Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 115.0 für Windows, Mac und Linux

News-Bote

Ich bring die Post
Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 115.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox Titelbild


Mozilla hat Firefox 115.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht und schickt damit auch die nächste Basis für die kommende ESR-Periode ins Rennen. In diesem Jahr ist das aber auch für Nutzer entscheidend, die noch mit Windows 7 oder 8.1 unterwegs sind. Sie erhalten mit diesem Release ein letztes Mal neue Funktionen und werden automatisch auf den ESR-Zweig von Firefox migriert. Bis September 2024 gibt es entsprechend noch Sicherheitsupdates, ehe die Unterstützung endgültig ausläuft.

Die neue Version bringt neben Verbesserungen für Entwickler und die Webplattform vor allem kleinere Neuerungen mit. In Passwortfeldern sind jetzt auch “undo” und “redo” möglich, während der Tab Manager von Firefox im entsprechenden Dropdown-Menü nun auch über eine Möglichkeit verfügt, offene Tabs zu schließen. Der Datenimport von anderen Browsern wurde neu gestaltet und Firefox kann von Chromium-basierten Browsern jetzt auch die gespeicherten Zahlungsinformationen importieren. Nutzer, die keine Plattformunterstützung für die Dekodierung von Videos mit H.264 als Codec haben, können nun auf das OpenH264-Plugin von Cisco ausweichen, was mit Firefox mitgeliefert wird.

Was sich noch getan hat, lest ihr wie immer in den offiziellen Release Notes. Die nächste Version 116.0 von Firefox erscheint, wenn sich nichts ändert, planmäßig am 1. August 2023.

zum Artikel...
 
Oben