[Frage] FTP Script und OnClientBanned

Thruest

Herzlich willkommen!
FTP Script und OnClientBanned

Hallo!
Ich benutze Gene6ftp schon länger und lese jedesmal eure Beiträge, echt super. Leider ist mir etwas negatives aufgefallen und dann hätte ich da noch eine frage die ich hier leider noch nicht gefunden habe und irgendwie nicht klar komme.

Also bei dem 2 Topic Beitrag AddOns und Scripte für G6 FTP-Server ist der link http://www.foxito.com/scripts/index.... defect.

so nun zu meiner Eigentlichen Frage: im Benutzerhandbuch für die Scriptprogrammierung gibt es den Aufruf OnClientBannes und dazu die erklärung OnClientBanned: Verbindungsversuch eines gesperrten Benutzers, dies hab ich in einen script benutzt was 1mal Domainen weit aber auch schon only benutzer probiert läuft. Ich habe bei diesen Aufruf Blat.exe aufruf drinnen für eine Mailverständigung mit einigen variablen, wenn jetzt ein deaktivierter Benutzer oder ein Zeitlich abelaufener Benutzer versucht sich anzumelden sollte ich per mail ne Nachricht bekommen die Mailverständigung funktioniert und die aufrufe auch, nur er führt nicht die verständigung bei OnClientBannes, frage, ist OnClientBannes die manuele sperrung der IP oder des Benutzers das man bei nen aktiven login für ne bestimmte zeit speren kann oder funkt diese sub nicht mehr durch updates oder so.

meine Aufgabenstellung was ich ergenzen zu habe lautet wie folgt:
Die Benutzergruppe SSL haben einen 14Tage gültigen account der sich jeweils von logintag +14 rechnet für die deaktivierung. dies hab ich durch den verweiss auf die englische seite, von euch gefunden und erfolgreich eingebunden, jetzt soll ergänzt werden, wenn sich nun einer dieser Benutzer ausserhalb der 14 Tage anmelden versucht sollte per mailverständigung ne mail losgeschickt werden mit den usernamen und co damit man weiß das er ausserhalb der 14 tage versucht hatt wieder einzuloggen.

der code für dich ftp script datei lautet:

Set objShell = CreateObject ("Wscript.Shell")

Sub OnClientBanned()
Aufruf = "C:\Blat\Status\Status-" & Client.PEERIIP & ".txt"
objShell.Run "C:\Blat\admin.bat" & "Deaktivierter Benutzer Anmeldeversuch" & " " & Client.PEERIP & " " & Client.LocalIP & " " & Client.Username & " " & Time & " " & Date & " " & Client.AccountName & " " & Aufruf
end Sub


die Bat datei für blat lautet:

rem create status file
del %8
echo %1
echo Fals Benutzerdaten vorhanden
echo Offizelle IP: %2
echo Interne NetzwerkIPvon Client %3
echo Benutzer/Account Name : %4 ; %7
echo Ausgelöst am %6 um %5
echo %8


rem send the email
"c:\Blat\Blat.exe" %8 -to v.name@firma.at -subject "Serverwarnung %1"

Ich Benutze einen W2k Server und Gene 6FTP Server 3.8.0 (Build 34)

danke in Vorraus

lg
Thruest
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen :)
Ich fürchte, der Event "OnClientBanned" kommt hier nicht zum Tragen, weil der Account ja einfach nur ausgelaufen/deaktiviert ist. Was Du bräuchtest, wäre "OnAccountDisabled" oder so - nur das gibt es leider nicht...
 

Thruest

Herzlich willkommen!
Danke für die schöne Begrüssung!
Gibt es eigentlich eine routinenaufruf der aufgerufen wird fals sich der account einloggen versucht? OnClientConnect oder soetwas in der art bzw. wo ich mitbekomme das jemand versucht den erver zu connecten und user abfangen kann, dann könnte ich ja versuchen etwas abzuleiten aus dem auto disable unsued account script von codespired. nur fand ich keinen aufruf in dem deutschen Benutzerhandbuch auf gene6 selbst :(
Im Englischen hab ich OnClientAuthenticated : client just sent its login/password information and it was accepted gefunden, aber anscheinend funktioniert es auch nur bei aktiven accounts :(

Log Auszug eines Dissabled accounts.
New connection from 192.168.90.xxx on 192.168.90.xxx:21(Explicit SSL)
sending welcome massage,
220
USER Test
Test, 331 Password required for Test.
Test, Pass ****
Test, login faild.
Test, 530 logged in, account expired.
Test, disconnected. (00d00:00:02)

das läst mich vermuten das er doch eine deutliche unterscheidung machen muss und es eine routinge geben sollte.

Besteht eigentlich allgemeines Interesse an so einen Nachrichtenscript denn sonst würd ich euch auf dem laufenden halten.

lg
Thruest
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Eine Routine dafür gibt es ganz sicher, aber es scheint kein Event damit verknüpft zu sein. Du könntest es mit "OnClientLoginFailed" versuchen, das trifft dann allerdings auch bei ungültigen Benutzernamen und Passwörtern zu.
 
Oben