[Frage] Dips für Grillparty

Aristocat

Senior Member
Dips für Grillparty

:) :) :)

Habt ihr ein paar Rezepte für leckere Dips? Für das nächste Wochenende bin ich die Dip-Beauftragte!

Letztens habe ich Zitronenbutter ausprobiert (Zitronenabrieb, Salz und natürlich Butter), schmeckte aber irgendwie nach Kuchenteig! :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: Welche Kräuter kann man denn dazu geben?

Danke schon mal! :kiss
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Knoblauch-Dip:

6 gut gehäufte Löffel Salatmajonaise
1 kl. Becher Creme Fraiche
1 kl. Becher Jogurt
Sahne nach Gefühl zur richtigen Konsistenz beigeben (Alternativ Milch)
1 halbe Zitrone
1 flach gehäuften Löffel Zucker
schwaren Pfeffer, Salz, etwas Dill getrocknet
und natürlich frischen Knoblauch aus der Presse (2-3 Zehen)
Schnittlauch, kann man auch ganz fein mit Schere reinschneiden
Zwiebeln super fein gehackt

Mit Tomaten aus der Dose läßt sich auch schnell was zaubern:
Wenn man in Olivenöl Zwiebeln, Knobi, etwas Zucker, Tomaten aus der Dose (z.B. Aldi (y) )
Tomatenmark, Oregano, Pfeffer, Salz schön aufkocht, pürriert und kalt werden läßt, kann
man das auch als Dip nehmen. Geht auch mit einer Messerspitze Cayenne. :smokin

Und nehme bloß keine fertigen Dips! :motz :D
 

conny

nicht mehr wegzudenken
und noch ein Knoblauchdip

3 Becher Schmand
3 Becher saure Sahne
Knoblauch nach Geschmack
Salz, Pfeffer
Tl Kerbel
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Was auch lecker ist. :D :D

Auberginedip Sauce Provencial

Auberginen halbieren und das innere mit den Kernen rausschaben(zb löffel)
Dann das ganze in kleine Wurfel schneiden. 2-3 Tomaten unter kochendem Wasser häuten, und ebenfalls in würfel schneiden.
Das ganze mit ganz kleingehackten Zwiebeln unter ständigen umrühren dünsten (nicht braten). dann tomatenmark druntergeben und kurz anschwitzen lassen.
Die fertige masse mit flussigkeit aufgiesen bis eine sämige Soße entsteht.
(wasser Sahne wonach man lust hat.)
Fertige Kräuter der Provence drunterheben fertig,

Passt prima zu kurzgebratenen Fleisch (Rumpsteak Rinderfilet schweinefilet)


Bon Appetit :wm0632:
 
Zuletzt bearbeitet:

timtaya

schläft auf dem Boardsofa
Ich schwöre auf einen Basisdip, der aus 50% Mayo und 50% Joghurt besteht. Das verrührt man erstmal und dazu kann man alles mögliche an Kräutern und Gewürzen hineinrühren.
Mit gelbem Curry (1-2TL) ist das zum Beispiel sehr lecker. <-Nur nicht zuviel nehmen, sonst wirds bitter.

Oder mit Dill und einem Spritzer Zitronensaft..

Nur um ein paar Beispiele zu nennen..
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ach zu meinem Knoblauch-Dip noch was:

Wenn man die Sache teilen möchte und zwei verschiedene Dips aus einer Grundmischung machen möchte, nimmt man Djon-Senf für ein Senf-Dip

Weglassen muss man Knobi, Schnittlauch, Zwiebeln und Dill. :)
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Gamma

Bei dem djonsenf muß man bei der menge etwas vorsichtig sein weil die schärfe ist nicht jedermans sache :D
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Ich weiß wovon ich rede ich habe mich mal vergriffen und bin eigentlich scharfes gewohnt :D :D :D :D
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Es muss in der Nase so richtig schön ziehen, dann haste alles richtig gemacht. :D

Notfalls noch Meeretich dran tun... :lecker
 

Spinoza

treuer Stammgast
Aristocat schrieb:
:) :) :)

Habt ihr ein paar Rezepte für leckere Dips? Für das nächste Wochenende bin ich die Dip-Beauftragte!

Letztens habe ich Zitronenbutter ausprobiert (Zitronenabrieb, Salz und natürlich Butter), schmeckte aber irgendwie nach Kuchenteig! :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: Welche Kräuter kann man denn dazu geben?

Danke schon mal! :kiss

Hey,

hab da was.
c043.gif


http://www.chefkoch.de/kochbuch/45/Saucen-Dips-Rezepte.html

LG :smokin
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich werd versuchen morgen früh FrauDoktor vor den Rechner zu bekommen. Die macht immer einen klasse Schafskäsedip und ihr Avocadodip soll auch ganz gut sein, ich kann Avocado nur nicht leiden... ;)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Schafskäsedip

200 g Fetakäse
200 g Frischkäse
200 g Schmand
Dill, etwas Olivenöl, Pfeffer und zwei bis drei Knoblauchzehen (gepresst).

Fetakäse zerdrücken, die anderen Sachen beimischen. Dill nach Belieben. Notfalls mit Salz abschmecken, sollte aber nicht notwendig sein, weil der Feta ja recht salzig ist. Kann man gut auch einen Tag vorher machen. Je länger der Dip durchzieht, desto intensiver der Geschmack.

Avokadodip

1-2 weiche Avokados
1/2 Zwiebel
Zitronensaft

Fruchtfleisch der Avokados zusammen mit der Zwiebel pürrieren, Zitronensaft beimischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken (eventuell noch Tabasco hinzufügen). Zusätzlich kann man Tomaten schälen, in kleine Würfel schneiden und untermischen.

Mahlzeit! :)
 

AnnA

dem Board verfallen
Was ich anbieten kann ist zwar kein Dipp als solches, aber wer auf Knoblauch und Oliven steht, für den ist das hier auf das getostete Brot vom Grill der Hit.


Los gehts: :)

Olivenpaste

150 g grüne Oliven mit Paprikafüllung
1 Knoblauchzehe (ich nehme immer 2 oder 3 :D )
Pfeffer, Prise Zucker
2 EL Olivenöl
Zitronensaft


alles fein pürieren und abschmecken

Guten Appetit!!
 

Aristocat

Senior Member
Jetzt stehe ich vor dem nächsten Problem: :unsure:

Das hört sich alles sooooo lecker an und ich weiß nicht, wie ich mit entscheiden soll. :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Noch einer:

Schafskäse-Tomaten-Streich

1/2 Block Schafskäse
5-6 eingelegte getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
ein paar eingelegte Oliven
Salz, Pfeffer, scharfes Gewürz wie Masala, Majoran (MUSS sein!)
Olivenöl

Alles kleinschneiden und im Pürierstab dscht-dscht vermixen bis es die gewünschte Konsistenz hat.
Mit dem Olivenöl nicht zu sparsam sein - je mehr, desto cremiger wird es natürlich!


Gruß, Hopi :)
 
Oben