[Firewall] Anleitung zur vollständigen Deinstallation von ZoneAlarmPro 3

little tyrolean

Elder Statesman
Moin,
ich habe ZAPRo entfernt und verwende jetzt Outpost.
Vor ein paar Tagen versuchte ich wieder mal ZoneAlarm zu installieren -
die Installation ging daneben.... :(
Ehrlich gesagt habe ich im Moment keinen Bock mehr darauf.
 

kirsche66

fühlt sich hier wohl
Original geschrieben von little tyrolean
Moin,
ich habe ZAPRo entfernt und verwende jetzt Outpost.
Vor ein paar Tagen versuchte ich wieder mal ZoneAlarm zu installieren -
die Installation ging daneben.... :(
Ehrlich gesagt habe ich im Moment keinen Bock mehr darauf.

Ich auch! Outpost funzt 1A und spricht Deutsch!!!

Gruß KIRSCHE :eek: :eek: :eek:
 

little tyrolean

Elder Statesman
Original geschrieben von kirsche66
Ich auch! Outpost funzt 1A und spricht Deutsch!!!

Gruß KIRSCHE :eek: :eek: :eek:

Das wäre dank Supi's Meisterstück kein Problem mehr -
aber Outpost ist mit den vielen schon vorgegebenen Regeln leichter zu konfigurieren.
Hier sollten sich andere Hersteller mal eine dicke Scheibe abschneiden....
 

MARVIN 1

fühlt sich hier wohl
Hallo ,
kannst du mir den genauen Link nennen, wo ich outpost runterladen kann, aber mit deutscher Sprachdatei.
Danke
 

QuHno

Außer Betrieb
Re: Anleitung zur vollständigen Deinstallation von ZoneAlarmPro 3

Original geschrieben von Supernature
Hier nun aber die Methode, mit der ich es schaffte, ZoneAlarmPro vollständig von meinem Rechner zu entfernen (durchgeführt unter WindowsXP, geringfügige Abweichungen bei anderen Systemen sind möglich):

Ich weiss nicht ob es daran liegt, dass ich mittlerweile schon länger ZAP installiert (und die neuen Versionen immer einfach drübergebügelt) habe oder dass ich auf dem Surfrechner Win98 benutze...
Die Files sind ganz woanders verstreut und einige nennen sich nicht dll sondern vxd. :( Wenn man allerdings nach den genannten "Vornamen" sucht, findet man tatsächlich jedes Häufchen was ZAP hinterlässt. Unter 98 ist sogar die Reg ein wenig einfacher zu säubern, die "Problemkinder" ließen mit RegCleaner (nicht zu verwechseln mit dem MS Prog!) problemlos killen. :)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich würde tippen, dass es eher am anderen OS liegt. Wenn die Anleitung nur hilft, auf die richtige Fährte zu kommen, ist es ja auch schon ein bisschen was wert :)
 
P

pejotl

Gast
Original geschrieben von Supernature
Soweit ich ihn verstanden habe, m�chte er ja erstmal versuchen, das Shutdown-Problem zu l�sen, die Deinstallation soll nur der letzte Ausweg sein.

Ich kenne w2k leider nicht. Wie in anderen Windows Versionen kann man aber bestimmt einen Taskmanager aufrufen (strg-alt-entf).

Der Prozess f�r den TrueVector Dienst hei�t 'vsmon.exe'. Vielleicht ist es ja m�glich den an dieser Stelle vor dem Runterfahren zu beenden.
 

rkiesewetter

Erster Beitrag
TrueVector Dienst

Das mit dem TrueVector Dienst ist allerdings lästig. Hatte das Problem das mir unte W2k leider
gar nicht dieser Dienst gelistet wurde (unter Dienste).

Die einfachste Variante ist nach meiner Erfahrung, den Rechner im abgesichrten Modus ohne
Netzwerk zu booten, und dann die Uninstall-Routine laufen zu lassen. Das wischt alles vom System.

mfg

Ralph Kiesewetter
 

ub00t

Herzlich willkommen!
tipp:
mit "registry Crawler 4.5" gehts total flott, die reg zu durchsuchen. auf der www.4developer.com
site (www.4developers.com)

sonst tolle arbeit, alle achtzig......
danke

aber leider hier die schlechte nachricht: hab alles dies schon laengst entfernt, trotzdem - nach jedem neustart eintrag in der TEMP datei: drei Dateien, alle DLL, VSINIT, VSUNIT, vsdata.

bin aber noch am gruebeln. vermutlich ActiveX oder COM fuer diesen Unfug verantwortlich. Nat. nach mir, ich bin da wohl der drittverantwortliche, nach redmont und softwarehersteller zonelabs.

oskar
 
Zuletzt bearbeitet:

sigimar

Herzlich willkommen!
zone alarm deinstallieren

Hallo Supernature,
habe deine Anleitung befolgt; folgende Probleme sind aufgetreten:
bei Deinstallation von ZA kam die Meldung, das True Vector Service werde auch anderwärtig verwendet + könne deshalb nicht deinstalliert werden. Habe dann manuell gelöscht. Aber arbeiten mit regedit32 war nicht möglich - PC findets nicht bzw. Teile davon! Gelange mit regedit nicht zu "Sicherheit", um Berechtigungen zu ändern! Kann nicht weiter machen! Was tu ich???

Da du Experte zu sein scheinst, hätte ich gleich noch eine Frage: mein Gerätemanager meldet mir, 1394 Pinnacle Systems & Studio DVPlus Analog Out /42981CB28D3000 sei ein Problemgerät mit Fehlercode 31. Irgendwo anders ist mir untergekommen, Windows (2000) könne die nötigen Treiber nicht laden.
Ich habe diese Pinnacleversion vor 1 Monat von KaufCD installiert. Weißt du Hilfe??? Oder jemand anderer??
Danke im vorraus!
SM
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo sigimar, herzlich willkommen :)
Leider muss ich in beiden Punkten die Segel strecken. Die Anleitung ist inzwischen gut drei Jahre alt und wahrscheinlich nicht mehr für die aktuellen Versionen von ZoneAlarm geeignet.
Sicher, dass der Registry-Editor nicht geht? Der Befehl lautet "regedt32" und nicht "regedit32" - da vertippt man sich gerne mal :).

Wegen des Pinnacle-Problems empfehle ich Dir aus Gründen der Übersichtlich- und Aufmerksamkeit, einen eigenen Thread zu eröffnen.
 

sigimar

Herzlich willkommen!
Supernature,
Gott sei Dank gibt es dich noch! ich hab mich sicher vertippt beim Registry + probiere morgen nochmals.
Danke jedenfalls
sigimar
 
U

Unregistriert

Gast
Ei ei, steck in der Tinte

Ich habe ZoneLabs installiert, dann wieder deinstalliert, wieder installiert und nun ist folgendes: es lässt sich nicht mehr öffnen und nicht mehr deinstallieren. Unter /Systemsteuerung/Dienste/True Vector sind keine Änderungen erlaubt.

Wenn ich es versuche 1. zu DEINSTALLIEREN, egal ob über: Uninstall, Software-Entfernen, mit dem RegCleaner oder anders wie, es passiert folgendes:

Are u sure to uninstall? y o n (ich drücke y)

-> (es erscheind ein Fenster mit einem dicken roten X)
minilog.exe - Der Prozedureinsprungpunkt "logapi_Terminate" wurde in der DLL "VSPUBAPI.dll" nicht gefunden.

-> (kurz erscheint "uninstall true vector internet monitor, dann ein neues Fenster mit einem roten X)
vsmon.exe - Der Prozedureinsrpungpunkt "UseGlobalNamespace" wurde in der DLL "VSUTIL.dll" nicht gefunden.

-> es erscheint ein Fenster mit dem Text: True Vector Internet Monitor not uninstalled, press ok (ich drücke ok)

->Neuer Text: Reloading True Vector Basic Logging Client

->Neues Fenster bzw. wieder das erste Fenster mit dem Text: minilog.exe - Der Prozedur....

Dann ist es aus!
-------------------------------------------------------------------------

Wenn ich versuche es zu ÖFFNEN, dazu muss ich sagen, dass ich ZoneLabs Security UND ZoneAlarm Pro habe. (Keine Ahnung ob das das selbe ist, entstand durch meine Verwirrtheit) Bei ersterem passiert garnichts, wenn ich ZoneAlarm Pro anklicke kommt Fenster 2 mit dem dicken roten X , sprich mit dem Text: vsmon.exe - Der Prozedur.....

-------------------------------------------------------------------------

Sodala, jetzt hab ich ein Problem!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Unregistriert schrieb:
Sodala, jetzt hab ich ein Problem!
Na das sag aber mal! :)
Die Anleitung am Anfang ist zwar schon drei Jahre alt, da aber immer noch positives Feedback kommt, gehe ich davon aus, sie funktioniert auch mit den aktuellen Versionen noch.
Ich würde das so machen:
Du kannst den Dienst nicht zwar nicht einstellen, aber über dessen Eigenschaften siehst Du, welche exe-Datei davon betroffen ist. Die kannst Du, falls sie aktiv ist, über den Taskmanager abschiessen.
Anschliessend wird der Dienst manuell entfernt. Dazu gehst Du auf Start -> Ausführen und gibt "cmd" ein. Im diesem Fenster tippst Du dann "sc delete <dienstname>"
<dienstname> steht für den Namen des Systemdienstes - ich weiß nicht ob er noch "True Vector dingenskirchens..." heißt.
Danach löschst Du die Programmordner und befolgst alle Schritte der Anleitung, die sich durchführen lassen.
 
U

Unregistriert

Gast
tja, wenn ich nur gewusst hätte das "unwise" das ganze problem behebt, hättet ihr euch nicht bemühen müssen mir zu antworten.

;( als er mich gefragt hat, ob ich alle dateien die im zusammenhang mit zonelabs stehen löschen will habe ich ja geklickt, obwohl er meinte das man lieber nein anklicken soll, wenn man sich nicht sicher ist. ich bin mir leider nicht sicher, wollte aber auf nummer sicher gehen, dass nicht noch irgendwas zurück bleibt, was mit dem käse zu tun hat
was das nun klug oder nit, sonst mach ich ne systemwiederherstellung
 
Oben