Elite: Dangerous - Rückkehr eines Klassikers

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Ah, okay. Wobei, auf die Idee mit dem Filter der Galaxie-Karte zu experimentieren um eventuelle Stationen zu finden, hätte ich auch ruhig vor meinem Ausflug kommen können. Dabei habe ich jetzt festgestellt, das es in der Region Jellyfish Nebula durchaus ein System mit einer sehr kleinen Bevölkerung gibt und laut EDDB hat das System sogar eine Station die auch L-Pads anbietet. Da hätte ich also mit meiner Conda landen können, wären nur 1-2 Sprünge mehr gewesen.
 

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Bin z.Z. dabei die zweite Hälfte für Palin zu erledigen, die leidige Suche nach unbekannten Artefakten. Tja, wo auch immer die sein sollen, bislang auch nach Tagen keinen Erfolg. Selbst da nicht, wo sie laut Wiki zu finden sein sollten. Gestern hatte ich dann irgendwann bei einer USS den Text "Nicht-Menschliche Kommunikation entdeckt" oder so ähnlich. Dachte da schon, da würde ich die UA's finden. Tja, leider nicht, dafür etwas womit ich in dem Moment nicht gerechnet habe, ein Thargoid-Schiff. Es beschäftigte sich da gerade mit einer zerstörten Korvette.



Ich war zuerst so baff, das ich erst spät einen Screen gemacht habe. Das hier war unmittelbar bevor ich die Waffen ausgefahren habe, da ich diesen spiralförmigen grünen Strahl als Angriff gewertet habe. Dann merkte ich aber, das ich ausser HUD Ausfälle keine Schäden an der Hülle hatte. Im System-Menü prüfte ich dann, ob die internen Systeme Schäden nehmen, was auch nicht der Fall war. Als ich die Sicht wieder nach vorne geschaltet habe, sah ich, dass das Leuchten des Thargoids sich inzwischen auf ein rotes glühen geändert hatte und das um das Schiff jede Menge kleinerer Objekte waren, vermutlich Drohnen. Der Thargoid fand das wohl nicht witzig das ich die Waffen ausfahre, was ich sogar verstehen würde. :D Also Waffen eingezogen und sachte den Rückwärtsgang eingelegt. Nachdem ich ein Stück weg war, änderte sich das glühen wieder in grünliches Schimmern und die Drohnen wurden zurückgerufen. Er befand dann wohl, das ich der Mühe nicht wert wäre. :angel Jedenfalls machte er auf dem Absatz kehrt und beschäftigte sich wieder mit der Korvette, indem er erneut diesen Spiralstrahl darauf schoss, wie bei mir.

Das ging so etwa 1-2 Minuten, dann öffnete er sowas wie ein Wurmloch in dem er verschwand. War irgendwie schon beeindruckend, weil klein war das Thargoid-Schiff nicht.
 

Anhänge

  • Screenshot_0051.jpg
    Screenshot_0051.jpg
    312,4 KB · Aufrufe: 143
Zuletzt bearbeitet:

BigMäc

Senior Burger
Die sind gruselig die Viecher. Mir hat so ein Thargoide ja mal fast die Cobra zerlegt. Zum Glück war es ne Cobra, denn die sind echt schnell, jedes andere meiner Schiffe hätte nicht so schnell flüchten können. Die Cobra hats mit 48% überlebt. Das was du da hast ist ein grüner Thargoide, die sind eigentlich recht passiv, nur wenn du zu nah drankommst oder ihnen etwas vor der Nase wegschnappst (die sammeln z.B. Rettungskapseln) dann attackieren sie. Mittlerweile gibts wohl auch rote Thargoiden die aggressiver sind. Bin jedenfalls gespannt, wie das alles weitergeht.
 

BigMäc

Senior Burger
Luke: ich habe mal eine Frage zum T.16000: stimmt es, dass der Schubregler keine Mittelstellung hat die einrastet wie mein Schubregler am Hotas X?
 

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Luke: ich habe mal eine Frage zum T.16000: stimmt es, dass der Schubregler keine Mittelstellung hat die einrastet wie mein Schubregler am Hotas X?

Richtig, hat keine Mittelstellung. Ich habe dafür eine Taste für den Rückwärtsschub am Regler belegt. Ein Schubregler mit Mittelstellung hat den Nachteil, sofern man diese Achse in ED auch so festgelegt hat, das nur die halbe Auflösung des Schiebeweges genutzt werden kann.

Hat also beides Vor- und Nachteile.

Edit: man kann sich aber, wenn man vorher Schubregler mit Mittelstellung gewohnt war, eine "virtuelle" Mittelstellung schaffen, indem man in ED den Totbereich entsprechend anpasst. So kann man z.B. beim Flug die volle Auflösung nutzen (Rückwärts-Schub auf Tastendruck) und beim SRV die halbe Auflösung (Kombinierter Vorwärts- und Rückwärts-Schub).
 
Zuletzt bearbeitet:

BigMäc

Senior Burger
Habe mich jetzt bei Mobius Eurasia angemeldet. Mit vielen zusammen macht das Game noch mehr Bock.
Hab mir ein Anti-Thargoiden Federal Gunship gebaut, und im Wing mit drei anderen meinen ersten Thargoiden gekillt.
(ok eigentlich waren es zwei, aber beim ersten war ich noch im Supercruise als meine Wingmates den erledigt haben)
 

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Ist das ein Clan? Mein Gunship hab ich verkauft, bin damit überhaupt nicht zurechtgekommen. Träge wie ein Zementsack. Dass das Teil 7 Waffen Slots hat nutzt gar nichts, wenn man den Feind nicht ins Visier kriegt.
 

BigMäc

Senior Burger
Musst mal googlen, Mobius ist eine reine PvE private Gruppe, die mittlerweile so groß geworden ist dass die den Eurasia Ableger aufgemacht haben.

Ich hab im Gunship jetzt nen 6er Hangar, 4 Anti Thargoiden Waffen und meine 3 core dynamics verbundstoffe in Stufe 5 Hüllenupgrades verbaut.
Ist langsam und träge, kann aber ne Menge einstecken. Gut gegen Thargoiden.
 

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Ja, wobei mein FAS auch einen Hüllenwert von 1831 hat, nur der Schild ist mit 466 relativ schwach. Dafür noch eine Modulverstärkung die schon mal ne Menge Schaden abfängt. Und das FAS ist eben erheblich wendiger als das GS. Aber okay, das ist Geschmackssache bzw. hängt einfach auch vom Zweck ab.
 

BigMäc

Senior Burger
Wir waren gestern im Wing mit einem FAS, zwei Gunships und einer Python beim ersten Cyclops Thargoiden, beim zweiten dann mit einem FDS, einer Python und einer Conda plus meinem FGS. Und beide Fights waren echt hart mit mehrfachem Re-arming an der Station.
 

BigMäc

Senior Burger
Ich empfehle allen, mal im Pleiades Sector vorbeizuschauen, da geht grad die Post ab.
Die Thargoiden haben angegriffen!

War jetzt einige Tage im Open, tolle Sache, viele nette Leute kennen gelernt. Heute z.B. habe ich mit zwei CMDRs eine Combat Air Patrol geflogen für die dortigen Rettungsoperationen, um Ganker & Griefer abzuwehren. Echt cool im Moment!
 

jakabar

Kino Beauftragter
Die nächsten Tage müsste der neue Joystick hier einfliegen! Dann bin ich auch wieder dabei! So lange warte ich noch!

-----[EDIT]-----

Ach du Scheiße! Ich musste mich erstmal schlau lesen was so die letzten Wochen passiert ist. Ey, da ist man mal EINMAL NICHT DA.....! ^^


So viel also zur friedlichen Lösung mit den THARGOIDS.

Na es wird wohl Zeit, das ich mehr als dringend meine Fregatte kriege.....


 
Zuletzt bearbeitet:

jakabar

Kino Beauftragter
Ich baue meine Conda zur Rettungs-Conda um und gründe hiermit in alter "Mark Brandis"-Manier die

UGzRR

Unabhängige Gesellschaft zur Rettung Raumschiffbrüchiger

---

der neue Joystick soll heute geliefert werden. Wenn ich alles neu eingerichtet habe kann es losgehen.
 

BigMäc

Senior Burger
Nicht die Heatsinks vergessen !

Und überleg dir gut, ob du ne Conda nehmen willst, die Rettungsschiffe haben nur ein L-Pad. Im Open oder bei Mobius staut sich das schonmal.
Und ich empfehle open, ist echt krass fun was da abgeht.

edith meint noch: Docking Computer funzt natürlich nicht in der kaputten Station, also überleg dir das doppelt gut mit der Conda :D

20171203133929_1.jpg ^^
 

jakabar

Kino Beauftragter
Ah, endlich. Der neue Hotas ist da! Sieht gut aus.

Jetzt muss ich nur noch überlegen wie ich die Tasten von diesem Monstrum belege. Das wird ne ganz schöne Umgewöhnung.
 

jakabar

Kino Beauftragter
O M G - so viele Tasten....! ^^

Ich weiß gar nicht was ich alles da drauf packen soll und viel schlimmer - ob ich mir das dann auch noch merken kann! :p
 

BigMäc

Senior Burger
Es gab mal früher dieses Spiel M1 Tank Simulator, da gab es eine Schablone für die Tastatur mit kompletter Belegung der Tasten mit dazu.
Hab ich davor und danach nie wieder gesehen, aber ich überlege, mir sowas auszudrucken wenn ich denn auch einen T.16000 bekomme.
 
Oben