[Frage] Antennenadapter DVB-T und "normaler" Anschluss

Raiden

gehört zum Inventar
Antennenadapter DVB-T und "normaler" Anschluss

Hi,
ich habe bei meinem Schleptop so eine PCMCIA BVB-T Antenne.
Dabei war auch so eine kleine Stab-Antenne, nur leider reicht das Signal nicht aus um etwas zu empfangen.

Nun habe ich auch noch eine Antenne mit eingebauten Verstärker, damit kann ich empfangen.
Leider ist an dieser DVB-T - Karte vom Laptop ein kleinerer Anschluss, als der, der an die andere Antenne muss.

Ich will mal so sagen: der Anschluss von der Antenne mit Verstärker ist der gleiche, den man früher gebraucht hat, als es noch keinen Scart Anschluss gab.

Der von der Stabantenne sieht zwar genau so aus, aber er ist im Durchmesser längst nicht so groß.

Es gibt sicherlich einen passenden Adapter, aber das ist immer sehr schwer zu erkennen, welcher dann der Richtige ist. Kann mir jemand sagen, welchen Adapter ich genau brauche? Es ist sehr blöd, einen zu kaufen, der dann am Ende nicht passt.


Vielen Dank für Eure Hilfe

Raiden
 

Blackthorne

assimiliert
Hallo,

ich glaube, es gibt nur die beiden von dir aufgeführten Größen bei den Steckern, so dass es demzufolge auch nur einen Adapter von groß auf klein und einen von klein auf groß geben sollte.

Ein Fehlkauf ist damit eigentlich ausgeschlossen.

:)
 

Raiden

gehört zum Inventar
Hi,
diesen Adapter habe ich gefunden. Er war bei den Kabeln des Schleppies dabei.
Frage mal an die DVB Fans: Aus welchen Grund ruckelt das Bild und der Ton wie Sch***. So macht das nicht einmal Spass, mit dem Laptop fern zu sehen.
Kann es am Empfang oder am Wetter liegen?
Der Schlepptop sollte schnell genug sein. Es ist ein Targa 812 MT30.
Bringt es etwas eine Aussenantenne an den Balkon zu hängen? Momentan habe ich eine Aktive Antenne von Hama dran. Die Sender sind alle da, es ruckelt nur entsätzlich.


Viele Grüße
 
Oben