[Festplatte] Festplatten / Controller Crash der netten Sorte

Blodulv

fühlt sich hier wohl
Festplatten / Controller Crash der netten Sorte

Ich Grüße Euch!

Ich hab ein mehr oder weniger kleines Problem ... kommt drauf an als was man 250 GB verlorene Daten ansieht ... ich hab schon länger Probleme mit meiner Seagate Barracuda gehabt, immer wieder sind Daten verloren gegangen, Bilder waren plötzlich als beschädigt oder unvollständig eingestuft, Savegames in Spielen waren verschwunden, immer wieder mussten Intigritätschecks durchgeführt werden beim Booten ...
Mein Gedanke, Platte im Arsch ... war nur kein Geld da als Azubi der grad bei is umzuziehen um sich ne neue Platte zu besorgen :/
Jetz is der GAU da, nach dem ersten mal wo er garnicht mehr starten wollte, wo ich es noch mit hängen und würden hingekriegt hab, sagt er mir jetzt mit nem BlueScreen beim Booten, die ntfs.sys sei beschädigt und das System könne nicht gebootet werden, auch wenn das Betriebssystem sich auf einer anderen Platte befindet.

Mein erster Gedanke war, dass Windows mit den Indexes auf der Platte nicht zurecht kommt beim Booten ... Fehlanzeige ... der Zweite Gedanke war, dass Windows schon beim Initialisieren ansich nicht weiter kommt ... hm -> Ubuntu zum Booten genommen weil der Controler erkennt die beiden Platten ja sauber und mir wird angeboten die beiden Platten auch formatieren zu können. Ergebnis des Expermients, er korrigiert etliche Fehler auf der Platte am Port Eins des SATA RAID Controler 0, bootet und sagt mir dass die Platte mit Bezeichnung "System" nicht gemountet werden konnte, Platte mit bezeichnung "302 GB" (Meine neue) jedoch ebenfalls nicht ... erster Gedanbke, das OS kommt mit NTFS nicht zurecht -.-
Knoppix gezogen in der neusten Free Version und probiert und siehe da, die neue 320er Platte nimmt er ohne zu mucken, jedoch nix in sicht von der alten 250er Platte oO
Nahc längerer Suche (Sorry, bin angehender Windoof Experte, hatte noch nie bwas mit Linux am Hut ^^) find ich die Platte, kann aber nicht auf sie zugreifen, er will sie einfach nicht mounten ...

Mein nächster Schritt wären jetzt die aktuellen SeaTools, da er schon beim letzten mal nach einem Scanlauf plötzlich wieder auf die Platte zugegriffen hat, nur da hatte Scandisk an einem anderen Rechner ausgereicht ... und sollte das nicht laufen halt wieder an einen anderen Rechner gehen, weil ich die Datan auf der Platte dringend brauche, da sind noch Kontodaten, Zugangsdaten usw. hinterlegt die ich nirgendwo hinterlegt habe ( jaja, die meisten die das lesen werden jetzt in einen Lauchanfall ausbrechen opder sich vorn Kopp haun wenn sie erfahren dass ich Fachinformatiker in Ausbildung mit mehrfachen Zertifikaten des MCP Programms bin und eigentlich bei großen Firmen immer wieder Belehrungen durchführe wie wichtig doch Datensichheit ist ... -.- )

So, aber jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen, ich hab schon früher erfahren dass hier ein paar Köpfe sitzen deren Fachwissen und grad ewichtig Erfahrung, nicht zu verachten sind und darum würde ich mich freuen wenn noch einer von euch eine Idee hat, wie ich noch an die Daten rankommen könnte, da ich dazu langsam aber sicher das Gewfühl hab dass es garnicht mal an der Platte gelegen hat, sondern an irgendwas anderem weiul die neue Platte plötzlich die gleichen symtome zeigt wie die alte zu Anfang wie Verknüpfungen die nach einem Neustart plötzlich ungültig sind ...

Technische Daten :

AMD Barton 2600+
ASUS A7N8X deluxe Rev. 2 (BIOS Rev. 1008)
2x 512 MB Corsair 2-2-2-5er RAM
1x 250 GB Seagate Barracuda ST3250824AS 8 MB Cache SATA 2 NCQ (alte Platte)
1x 320 GB Seagate Barracuda ST3320620AS 16 MB Cache SATA 2 NCQ (neue Platte)

Wenn einer von euch noch ne Idee hat wie ich an die Daten ran komme, ohne groß einen teuren Dienst Dritter in Anspruch nehmen zu müssen wär ich Dankbar!

Schöne Grüsse, Blodulv
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wenn zwei Platten die selben Macken haben, dann denkt man natürlich zuerst an den Controller - fehlerhafter RAM kann allerdings auch dafür sorgen, dass Daten nicht korrekt auf die Platte geschrieben werden.
Die Platte mit den wichtigen Daten würde ich auf jeden Fall sofort aus dem Rechner holen und sehen, ob ich die nicht bei einem Freund mal kurz in den Rechner stecken darf.
 
Oben