[Frage] Plexiglas

Geizhals

assimiliert
Plexiglas

Hi:)
Ich bekomm hier nen Affen, mit dem Plexiglas.....
Mein Plan war es, daraus kleine Schaukästen zu basteln, gut und schön, ich scheitere aber schon beim schneiden:cry:
Mein Prob ist, dass die Striche nie gerade sind, dabei habe ich eine ruhige Hand.
Gibt es irgendwie so Führungsschienen, damit der Strich gerade wird?
Oder irgendwie so Schablonen?

Das würde echt frusten, wenn ich die Platte komplett zersägt hätte, um ein einziges Teil gerade herauszubekommen:ROFLMAO:
Momentan sind es noch 3 versaute teile;)

Bin mal auf die Antworten gespannt:)
 
Na mein Lieber, Probleme?

Also, habe ich das Richtig verstanden.
Du arbeitest mit einer Stichsäge?
Mit oder ohne Pendelhub?
Wenn ja, schalte den Pendelhub ab!
So, dann hast du hoffentlich ein sehr grobes Sägeblatt
und die Säge auf schnell gestellt.
Und nun zu den geraden Schnitten.
Du nimmst irgend etwas Grades, eine Brett, die Wasserwaage oder
sonst was, und spannst das dann mit zwei Spannschrauben
mit dem richtigem Abstand zu deinem Schnitt,
an das Plexiglas fest. Und los geht's.
 
:ROFLMAO: klar, stimmt, ein Brett, oder eine Wasserwage, ich bin so verbacken:ROFLMAO:

Ja, schon mit einer Stichsäge......Ob die Pendelhub hat oder nicht, weiss ich nicht.
Jemand anderes sagte mir, ich sollte ein feines Sägeblatt nehmen??? Oder eher eins mit möglichst wenig Zacken? MIST:rofl

Ja, ok, ich muss mir das nochmal ansehen

Dankeschön
 
Je weicher das Material, desto weniger Zacken.
Ergo, sehr grobes Sägeblatt.
Da du aber einen feinen Schnitt haben möchtest,
sollte der Hub sehr schnell sein.
Du solltest auch mit dem Vorschub nicht geizen,
da sonst das Material sehr heiß wird,
und sich verflüssigt und somit das Sägeblatt verklebt.

Also, rann an die Bouletten.
 
Oben