Es schneit, es schneit...

Skalp

assimiliert
Ich hatte heute eine schöne Tour aus der Pfalz nach Bonn.
Von Landau bis 2km vor Ziel Schnee ohne Ende. Autobahnen waren halbwegs leer und dementsprechend Matsch. Jeder Spurwechsel ein Abenteuer :ROFLMAO:

Ab Bonn dann nur noch Regen. Nix mit weißer Weihnacht ehhhm Winter :cry:
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Bei uns im Odenwald schneit es seit den frühen Morgenstunden bei ca. +1°C Außentemperatur.
Bleibt aber nicht dauerhaft liegen, sondern schmilzt gleich wieder weg.

Nur auf den Wiesen und im Wald sind ein paar weiße Flecken zu sehen.
 

Timelord

assimiliert
Bei uns gibt es wohl wieder nur Regen. 😢

Allerdings regen mich die Bilder aus Hessen auf: Dicht gedrängte Massen auf Feldberg, Vogelsberg und Co.
Straßen werden gesperrt - gute Idee. Dann werden aber Zusatzbusse eingesetzt, um die Massen doch wieder auf die Mini-Berge zu karren ...
 

Timelord

assimiliert
Die armen Spanier tun mir wirklich leid.
Durch Homeoffice ist ein Mitarbeiter eines Dienstleister zur Zeit dort und wird als Schnee-Experte aus Deutschland von den Nachbarn dauernd gefragt, was sie machen und beachten müssen.

---

Gestern gab es auch hier endlich mal etwas weiß draussen.
Jetzt habe ich einen leichten Muskelkater (überraschenderweise passiert so etwas, wenn man wegen Corona fast ein Jahr lang durch geschlossene Hallen keinen Sport machen kann ...). :D

Leider war der Schnee ziemlich verwässert und ist vom darauf folgenden Regen gleich wieder entsorgt worden.
Aber immerhin: Auch bei uns gab es Schnee diesen Winter. Das ist besser als letztes Jahr. ⛄
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich bin ja eher so der Frühlingsmensch und mag den Winter nicht. Obwohl verschneite Landschaften schon ihren Reiz haben. Außerdem arbeite ich coronabedingt eh von zu Hause aus. Einmal in der Woche muss ich aber dennoch ins Büro. Heute. :(
 

Anhänge

  • Schnee1.jpg
    Schnee1.jpg
    373,2 KB · Aufrufe: 16
  • Schnee2.jpg
    Schnee2.jpg
    378,3 KB · Aufrufe: 15
  • Schnee3.jpg
    Schnee3.jpg
    404,5 KB · Aufrufe: 16

mumu

fühlt sich hier wohl
Coronabedingt sollen sportliche Aktivitäten schwer zurück gegangen sein, bis auf ein paar Gebiete, wo es schneit.
Am besten zu Fuß (wegen der Lawinengefahr in sicherem Gelände ohne steilere Hänge), mit oder ohne Ski/Schneeschuhe/Rodel und ganz allein (ohne Tagesausflügler und deshalb ohne Streß beim Abstand einhalten) geht nur bei Bewölkung und Dauerschneefall so wie gestern bei uns.
Alles andere ist natürlich auch zugeschneit, sodaß man erst suchen und schaufeln muß (Fahrräder, Autos...)
 

Anhänge

  • 14.01.21 Schnee satt 03.jpg
    14.01.21 Schnee satt 03.jpg
    86,4 KB · Aufrufe: 21

mumu

fühlt sich hier wohl
Nee, wir haben hier alles: Von Alten-Abzocke, betrunkenen Traktorfahrern und Brandstiftung, Corona trotz Impfung im Seniorenheim, falschen Buddhisten bis hin zu Reichsbürgern, Unwetter, Vandalismus, Wohnungsnot und Zugausfällen: Das ganze Programm, wie in der restlichen Republik.
Aber: Viel Gegend, schöne Gegend.
 

Anhänge

  • 16.01.21 Schnee satt.jpg
    16.01.21 Schnee satt.jpg
    309,5 KB · Aufrufe: 14

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Ich fahre ja gerne Fahrrad. Jetzt mit Corona auch gerne mal im Winter. Habe da so nicht die Lust drauf mich mit anderen in den Verkehrsmitteln des öffentlichen Nahverkehrs zu tummeln.

Dieser Spruch spricht mir diesbezüglich aus der Seele:

Radfahren bei Schnee ist nervig.jpg
 
Oben