[Frage] Ich suche ein Geburtstagsgeschenk

ElSer

nicht mehr wegzudenken
Ich suche ein Geburtstagsgeschenk

Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe:

Ich suche für mein 12 jähriges Patenkind ein Geburtstagsgeschenk. (Leider wohnt die Familie etwas weiter weg, so daß sich die Patenschaft auf Geburtstage beschränkt und ich ihn eigentlich kaum kenne.)

Wer von euch hat Kontakt mit Jünglingen dieser Altergruppe und kann mir einen Hinweis geben, was da gerade so angesagt ist?

Ich bin wirklich für alle Hinweise oder auch Ideen dankbar!
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Wenn Du gar nichts weißt, ist das natürlich eine Lotterie. Wenn er sich aber einigermaßen typisch entwickelt hat, dann wären meine Vorschläge:

Amazon-Gutschein

Musicload- oder iTunes-Gutschein

Trackmania Nations (10 Euro)

Trackmania United (40 Euro)

Myst (Adventurespielklassiker als Pack oder Einzeln)

Falls er nicht übergewichtig ist und er nicht allzuweit vom nächsten Restaurant entfernt wohnt, könnten auch Gutscheine von McD oder BK interessant sein.

Ansonsten Zubehör zu seinem Hobby/Sport. Schienbeinschoner, Federbälle, Schweißbänder, Badelatschen und so weiter.

Je nach Budget auch ein NintendoDS oder ein passendes Spiel.

MP3-Player

Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Es geht also um einen Jungen!
Weißt du etwas über Interessen/Hobbies?

Kannst du die Eltern nicht anrufen und fragen, was er sich wünscht?

Von Essensgutscheine halte ich gar nichts. Da bleibt ja
keine Erinnerung an das "Geschenk", dann kann man die
Bindung auch gleich ganz lösen.
Etwas "haltbares" wäre sinnvoller!
Und weg vom PC, damit fesselst du ihn unterbewußt gleich an einem Stuhl ...
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Deiner Meinung nach!

Eine selbstgetöpferte Blumenvase ist zwar ein bleibendes Geschenk, ist für den Beschenkten aber möglicherweise nicht genau das, was er gerne hätte. Als erstes Auswahlkriterium für ein Geschenk sehe ich die Wünsche und Vorlieben des Beschenkten. Danach die finanziellen Möglichkeiten, dicht gefolgt von moralischen Gesichtspunkten, weil sich ein 12-jähriger vielleicht ein Pornovideo wünscht.

Dass sich der Beschenkte noch jahrelang daran erinnert, wer ihm was geschenkt hat, ist - für mich - von untergeordneter Bedeutung.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
chmul, ich möchte mit dir hier nicht darüber diskutieren,
ich möchte bloß einen weiteren Standpunkt einbringen!
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
matsch79 schrieb:
chmul, ich möchte mit dir hier nicht darüber diskutieren,
Wer will das schon?:D

Ohne irgendetwas von den Interessen des Knaben zu wissen, ist das Stochern im Nebel. Frag seine Eltern zumindestens, was er gern macht, dann können wir Dir gern wieder etwas empfehlen oder Du kannst Dir vielleicht schon etwas aus chmuls Auswahl aussuchen :).
 

TBuktu

assimiliert
Ist es ein Junge oder ein Mädchen?
Weiss nicht
Wie heisst es denn?
Dickie
ERGO...was ist das Geschenk der Stunde?
´Wir bauen ein Atomkraftwerk´ !!!

Gruss
Tim
 

ElSer

nicht mehr wegzudenken
Also, vielen Dank den ernstgemeinten Ratschlägern!

@TB: Jüngling ist bei mir ein Junge, war vielleicht nicht so klar, entschuldige. Das mit dem KKW ist eine interessante Idee, vielleicht wird es auch ein Solar Bau Dings - mal schauen. (Das mit Loriot verstehe ich allerdings nicht?!)

Das mit den Eltern (== Mutter) fragen ist schwierig...

Also nochmal,

Vielen Dank:)
 

Maurizio

treuer Stammgast
Du kannst ja auch etwas sehr typisches wie eine DVD, CD oder vl ein PS2/PSP spiel kaufen (wenns geld reicht weil das zeug ein haufen geld kostet!)

Und: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH NOCH VON MIR!

Gruß Maurizio

PS. ICh (11 Jahre) würde mir sowas wünschen!!
 

sanmaus

assimiliert
Ich (11 Jahre) würde mir ein Buch, ein PC-Spiel (kein "Ballerspiel") oder eine CD wünschen.

Je nachdem, was er für Hobbys hat, kann man das auch personifizieren.

Fußballtrikot vom Idol... oder so in die Richtung
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Ein Buch? Liest er gerne?

Jonathan Stroud schreibt ganz schicke Bücher Fantasy-Bücher über seine selbsterfundene Figur "Bartimäus" (Bartimäus und das Amulet von Samarkand, Fortsetzung: Bartimäus und das Auge des Golem). Das ist aber nur für Gerne-Leser geeignet, da es für ein Kind schon recht schwere Kost ist. Ich habe aber schon 12jährige beim "Bartimäus-lesen" erwischt.....

Oder Kinder-Fanatasy-Bücher von Kai Meyer. Zum Beispiel die Wellenläufertrilogie über die 2 Quappen (das sind Kinder, die übers Wasser laufen können) Jolly und Munk. Jolly ist übrigens darüberhinaus noch eine Piratin. Natürlich der Klassiker: Die sieben Siegel von Kai Meyer. Aber manche Bände sind leider leider nicht mehr zu bekommen.

Bücher von Cornelia Funke sind übrigens auch zu empfehlen. Teilweise sehr irre Stories.... :)

Weiterhin:Eoin Colfer und seine Bücher über seinen Titelhelden Artemis Fowl, der übrigens auch 12 Jahre alt ist, und ein kriminelles Genie ;)

Die Chroniken von Narnia sind auch geil geschrieben. Im Vergleich zu den anderen Büchern hier sogar noch kindlicher und leicht verständlich.

Wer eher den Kinder-Thriller bevorzugt, kann auf Anthony Horowitz (Die fünf Tore) zurückgreifen.

Das war mal ein kleiner Abriss zu Jugendbüchern.
 

TBuktu

assimiliert
Ich verstehe diese Abneigung gegen Bargeld nicht.
Ich fand das immer gut.
Einfallslos?
Egal...so kann der Beschenkte seine eigenen Einfälle kaufen

Gruss
Tim
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Stimmt! Bargeld kommt meiner Ansicht nach auch immer gut an. Gerade bei Kindern, falls der große Wunsch teuer, das Taschengeld aber so gering ist.
 

Aristocat

Senior Member
Bargeld finde ich gut!!!! (y) (y) (y)

So kann er sich vielleicht einen kleinen Traum erfüllen!!! (y) (y) (y)

Mit 40 erinnert er sich sowieso nicht mehr daran, ob er eine Kinokarte oder einen Pickelstift bekommen hat!

Aber Bargeld zieht immer! Bei mir war es zumindest so! :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
 

Maurizio

treuer Stammgast
kann ich nur zustimmen. Allerdings ist es nicht schön Bargeld zu verschenken. Was denken die Eltern?? Vl. denken sie du interessierst dich nich für das Kind (was natürlich bestimmt nicht stimmen wird) oder du hast keine Zeit die du für das Kind opfern könntest!
Das Kind freut sich aber für so gut wie 100% über das Geld! schwirige Sache! Ich würde sagen du schenkst mmhh ein BUCH!! Das ist fördernd für das Kind und dann sitzt es nicht denn ganzen Tag am PC oder am Fernseher!! GRUß, Maurizio! herzlichen glückwunsch von mir an das Kind LoL
 
Oben