[Festplatte] Wie hört sich eigentlich eine defekte Festplatte an?

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Wie hört sich eigentlich eine defekte Festplatte an?

Festplatten-Geräusche des Grauens - Head-Crash als Sound-Datei

Jeder, der schon einmal einen Festplatten-Tod miterlebt hat, weiß um die Unannehmlichkeiten - verlorene Daten, lahm gelegte Computer und oft zu allem Überdruss noch fehlende Back-ups.

Wie sich eine Festplatte anhört, die sich soeben ins Nirvana verabschiedet hat, zeigt der Plattenhersteller Hitachi GST in Form von kurzen Sounddateien. Die Plattenkrankheiten, die man am Geräusch erkennt, reichen vom langsamen Plattenmotor bis hin zum gefürchteten Head-Crash.

Geräuschesammlung
Die Sammlung kurzer WAV-Dateien soll dem Benutzer helfen, Geräusche richtig zu deuten. Das Wimmern, Kratzen und Klackern, zu dem eine sterbende Platte fähig ist, lässt wohl niemanden kalt.

Quelle: Klackklack
 

MaXg

assimiliert
Gute Soundquali!

Unser Lehrling (Hardcore HDD-Tester) kennt den Sound recht gut.

Werde an seinem Rechner mal nen Speaker günstig Montieren und eins der Files in den Taskmanager..... :D
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
MaXg schrieb:
Gute Soundquali!

Unser Lehrling (Hardcore HDD-Tester) kennt den Sound recht gut.

Werde an seinem Rechner mal nen Speaker günstig Montieren und eins der Files in den Taskmanager..... :D

ot:
Woher wußte ich nur, dass da wieder Leute auf dumme Gedanken kommen? :unsure: :D
 

piepmatz.de

treuer Stammgast
Bezeichnend das die Dateien von Hitachi kommen.
Der Schrott von Hitachi, IBM und Exelstore macht mitunter schon im Neuzustand Geräusche wie eine Kreissäge.
 
Oben