Fotovorstellungen Foodfotografie [offen für alle]

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Food-Fotografie ist auch wieder ein eigenes Thema. Ich habe schon öfter im Restaurant sehen, dass Leute ihren
Teller mit dem Smartphone abgelichtet haben und es dann mit anderen "Teilen" - das kann man natürlich auch
machen. Nur bekommen die anderen nicht wirklich was ab. 😂

Ich wollte einfach mal aus Sicht eines Fotografen so etwas ausprobieren.

Heute gab es bei uns Ofengemüse mit Schafskäse und dazu der Vorher- / Nachher-Effekt aus dem Backofen.
Da könnte man sich auch als Küchentapete sich drucken lassen. :cool:

41156121tz.jpg


41156122nf.jpg
 

Carhith

Schlichtgesicht
Hmmmmm, das gegrillte Gemüse würde ich mir als Desktophintergrund einstelllen, wenn ich dann nicht ständig Hunger bekommen würde. :D

Ich mag Foodfotografie ja auch sehr (wie man im Essenstread sehen kann) und mein Lieblingsmotiv ist seit Jahren Tee:

Teeleuchtturm.jpg
Tee04.jpg
Tee03.jpg
Tee01.jpg
Tee02.jpg
 

Helibob

nicht mehr wegzudenken
...könnte man sich auch als Küchentapete sich drucken lassen...
...mein Bild ist ein Kunstwerk und jede Zutat ist auf Zehntel Millimeter ausgerichtet...

Hoffentlich hast du dann nicht vergessen, dass Ganze (links und rechts) so auszurichten, das die einzelnen Tapetenbahnen endlos/nahtlos aneinander gefügt werden können. Sonst musst du das Ganze nochmal machen - Essen brauchst du nicht entsorgen, mach ich für dich! 😜
Gruß Matze
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Man kann es auch ohne Rapport auf Tapeten drucken lassen mit einem Rahmen, so dass es wie einzelne Backbleche aussieht.
Besser wäre allerdings es als großes Poster so 60 x 90 cm auf Aludibont aufzuhängen.

Und außerdem, wer zu spät kommt, den bestraft das Bild. 👅
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Vorwort:
Mittagspause auf der Radtour Eltville-Rüdesheim-Bingen im Sommer 2021 am (gehobenen) Restaurant "Zollamt" in Bingen ...

Zollamt Bingen.jpg


... mit einem schönen Blick über den Rhein auf das Niederwalddenkmal in Rüdesheim.

IMG_2416.JPG


Jetzt zum Thema Futter:
Mein Schwesterchen bestellte sich einen vegetarischen Flammkuchen mit Rucola. 🪴
"Gestrüpp" nannte das mein lieber Schwager, wo ich ihm zum Leidwesen meiner Schwester voll zustimmen musste. 🤣

IMG_2419.JPG


Ich selbst hatte einen Elsässer Flammkuchen, der entgegen meiner skeptischen Erwartung tatsächlich original zubereitet war.
Auf dem Bild sieht der zwar unscheinbar aus, war aber total lecker, so wie ich das Original im Elsass kennengelernt hatte.
Ziemlich teuer, aber trotzdem jeden Cent wert. 🥘 😋

Elsässer Flammkuchen.JPG
 

koloth

Chef-Hypochonder
Auf unserer Abschluss-Radtour nach dem gestrigen Herbststurm wollte meine Frau unterwegs eigentlich nur hinter einen Baum.
Sie hat sich die richtige Kiefer ausgesucht. :)
Wer genau hinsieht, kann erkennen, dass es sich um ein Zwillingsexemplar einer krausen Glucke handelt.
Da wir schon einen Restaurantbesuch reserviert hatten, musste eben der Backofen zum Trocknen nochmal angeworfen werden.
 

Anhänge

  • fette_henne.jpg
    fette_henne.jpg
    596,9 KB · Aufrufe: 10

Norbert

Moderator
Teammitglied
Ein paar interessante Tipps, wie man in der Foodfotografie mit einfachen Mitteln (Lampen, Styroporplatten, Lightroom) zu schönen Bildern kommt.

 
Oben