0911.JPG
    CIMG0911.JPG
    149,1 KB · Aufrufe: 168
  • CIMG0917.JPG
    CIMG0917.JPG
    118,9 KB · Aufrufe: 149
  • CIMG0919.JPG
    CIMG0919.JPG
    223,4 KB · Aufrufe: 160

HO!

assimiliert
Moin Ares47,
ich denke mal, ich finde in diesen siebzig Seiten irgendwo die Antwort, aber vielleicht geht es so schneller: Darf ich fragen, was Du für Radfahrkleidung trägst (auf den Fotos)? Welche Marke (evtl. Modell?)?

Vielen Dank :)
 

Ares47

schläft auf dem Boardsofa
Ja klar. Meinst du nur das Trikot und die Hose oder alles, was ich mit hatte?

Das Langarmtrikot ist von Castelli und hat die Bezeichnung Transparente. Allerdings hat meines keine Daumenlöcher.
Die Hose ist die Sugoi RS Zero Bib Tight.

Bei Castelli musst du aber beachten, dass eine Nummer größer gekauft wird. Leider ist es sehr schwer Shops zu finden, die dieses Produkt in der richtigen Größe anbieten.

Falls du noch mehr wissen willst, dann frage ruhig noch mal an. :)
 
... ich habe bei menem Kettenüberwerfer den Kopf abgerissen (Vollbremsung bei Kettenriß half auch nix mehr).
Den muß ich jetzt erstmal neu organisieren & "andengeln". :cry::cry:


tty.
 

nachtwächter

chronische Wohlfühlitis
Tjoa, und mein Rad steht in der Werkstatt - ausgerechnet bei dem Wetter (15cm Neuschnee)! Ich will nicht mit dem Auto fahren *heul*

Aber musste sein, nachdem auch noch meine Hinterbremse heute versagt hat (Vorderbremse hat den Winter über schon nix mehr getan) und ich fast jemandem hinten drauf gefahren wäre!
 

nachtwächter

chronische Wohlfühlitis
Mein Rad ist seit 2 Tagen wieder aus der Werkstatt zurück, wieder wie neu :D
Und ich denke, ich werd mir im Frühjahr ein absolutes Einsteiger-Rennrad für <400euro holen, um mal nen bisschen in die Rennradwelt reinschnuppern zu können, das Jahr darauf werde ich mir ein +-2000-Rad holen, wenn es mir gefällt!

Aber die Reparatur hat 250euro gekostet
hlp.gif
 
Oben