Festplatteninstallation

wutzbaer

nicht mehr wegzudenken
Hi, Leute!

Ich habe mir Gestern eine neue Festplatte mit 250GB zugelegt.

Jetzt hab ich aber das Problem, daß der BIOS (trotz Auto-Detect) nur 55.8GB erkennt.
Ich müßte also entweder die Daten (Cyl, Sektoren usw.) manuell eingeben, oder den BIOS flashen.
Wobei ich mich über letzteres nicht so recht drübertraue.

Auf der HD ist aber leider alles in japanisch oder so geschrieben (Samsung).

Daher meine Frage: gibt es eine Standardnorm bezüglich Sektoren usw. oder hat jede HD eigene Daten?

Bzw. kann mir jemand Schritt für Schritt (für Dummies) erklären, wie ich den BIOS sicher updaten kann?

Mein Board ist ESC - K7S5A

Danke für alle Antworten im Voraus und liebe Grüße - wutzbaer
 

little tyrolean

Elder Statesman
Zunächst einmal:
Windows schert sich den Teufel darum, ob das BIOS die Platte richtig erkennt.
Wird die Platte unter
Systemsteuerung => Verwaltung => Computerverwaltung => Datenträgerverwaltung
mit der richtigen Größe angezeigt?
Falls ja, kannst du den BIOS-Flash vergessen oder auf später verschieben...
 

wutzbaer

nicht mehr wegzudenken
Hallo, Landsmann!

Ja - da wird die HD mit 232.8GB angezeigt.

Als dynamischer Datenträger und irgendwas steht dabei von "formatieren."

Das sollte ich dann wohl auch machen, denke ich?

Hab das Ganze mal unter "Ausführen" + diskmgmt.msc laufen lassen.
Mir wird aber keinerlei aktivität bezüglich formatieren angezeigt.

Gruß - wutzbaer

P.S. Sorry - sehe grade, daß doch formatiert wird.
Also abwarten und (Hopfenblüten)tee trinken - Prost
 

wutzbaer

nicht mehr wegzudenken
Hi, nochmals!

Wie kriege ich das Ding jetzt von dynamischer zu einer "normalen, logischen" Partition?
Nach dem formatieren?

Danke - wutzbaer
 

little tyrolean

Elder Statesman
Eher vor dem Formatieren... :D
Rechtsklick auf die Bezeichung "Datenträger..." - dann sollte dort etwas von "umwandeln" erscheinen.
 
Oben