EU will Roaming-Gebühren abschaffen

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Die EU-Kommission will angesichts teurer Handygespräche ins europäische Ausland durchgreifen und die Zusatzgebühren, auch Roaming-Gebühren genannt, voraussichtlich ganz streichen.

Vier Minuten, zehn Euro sind reine Abzocke!

Es könne nicht sein, dass man für ein Vier-Minuten-Gespräch von einem EU-Land ins andere zehn Euro zahlen müsse, sagte die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding dem "Focus". Sie wolle eine gesetzliche Regelung auf den Weg bringen, um die Roaming-Gebühren zu beseitigen.

siehe auch Artikel im Spiegel

Geht das auch noch, bevor wieder alle in den Urlaub fahren? :rolleyes:
 

TBuktu

Senior Member
Ich glaube, Satellitentelefon (die mit der fetten Antenne) kostet so um die 5 pro Minute.
Ein geostationärer Satellit ist ca. 35000 km weg.
Signalweg = 2 mal Entfernung, also 70000 km
Setzen wir die Entfernungen in ein Verhältnis zur Roaming-Entfernung...............JA!!!
ES IST WUCHER

Gruss
Tim
 

KOENICH

der Monarch
TBuktu schrieb:
Ich glaube, Satellitentelefon (die mit der fetten Antenne) kostet so um die 5 pro Minute.
Gibts das überhaupt noch? Ich dachte mal, das wäre wegen extremer Unrentabilität wieder eingestellt worden...


Ansonsten hab ichs auch in den Nachrichten gehört - und diese Roaming-Gebühren sind echt zum :kotz
Zweimal in den USA meinen Handy-Anrufbeantworter abgehört - ruckzuck war ich 11€ (!) los!
Ich kann die Änderungsvorschläge nur befürworten (y)
 

TBuktu

Senior Member
@KOENICH
dachte ich auch, bis ich die Teile laufend im Fernsehen gesehen habe ( Nachrichten, Krisengebiete, etc. NICHT in Filmen :D )

Diese breite 10 cm Antenne ist kein Normalo-Netz

Gruss
Tim
 

Lily

dem Board verfallen
Roaminggebühren sind wirklich sch***!!!
Warum wurden die überhaupt eingeführt?


Diese Satellitenhandy´s gibt´s wirklich!! Sind aber nicht sehr weit verbreitet. Wahrscheinlich wären die Stromkosten zu hoch!
 

Quetzalcoatl

chronische Wohlfühlitis
An sich müsste man die Gebühren ja am freien Markt entwickeln lassen. Ich bin mir sicher, dann würden sie nach einer Zeit auch fallen. Das dauert der EU aber bestimmt zu lange.
Ich finde das sehr sinnvoll, da die EU-Länder ja näher rücken sollen. Das gleiche ist doch mit den Banküberweisungen auch passiert. Kein EU-Bürger müsste eigentlich mehr für eine EU-Überweisung zahlen, als für eine Nationale, wenn er die IBAN-Nummer verwendet.
Ich wär auch dafür alle Fernsehsender auf alle Länder zu verbreitern. Dann wüsste man auch besser, was in den anderen Ländern so vor sich geht, auch wenn es Sprachbarrieren gibt.

Bei den Satellitentelefonen gab es ja zB das Iridium. ich dachte das gäbs nichtmehr und man hätte alle Satelliten verglühen lassen. Ist wohl doch nicht so.
Interessant fand ich einen Beitrag über Island. Dort hat eigentlich fast jeder 2 Mobiltelefone. Ein normales GSM und ein spezielles Satellitentelefon, das es nur auf Island gibt (kA wie der Standart heißt), da es GSM nur in den wenigen Städten gibt.
 

Lily

dem Board verfallen
Da is' was dran. Bestmmt hast du damit recht das es der EU zu lange dauert, aber sieh dir doch ma' die Preise an!! Mindestens 1,99/min. Das ist doch unverschämt.

Zwei Handys hätt ich auch gern'!
Warum leb' ich net in Island?
 
Oben