[Frage] MS hat Firefox gekauft?

Asia

Rockopa und Kawa Biker
MS hat Firefox gekauft?

Es stimmt.........................................Microsoft hat den Mozilla Firefox Browser gekauft.
Der Browser wird jetzt als MSFirefox 2007 oder als Prof.Version angeboten.
Infos findet man auf der (englisch) Seite:
Microsoft(R) Firefox
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Kommt ein halbes Jahr zu spät oder zu früh, wie man's nimmt.
Wäre definitiv ein hübscher Aprilscherz gewesen :).
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Und wenn man von Firefox und MSIE jeweils das Beste nimmt und das Schlechteste wegläßt bekommt man: Opera !!! :D

OK, mal ernsthaft: jeder Browser hat seine Stärken und Schwächen, der eine mehr, der andere weniger.

Unstrittig war der MSIE aber doch arg in die Jahre gekommen und versucht nun aufzuholen, bei den Features gilt MS alte Philosophie "Besser gut geklaut als schlecht erfunden".

FF größte Stärke ist imho zugleich auch seine größte Schwäche: die ganzen Extensions.

Für mich persönlich stellt Opera immer noch den zur Zeit besten Kompromiß dar, ich mache da aber keine Glaubensfrage draus. Soll doch jeder den Browser verwenden der ihm am besten gefällt.
 

HO!

assimiliert
Bio-logisch schrieb:
Microsoft hat einen Rückzieher gemacht.
Wie immer.
Warum bringen die es überhaupt auf den Markt? Es kann doch nicht so schwer sein, dass ein solcher Riesenkonzern, wie Microsoft einer ist, eine vernünfitige Übersetzung des englischen (nennen wir es mal) Browser hinbekommt. Das könnte ja sogar ich. Übersetzen meine ich.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Mal kurz angetestet im vPC:
Der Download beträgt etwa 15 MB - also etwa 3 mal so viel wie bei FF. Zur Installation ist zwingend eine Internetverbindung erforderlich, da die Gültigkeit der Windowslizenz überprüft wird. Ging bei mir Problemlos über die Bühne.
Die Installation selber dauert ewig, außer dem ist ein Neustart des Systems fällig.

Tabs sind mit den von der Konkurrenz bekannten Funktionen vorhanden, ganze 5 Jahre nach dem Opera sie eingeführt hatte ;)
Nettes Extra: Die Übersicht über alle Tabs auf Knopfdruck (Bei FF mit der Erweiterung Viamatic foXpose nachzurüsten).

Die viel gelobte Zoomfunktion mit Veränderung der Größe von Grafiken ist ziemlicher Schmu, die Seiten sind trotz dem verzerrt.

Eine eingebaute Rechtschreibkontrolle scheint es nicht zu geben.

Erstes schnelles Fazit:
Scheint ganz brauchbar, aber ist immer noch unverkennbar der IE, wenn auch etwas moderner. Ich bleib aber bei FF.
 
Oben