Frage an die Mediziner im Forum

S4sH

schläft auf dem Boardsofa
Hallo Zusammen,

ich hätte mal eine Frage an die Mediziener im Forum: Bei uns stand letzte Woche eine Todesanzeige eines anfang 40 jährigen in der Zeitung, sinngemäß stand im Text das er eine heimtückische Krankheit hatte die in solch einer Agressiven Form selten vorkommt und der Tod in nicht mal 24 Stunden eingetreten ist. Statt um Blumen wurde um eine Spende an das Robert Koch Institut gebeten das lässt ja auf eine Viruserkrankung schließen, aber welcher Virus der in unseren Breitengraden vorkommt ist so agressiv ?
 

Skalp

assimiliert
Vielleicht war er vorher im Ausland und hat etwas "mitgebracht" ;)

Vor ca. zehn Jahren ist ein guter Freund an einer bakteriellen Infektion gestorben. Auch innerhalb dieses Zeitraumes.
Bis die Ärzte herausgefunden haben was er hatte, war es auch schon vorbei.
Plötzlich hohes, sehr hohes Fieber, Lungen voll mit Wasser und Krämpfe am ganzen Leib.
Was genau es war, kann ich heute nicht mehr sagen.
Jedoch hat er den Kram aus einem Ägyptenurlaub mitgebracht, den er drei Wochen vor dem Ausbruch schon beendet hatte.

Irgendein Bakterium das so aggressiv und unbekannt war, dass der Körper es nicht geschafft hat und gelinde ausgedrückt schlicht versagt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carhith

Schlichtgesicht
Bin keine Medizinerin, aber vielleicht war es eine akute Leukämie? Die ist sehr selten und man stirbt schnell daran, wenn es nicht rechtzeitig erlannt wird. (Hatte einen Fall im entfernten Bekanntenkreism, derjenige fühlte sich zwei Wochgen lang schlapp, schlief viel und wachte dann einfach nicht mehr auf. Diagnose gab es erst nach dem Tode.)
 
Oben