[Frage] Gene6 FTP unter Win2000 Server läuft nicht

tanzmann

Herzlich willkommen!
Gene6 FTP unter Win2000 Server läuft nicht

hallo
bräuchte mal hilfe bei der einrichtung eines ftp servers auf meinem win2000 terminalserver,
zu meinem problem:
ich hab die software ganz normal installiert,
fleissig mein admin passwort eingetragen ,
und beim start der software kann ich mich nicht einloggen als admin "loginfehler",
komm also nicht an die einstellungen ran
hab die software schon mehrmals komplett entfernt und neu aufgespielt,
immer das gleiche problem
hab auch mal ein anderes pw benutzt und festgestellt das das prog die logindaten automatisch anders einträgt als die von mir angegeben daten
verbindung und router einstellungen sind ok...der ftpserver startet auch
kennt sich jemand mit 2000server aus ?

mfg
tanzmann
 

tanzmann

Herzlich willkommen!
ja die ftp funktion von windows ist deaktiviert

ich kann mich nur eben nicht einloggen als admin bzw wird das abgefragt wenn ich das prog starte ...hab die gleiche version ma aufm xp rechner installiert da funzt es tadellos
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Bei der Installation wirst Du ja nach dem Port für den Admin-Service gefragt, Standardvorgabe ist 8021 - hast Du da mal einen anderen versucht?
Möglicherweise läuft da schon ein anderer Dienst drauf, dann kann der Remote-Admin gar nicht richtig starten, und folglich kann man sich auch nicht anmelden.
 

tanzmann

Herzlich willkommen!
das werd ich nochmal probieren ,hatte auch schon die idee ob nich der 2000server vieleicht nen speziellen ftp port benutzt ,bei den terminaldiensten is das z.b. der port 3389...
auf jeden fall ersma danke für die schnelle hilfe bei der suche nach einer lösung

mfg
tanzmann
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das ist sehr seltsam.
Nur damit wir da ganz sicher vom Richtigen reden: Du installierst den Server, legst ein Passwort für den Remote-Admin fest. Anschließend startest Du den Admin-Client und gibst das Passwort ein, welches Du vergeben hast, und das funktioniert nicht?

Ich frage deshalb so doof, weil das schon oft verwechselt wurde.
Hast Du das Programmverzeichnis nach dem gescheiterten Versucht komplett gelöscht? Die Einstellungsdaten bleiben sonst nämlich erhalten.
 

tanzmann

Herzlich willkommen!
genauso probier ich es schon die ganze zeit...den programmordner hab ich natürlich auch immer wieder gelöscht hab mir sogar die mühe gemacht die übrig gebliebenen regeinträge auch zu löschen. weil ich schon die vermutung hatte das da das pw drin gespeichert sein könnte.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Kannst Du mal den Inhalt der Datei Remote.ini (Verz. RemoteAdmin) posten und dazu das vergebene Passwort im Klartext?
Ich werde das dann bei mir mal nachstellen.
 
Oben