[Festplatte] Maxtor-HD No. 2 macht Ärger

TheWonder

Senior Member
Maxtor-HD No. 2 macht Ärger

Hallo zusammen,

ich komm mal gleich zur Sache:

Folgende Meldung erscheint beim Booten - nachdem sich die Festplatte die letzten zwei Tage mit einem interessanten Geräusch beim Booten zu Wort gemeldet hat:
"Smart Failure Predicted On Secondary Master: Maxtor (Modellnr.)
WARNING: Immediately back-up your data abd replace your hard disk drive.
A failure may be imminent."

Ich hab mir daraufhin auf der Maxtor-HP das Programm Powermax gezogen (Maxtor's hard drive diagnostic program. It can quickly test the integrity of your ATA drive, 500 MG and over. Works in place of QDPS).
Beim Drüberlaufen meinte es:
"SMART Process check failures - general error"
Please call Maxtor...

Da bei der Maxtorhotline bis Montag früh niemand erreichbar ist, bringt mir das recht wenig. Ich weiß nur, dass sich diese "Smart ..."-Option angeblich deaktivieren lässt und den Zweck hat, beim Booten eine Warnfunktion auszulösen, falls die Pladde Probleme macht. :unsure:??
Möglicherweise liegt es an eben dieser/diesem Option/Befehl/Einstellung, da es "nicht ganz einwandfrei funktionieren soll".

Problem: In meinem BIOS (AmiBios; geupdated mit AFLASH v1.26) lässt es sich nicht finden, wir haben zu dritt geschaut.
Möglicherweise ist auch was anderes faul...

Falls ihr Ideen habt wär ich euch dankbar. Es ist zwar "nur" meine zweite Platte, also das OS etc. ist nicht betroffen. Aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass ich dem Verein von Maxtor nicht schon wieder eine Platte schicken muss. ;)

So long,
TheW

PS: Falls ihr mehr oder genauere Infos braucht, gebt Bescheid. ;)
 

koloth

Chef-Hypochonder
ob Du das im BIOS abstellen kannst, bezweifle ich. Die Platte wird wohl hin sein (Headcrash):

S.M.A.R.T.
Abkürzung für "Self monitoring, analysis, and reporting technology" • Selbstdiagnose bei Festplatten, um Datenverluste vorzubeugen. Dabei werden Parameter wie Flughöhe der Köpfe, Durchsatzrate, Positionierungszeit und Anzahl der Fehlversuche beim Lesen/Schreiben überwacht. Dieser Industriestandard wurde von IBM und Compaq initiiert.

hier gibts mehr dazu:
http://www.maxtor.com/products/DiamondMax/techsupport/misc/smart.html
 

TheWonder

Senior Member
Danke für die Info. Was ich in den letzten Tagen gehört habe, deutet alles auf einen Headcrash hin - so wie du es auch vermutest. Von daher schick ich die Platte morgen zu Maxtor.

So long,
TheW
 
R

r0b

Gast
hmmm also bei mir kommt dieser drecks fehler, seit ich von 98 auf 2k upgegraded habe, hab mir auch erst sorgen gemacht aber nach den ersten 6 monate ohne probleme wars mir dann wurscht, ausser das ich vorm booten imemr F1 drücken muss ;)
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Die SMART-Funktion lässt sich imho nicht im BIOS, sondern auf der Platte selbst an- und abschalten.
Zumindest für die Samsung-HD's gibt es von Samsung ein Tool (wohl ähnlich dem Maxtor-Tool) mit dem man die Platte testen, das Accustic-Management ein- und ausschalten, den DMA-Modus einstellen und eben auch SMART ein- und ausschalten kann.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Also im BIOS kann man SMART definitiv an- und abschalten. Möglicherweise gibt es beide Möglichkeiten.
 
Oben