[Frage] Kennt jemand den Kinofilm? : DEJA VU

M

Mausi24

Gast
Kennt jemand den Kinofilm? : DEJA VU

HI @ll
Ich war gestern Abend im Kino mit meinem Freund und mein Kumpel.
Wir haben uns den Film "DEJA VU" angekuckt.
Leider haben wir den Film kaum verstanden,was ich irgendwie irgendwie schade finde. Weil der Schauspieler Denzel Washington mitspielt und ich ihn gut finde.

Ich weiß nur das der in die Vergangenheit reist,um einen Terroranschlag
zu verhindern.
Da spielte doch auch eine Frau,aber welche Rolle spielte sie?

Nun frage ìch Euch,ob jemand noch den Film kennt und mir ein bischen aufklären kann?

LG: Mausi24 :) :)
 

Lordas

nicht mehr wegzudenken
also wer den film noch nicht gesehen hat, dies aber gerne tun möchte, sollte jetzt nicht weiterlesen (...wenn ich jetzt wüsste wie das mit dem "Spoiler" geht ;) ):




@mausi24
du bist wirklich gut :D - die frau, um die es eigentlich in diesem film geht, kannst du nicht ganz einordnen? ;) ok, hoffentlich kann ich zur aufklärung beitragen.

vorwerg: das ganze muss auf jeden fall eine mischung aus bereits geschehenen und noch zutreffenden ereignissen gewesen sein. sozusagen also eine art teufelskreis, wie man es auch aus terminator o.ä. kennt.

Claire Kuchever (so schreibt man die glaube ich) ist für den "terroristen" eigentlich nur mittel zum zweck, da sie ihr auto verkauft und er dringend einen van/pickup benötigt um seine bombe unterzubringen. naja und damit er von ihr nicht wiedererkannt werden kann, will er sie kurzerhand auch um die ecke bringen und dann so tun als ob sie zu dem schiffsanschlag dazugehört. und es gelingt ihm ja offensichtlich das erste mal auch, da sie ja tod ans ufer gespült wird.

nur da geht es eigentlich schon los. d.h. die rückreise von doug muss schon mal passiert sein, denn der krankenwagen steckt schließlich schon im haus auf dem abgelegenen grundstück drin als er in der gegenwart dort hin kommt. und er hat ihn ja in der "vergangenheit" dort reingefahren, die finger von claire waren aber noch nicht ab. d.h. er war schon mal in der vergangenheit und konnte es wohl das erste bzw. x-te mal nicht verhindern. d.h. wiederum aber auch, dass die zukunft bereits existiert :eek: ein anderes beispiel stellt der satz am kühlschrank dar. ebenso die rückstände unter der brücke, denn wenn du genau hinsiehst explodiert das schiff nicht unter der brücke, sondern erst am ende das auto. entweder ist das jetzt ein kleiner fehler oder ich weiß gerade auch nicht warum das dann doch nicht so gekommen ist und sie beim ersten mal tod war (mit einem zeitpunkt vor der eigentlich explosion), denn dann dürfte sie eigentlich nicht im auto gewesen sein - aber vielleicht war sie das bei einem früheren versuch auch nicht :D

um nun nochmal auf deine frage zurückzukommen. wie gesagt, claire ist mittel zum zweck für den terroristen, aber auch für die ermittler, da es einfach keinen sinn macht sich auf das boot und die zeit davor zu konzentrieren, da sie warscheinlich nichts erkennen würden, auch wenn sie ihm direkt in die augen sehen. also konzentrierten sie sich auf claire, dort konnten sie veränderungen leichter ausfindig machen, denn sie wussten ja das es ihr wagen war und der terrorist es ja für seine zwecke benötigt hat bzw. wird (je nachdem wie man es sieht ;) ).

so, hoffe jetzt ein wenig licht ins dunkel gebracht zu haben. wenn du noch fragen hast, meld dich einfach.

p.s.: ich fand den film einfach nur richtig gut, aber das ist einfach die art film den ich super finde.

Geändert von Jim Duggan: Spoiler eingefügt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben