[Festplatte] externe Festplatte Targa Databox 250 defekt

poldipe

R.I.P.
externe Festplatte Targa Databox 250 defekt

Meine ext.Festplatte Targa Databox 250 ist defekt,dh.sie baut sich im Computer nicht mehr auf und wird deshalb im Arbeitsplatz nicht mehr angezeigt.Die ext.Festplatte ist an USB 2.0 angeschlossen.Der Lüfter und die Betriebsanzeige ist jedoch intakt.
Wenn ich die Festplatte zur Reparatur einschicke,sind meine gespeicherten Daten verloren.
Meine Frage:Besteht noch eine Möglichkeit die Daten zu retten und welche,oder sind sie unwiederbringlich verloren ?
 

Calpi

nicht mehr wegzudenken
Hast du die Platte schon mal an einen anderen Rechner gehängt? Ging sie da?
Besteht die Möglichkeit die Platte ohne Garantieverlust aus dem Gehäuse zu bauen und in einen Rechner intern einzubauen?
 

poldipe

R.I.P.
Targa Databox 250

Danke für die Antwort !

1.Habe sie auch an einen anderen Computer ausprobiert und der erkennt sie auch nicht.
2.Habe noch Garantie.Wenn da rumgeschraubt wird,ist der Anspruch verloren.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Meine Frage:Besteht noch eine Möglichkeit die Daten zu retten und welche,oder sind sie unwiederbringlich verloren ?
Wenn da ein Siegel drauf ist, würde es auf jeden Fall lassen. ;)

Schau mal in die Verwaltung --> Computerverwaltung --> Datenträgerverwaltung (XP oder Windows 2000) ob du den Datenträger dort siehst.
Du könntest auch ein anderes USB-Kabel verwenden, insofern es kein Spezialkabel ist.

Ist der Controller im Gehäuse defekt, wird man deine Daten wohl retten, wenn die Platte nicht auch einen Schaden hat.
Im Prinzip musst du selbst abwägen, wie wichtig die Daten sind.
Wenn die Platte eingeschickt wird, muss man es halt deutlich draufschreiben, dass die Daten unbedingt gerettet werden müssen und dass man es mit dir abstimmen soll.
Vermutlich ist die Platte eher noch ok, aber aufgrund des Garantieschutzes hast du schlechte Karten das in einem PC per IDE-Kabel zu prüfen.
 

poldipe

R.I.P.
Danke für die Antwort

Die Daten sind wohl futsch.Ich habe das Teil schon mal reparieren lassen.Es war da mit dem gleichen Merkmalen ausgefallen (wenige Tage nach dem Kauf bei Lidl),da haben die Targaleute das Ding auch formatiert.Wenn keine Garantie mehr wäre,hätte ich das Teil schon gegen die Wand geworfen.
Werde wohl wieder mit dem CD brennen beginnen müßen,da hat man seine Daten doch sicherer aufgehoben.
 

paridus

fühlt sich hier wohl
poldipe schrieb:
Danke für die Antwort

Die Daten sind wohl futsch.Ich habe das Teil schon mal reparieren lassen.Es war da mit dem gleichen Merkmalen ausgefallen (wenige Tage nach dem Kauf bei Lidl),da haben die Targaleute das Ding auch formatiert.Wenn keine Garantie mehr wäre,hätte ich das Teil schon gegen die Wand geworfen.
Werde wohl wieder mit dem CD brennen beginnen müßen,da hat man seine Daten doch sicherer aufgehoben.

Gib die Festplatte wieder zurück und lasse dir das Geld wieder geben. Lege ein paar Euros drauf und kaufe dir etwas ordentliches. ....
 

poldipe

R.I.P.
Geht leider nicht.
Hat immerhin vor 2 Jahren mal 199 Euro gekostet.Kann mir überhaupt nicht vorstellen,was da eigentlich kaputt geht und das dann gleich alle Daten futsch sind.
Weist Du da besser Bescheid ?
 

little tyrolean

Elder Statesman
In vielen Fällen ist nicht die Platte kaputt, sondern der Controller im Gehäuse.
Wenn möglich, solltest du die Platte ausbauen und an einen IDE-Channel hängen,
es kann gut sein, daß du dann wieder an die Daten kommst.

Eines ist allerdings zu bedenken:
Daten gerettet oder auch nicht -
der Garantie kannst du auf jeden Fall einen Abschiedskuß geben...

Nachtrag:
Die Platte scheint von Western Digital zu sein, wenn auch "Targa" draufsteht.
Es ist möglich, daß sie falsch als Master gejumpert ist -
WD-Platten haben einen Single-Mode, wenn sie alleine am Controller hängen,
darf kein Jumper gesetzt sein,
sonst ist das Erkennen ein reines Lotteriespiel...
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
poldipe schrieb:
Weist Du da besser Bescheid ?

Du schreibst im Arbeitsplatz nicht sichtbar, aber ob du in der Verwaltung --> Computerverwaltung --> Datenträgerverwaltung nachgeschaut hast, ob dort überhaupt ein Datenträger angezeigt wird, wissen wir immer noch nicht. ;)
Ebenso nicht ob du mit anderen Kabeln oder Datenrettungsprogrammen probiert hast.

Der Mediamarkt hatte übrigens jetzt eine Western Digital 250 GB für 99 Euro. :cry:

Wenn dir die Daten so wichtig sind, dann würd ich auf die Garantie pfeifen, das Gehäuse öffnen und in einen PC einbauen.
 
Oben