Entwickeln für die HoloLens: Microsoft kündigt Mixed Reality Toolkit 3 an

News-Bote

Ich bring die Post
Entwickeln für die HoloLens: Microsoft kündigt Mixed Reality Toolkit 3 an

Mixed Reality Toolkit 3


Ein wenig überraschend hat Microsoft die Veröffentlichung des Mixed Reality Toolkit 3 im dritten Quartal des Jahres 2023 angekündigt. Zuvor hatte es Meldungen gegeben, wonach Microsoft das Team hinter dem Toolkit aufgelöst hat.

Im Januar war berichtet worden, dass Microsoft im Zuge seiner geplanten Personalreduktion viele Stellen im Bereich HoloLens/Mixed Reality abgebaut hat. Unter anderem hieß es, das Team hinter dem Mixed Reality Toolkit sei komplett aufgelöst worden.

Das war entweder eine Falschmeldung, oder die Arbeit wurde neu aufgeteilt, denn in einem Blogpost wurde heute angekündigt, dass die dritte Version des Mixed Reality Toolkit (MRTK) im Laufe des dritten Quartals 2023 veröffentlicht wird. Ursprünglich war die v3 für Februar geplant.

Das MRTK ist ein Open-Source-Projekt, basiert auf dem offenen Standard OpenXR und verwendet das Unity XR Management System. Als Highlights der v3 hebt Microsoft hervor:

  • Höhere Leistung: Entwickler können die Leistung von HoloLens 2 und mobilen Plattformen mit begrenzten Ressourcen verbessern.
  • Geringerer Speicherbedarf: Durch die Verwendung von OpenXR können Entwickler den Speicherbedarf ihrer plattformübergreifenden Apps besser reduzieren.
  • Moderne Benutzeroberfläche: Die Unterstützung neuer Unity-Funktionen wie Unity 3D Canvas reduziert die Zeit, die zum Programmieren und Starten von Anwendungen benötigt wird.

Der Blogartikel erwähnt außerdem noch die Anbindung der HoloLens an die Azure Communication Services und schließt mit den Worten “Bleiben Sie dran für zukünftige Updates, während wir mit unseren Kunden, Partnern und Entwicklern zusammenarbeiten, um in diesem kritischen Bereich innovativ zu sein.”

Ein wenig erweckt es den Anschein, als ob sich Microsoft noch einmal in Erinnerung bringen will, bevor ab der kommenden Woche alle Welt nur noch über Apples Mixed Reality Headset sprechen wird, welches aller Voraussicht nach auf deren Entwicklerkonferenz WWDC am 5. Juni enthüllt wird.

zum Artikel...
 
Oben