Firefox Privacy Handbuch Deutsch

DeJaVu

treuer Stammgast
Du hast den kostenlosen Aluhut vergessen in der Aufzählung, der soll auch nochmal viel bringen.

99% aller Tips dort sind veraltet, nicht mehr wirksam oder Müll - oder produzieren Fehler. Das PDF ist dann nur eine Steigerung davon, die ersten 74 Seiten sind blabla und viel Theorie. Bis Seite 132 viel Werte und viel Erklärungen, und viel unnützes. Dann ein paar Seiten Tips, ok, dann Thunderbird, dann TOR, alles, was mit Firefox Null zu tun hat.

Ein Punkt - Safebrowsing. Das muss nicht in den prefs verstellt werden, dafür gibt es eine reguläre Option. Man kann natürlich den Download der Safe-Listen unterdrücken, aber auch nur auf ein gewisses Maß, weil Firefox immer noch "-simple"-Dateien mit <1kb speichert, dito unter "datareporting". Oder man schaltet unsicheres SSL3 RSA ab, und sägt sich eine Menge Server ab, wo man genau das nicht vermutet. Der größte Blödsinn, der sich leider sehr hartnäckig hält, ist das hier
https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_21b2.htm
Damit tritt man Firefox praktisch in den Grundfesten in den Hintern. Zwei Beispiele von vielen.
Auch das komplette Getue im Tracking und Privacy, ab Firefox 60 wird das stetig ausgebaut. Natürlich kommen ESR-Nutzer nicht in den Genuss der neusten Antitracking-Methoden in Firefox - und die sind über die Einstellungen direkt verfügbar - und die sind verdammt gut.

Das größte Problem dabei ist dann auch nicht Firefox, sondern die Ableger, die das dann zum Teil non-reversibel in den Code einbauen.

Aber egal - wer sowas praktizieren will, darf sich dann später nicht darüber wundern, wenn er in der Masse auftaucht, weil die getätigten Einstellungen ihn nicht "allgemein", sondern speziell machen. Oder Webseite kaputt angezeigt werden. Vorher ein Backup erstellen, oder ein Testprofil. Kaputt machen können viele, nur reparieren nicht ohne Totalschaden :p
 

Jonn

Realist
Was mir auffällt sind diese üblen Spielchen die Mozilla ständig spielt und der Community versucht fast unbemerkt unter zu schieben. Pocket,Cliqz als Beispiele aber auch seit neuem wollen die DNS über HTTPS ausrollen.Im Prinzip ist der Ansatz nicht falsch aber wenn ich sehe das es mit Cloudflare zusammen umgesetzt werden soll...dann bleibt nur mal wieder ein Eingriff in die about:config
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
...dann bleibt nur mal wieder ein Eingriff in die about:config
Richtig, genau das habe ich auch schon getan. Dasselbe mit den Screenshots, hier aber nur die Cloud-Speicherung, ansonsten sind die ja sehr nützlich und spart mir die Installation des früheren Addons (Screengrab) bzw. eines neuen kompatiblen mit derselben Funktion.
Was ich jedoch noch nicht gefunden habe, ist die dauerhafte Deaktivierung des Sendens der Telemetriedaten, nach jedem Update ist der Haken in den Datenschutzeinstellungen wieder drin. Lästig ist das, da muss ich noch weitersuchen.
 

Teilka

Herzlich willkommen!
Das Addon uBlock ist mein ständiger Begleiter wenn ich Firefox oder Chrome nutze. Es blockiert alle Tracking Aktivitäten und blockiert sogar jeden Werbecontent. Sogar bei Youtube Videos gibt es keine Werbung!!!
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Also ich habe im Firefox die Addons uBlock Origin und I don't care about cookies installiert. Das Cookie-Popup (Banner) kommt nur einmal, welches ich für die Version mit Werbung und Tracking bestätigt habe, und dann nie wieder. Tracking und dergleichen unterbindet Firefox selbst bei richtiger Einstellung sowie auch uBlock für die Werbung. Des Weiteren habe ich noch Decentraleyes installiert, welches aber wegen den in uBlock aktivierten Filterlisten und/oder den Firefox-Sicherheitseinstellungen nur sehr selten anspricht, auch nicht auf Golem.de.
 

---rOOts---

Senior Member
Mh, habe auch die Addons uBlock Origin und I don't care about cookies installiert.
Wenn ich nun Golem.de aufrufe kommt dieses lästige Cookie-Popup!
Mach ich den Rechner "aus" und fahre ich in später, also nach Stunden oder am nächsten Tag
wieder hoch und rufe dann wieder Golem.de auf habe ich schon wieder dieses verdamte
Cookie-Popup. Wie werde ich diesen Sch...ß dauerhaft los?
Habe nix gegen Werbung. ;)
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
In den Einstellungen von Datenschutz & Sicherheit des Firefox lasse ich die Cookies und Website-Daten beim Beenden von Firefox nicht löschen. Schau mal nach, ob du dort ein Häkchen drin hast, das müsste dann weg. Falls du das aber nicht möchtest, dann füge Golem.de den Ausnahmen hinzu.

Vielleicht hilft dir auch ein Screenshot meiner aktiven uBlock-Filterlisten, vergleiche sie also auch mal mit deinen:
uBlock Filterlisten.png
 

DeJaVu

treuer Stammgast
Außer Cookies gibt es keine Option. Vielleicht bessert der Autor von "i dont care about cookies" nach, aber warten würde ich vorerst nicht drauf. Wer Lust hat, kann ja das Javascript auf golem analysieren und einen Ersatz bereitstellen, dass diesen Kontext überhaupt erst abfragt/erzeugt.
 
Oben