Forenaufteilung

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Ich persönlich finde die Forenaufteilung etwas zu allgemein, was die Sache sehr unübersichtlich macht.
Wenn ich zb. etwas über Webdesign posten möchte, so finde ich, das es nirgends so richtig rein passt.
Auch eine Coder-Ecke wäre vielleicht zu überlegen.
Was meint ihr dazu ?

Ist aber nur meine persönliche Meinung.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Als wir angefangen haben, hatten wir nur ein einziges Computer-Forum. Das funktionierte auch prima, denn so viel wurde nicht gepostet und man konnte so immer auf einen Blick die gesammelten Werke eines Tages sehen. Irgendwann war das (erfreulicherweise) nicht mehr so, und die Einteilung wurde überarbeitet - das Ergebnis ist das was Du jetzt siehst.
Wenn wir weiter wachsen werden, was ich natürlich hoffe, wird eines Tages auch diese Aufteilung vielleicht zu grob sein und wir werden uns wieder Gedanken machen müssen.
Was wir halt unbedingt vermeiden möchten sind Foren, in denen nur alle paar Tage mal ein Beitrag geschrieben wird. Das wirkt dann so verlassen.
Ich gebe Dir aber insofern Recht, dass Beiträge bezüglich Coding oder Webdesign nirgends "so richtig" passen. Ich würde es mal bei "Software" einordnen - und für Dinge wo man wirklich nicht weiss wohin damit gibt es ja dann auch noch das "Blackboard".
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Zunächst mal Danke für deine Antwort.

Ich kann deine Bedenken schon verstehen.
Schon möglich das so ein Forum etwas verlassen wirkt, muss aber nicht unbedingt sein.
Gut - die, die schon länger hier sind, wissen wohin sie etwas Posten müssen, aber wenn jetzt jemand neu auf das Board kommt und etwas über Webdesign oder Programmierung Posten möchte, steht er womöglich ziemlich ratlos da und wandert im schlimmsten Falle weiter.

Aber ich Respektiere deine Ansicht voll und ganz.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Dein Einwand ist absolut berechtigt, es wäre fatal wenn jemand aus Unsicherheit nichts postet und wieder geht, das wollen wir natürlich auch nicht.
Es ist schwer die richtige Lösung zu finden, letztendlich könnte man das unendlich fortschreiben und möglichst viele Foren anlegen damit sich auch jeder wieder findet. Das könnte dann aber auch wieder bedeuten das andere ob der Vielzahl der Foren irritiert sind und deswegen woanders hin gehen. Die Vorteile des einen Wegs sind die Nachteile des anderen und umgekehrt.
Wir haben uns halt für den einen entschieden und hoffen das es funktioniert - vielleicht sehen wir es irgendwann auch anders, denn wir sind im Team ja allesamt noch "Azubis" was die Führung eines Boards angeht, es ist keiner dabei der schon jahrelange Erfahrung damit hat.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Das mit den "Azubis" hast du schön gesagt.
Aber mir sind solche "Azubis" wie ihr tausendmal lieber wie manch andere sogenannte "Profis".

Weiter so - Ihr seid das tollste Team das mir untergekommen ist.:)
 
Oben