Filtereinstellung bei Dateien/Ordner suchen

Ich bin mit dem FC zufrieden, sonst würde ich ihn nicht benutzen. Seit einiger Zeit versuche ich die Suche von Dateien mit einem Filter einzugrenzen, leider bisher vergeblich. Die Hilfe hilft auch nicht wirklich, es ist dort viel geschrieben, aber sehr langatmig und teilweise habe ich den Eindruck, dass eine ältere Version beschrieben wird. Zu meinem Problem im REITER FILTER einen Filter zu definieren habe ich auch nach langer Suche nichts gefunden. Ich verwende die Version FreeCommander XE 2020 Build 840 32-bit public. mein Ziel ist es das Verzeichnis c:\Windows incl. Unterverzeichnissen auszuschliessen, da sie Suche ewig dauert wegen der Schattenkopien, die Windows anlegt, um das System zu stabilisieren und kaum gesuchte Dateien zu finden sind, da diese wegen fehlender Berechtigung gar nicht gespeichert werden können. Um das zu erreichen habe ich im beschriebenen Reiter beim Unterordner Filter c:\windows\* und Varianten ohne \ und * am Schluss eingegeben sowie einen Haken beim Ausschluss Filter weggelassen oder auch nicht - man weiss ja nicht, welche Logik dahinter steckt. Leider erfolglos und ich bin ratlos. Zwar könnte man im Fenster einen Roman schreiben, soviel Platz ist vorhanden, es gibt aber nicht den kleinsten Hinweis. Auch keine Fehlermeldung. Intuitiv erscheint mir die Eingabe auch nicht, zumal ich nach dem betreffenden Verzeichnis nicht suchen kann, sondern händischen eingeben muss, bzw. zur Vermeidung von Schreibfehlern das Verzeichnis mit C-P eintragen kann.
 

ralfso

gehört zum Inventar
Beispiel:

Auf dem Tab "Ort":
"Dateiname": *.vbs (da gibt es in der Regel nicht so viele von)
"Suche in Ordnern": C:\

Auf dem Tab "Filter":
"Unterordner Filter": windows
"Ausschlussfilter" anhaken

Dann werden nur noch vbs-Dateien auf C:\ in Ordnern, die nicht "windows" im Pfadnamen haben gefunden.
Mit "windows" sind's bei mir so ca. 130, ohne "windows" nur ca. 25.
 
Oben