Elite: Dangerous - Rückkehr eines Klassikers

jakabar

Kino Beauftragter
Da gerade die Betaphasen gestartet sind, dachte ich mir, eröffne doch einmal einen Fred und schau mal, wer sich so alles dafür interessiert!

Elite: Dangerous wird ja der Nachfolger des absoluten Urgesteins Elite aus den 80er. Ich kann mich noch sehr gut an stundenlange Andockmanöver erinnern etc. Nun läuft gerade die Premium-Beta, die allerdings viel zu teuer ist um da mitzumachen.

Dennoch verfolge ich die Testberichte dazu sehr genau und freue mich schon riesig auf das fertige Spiel. Das wird neben Star Citizen der nächste große Weltraum-Hit. Die jetzigen Spielszenen sehen einfach schon mal nur Hamergeil aus. Und, man fühlt sich als alter Elite-Spieler sofort heimisch.

Definitiv ein Titel, den ich mir kaufen werde!

 

BigMäc

Senior Burger
Da freue ich mich auch schon drauf, wobei ich auch Star Citizen von Chris Roberts erwartungsvoll beobachte.
(Edith meint, haste ja selbst auch schon erwähnt :rolleyes:)

Aber ELITE war damals ein Knaller, was habe ich da Stunden vor verballert... :)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Star Citizen sieht auch Hammergeil aus. Leider ist mir aber das Bezahlmodell der Beta viel zu geldlastig. Ich meine, ok, es ist crowdfounding, und die nehmen jetzt schon vor Verkauf des Spieles Millionen ein. Aber mehrere hundert bis tausend Dollar, nur um ein Schiff in einem Hangar anzuschauen ist schon fragwürdig.
 

BigMäc

Senior Burger
Das ist echt heftig, die haben glaub ich schon über 40 Mio Dollar eingenommen, aber anscheinend läuft die Beta, zumindest
habe ich einem anderen Forum schon Leute davon reden gehört und auch schon Videos gesehen. (Star Citizen)
Nur dafür bräuchte ich definitiv einen neuen Rechner (für ELITE aber wahrscheinlich auch).
Weiß nicht ob es mir das Wert sein wird, ELITE hin oder her.

Wobei Chris Roberts mein Held ist. Wegen Wing Commander bin ich damals vom Amiga weg zu meinem ersten PC (486 DX50),
weil das auf PC so unendlich viel besser lief als auf Amiga. Und dann habe ich alle Wing Commanders und Special Missions bis
Wing Commander 3 durchgezockt. Nach Heart of the Tiger war der Reiz bei mir dann aber weg.

*seufz* :anbet Damals war ich noch Schüler und hatte dafür Zeit...
 

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Bleibt zu hoffen, das Braben das Spiel erst dann rausbringt, wenn die Spielmechanik wirklich ausgereift ist. Mein persönlicher Favorit als X-Fan war eigentlich X-Rebirth, das laut Tests und Rezensionen eine ziemliche Bruchlandung hingelegt hat, aber auf jeden Fall viel zu früh veröffentlicht wurde. Elite kenn ich nun auch schon seit dem Ur-Elite von 1984. Aussehen tut Dangerous ja jetzt schon verdammt gut, aber "Pretty Pictures" alleine reichen nicht. ;)
 

Antti

schläft auf dem Boardsofa
Zwei Freude von mir haben wegen Elite ihre Freundinnen in den Wind geschossen, hatten halt keine Zeit mehr für die anderen Dinge im Leben :rolleyes:

Mal schauen was es kostet und welche Ansprüche an die Hardware gelten werden. Letztendlich vermute ich aber mal das man nur mit viel, viel Geld mithalten werden kann und das ist nicht mein Ding. :(
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Mal schauen was es kostet und welche Ansprüche an die Hardware gelten werden.
Beim ersten Wing Commander waren die angekündigten Systemanforderungen auch ziemlich hart für die damalige Zeit. Aber dann ließ er sich auf meinem damaligen i80286er doch ganz hervorragend spielen. Erst der Nachfolger WC II hatte mindestens den mittlerweile bis dahin aufgerüsteten i386DX erfordert, WC III dann schon den i80486. WC I war da auf dem i486 gar nicht mehr ohne künstliche Systembremse spielbar. Von daher sehe ich das also mal ganz locker mit der Hardware.

Bis zum Erscheinen des Elite-Nachfolgers könnt ihr euch ja mit Oolite vergnügen, ein Open Source-Remake des Klassikers Elite, dem Urvater der Weltraumsimulationen (Download von der Oolite-Webseite). Kostet nix! :)
 

Luke_Filewalker

Space Cowboy
Überlege mir bei der Beta einzusteigen, ein paar LP's schauen da schon sehr Appetitanregend aus muss ich sagen. :) Allerdings ist der Shop ein wenig nebulös, genauer gesagt ein spezifischer Artikel davon: zum einen gibt es die Premium Beta für 120€, das ist mir bisserl zu heftig. Es gibt aber noch einen weiteren Artikel der ebenfalls Zugang zur Beta gewährt und auch das spätere Spiel enthält. Für 60€ recht fair finde ich. Nur ist bei diesem Beta-Zugang kein Download inbegriffen, der müsste extra dazugekauft werden. Ich frage mich gerade warum dieser Artikel dann überhaupt einzeln angeboten wird, da er ohne Download-Möglichkeit ziemlich Sinnfrei zu sein scheint. Kann mal jemand von euch die Nebenscheinwerfer einschalten? ;) Irgendetwas scheine ich zu übersehen.
 

Antti

schläft auf dem Boardsofa
Ich bin bei Eve doof in der Gegend herum geflogen :invalide, ich bin in der X-Reihe doof in der Gegend herum geflogen :invalide. Ich würde ein solches Projekt nur noch top vorbereitet und ohne großen Geldeinsatz angehen.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Naja ich nehme mal stark an, das "Premium-Beta" so etwas wie eine Closed-Beta ist. Es wird sicherlich noch eine Open Beta kommen, schon allein um einen Streßtest für die Server hinzubekommen. Ich warte aber dennoch in diesem Falle lieber auf das feritige Spiel und lese vorher noch ein paar aussagekräftige Tests.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Mal ausgraben hier!

Release des Spieles soll ja nun angeblich am 16. Dezember 2014 sein! (Zunächst exklusiv für PC - eine Konsolenumsetzung erfolgt frühestens nächstes Jahr)

Zum Release soll das Spiel 49,99 € kosten!

Es gibt eine Vorbesteller-Version - die Mercenary-Edition - für 40 €, die man allerdings nur über die Spiele-Website bestellen kann, und dort ist es deaktiviert!

Wer plant den Kauf?

Also ich zumindest bin immer noch sehr interessiert. Das bisher veröffentlichte Bildmaterial haut mich einfach um. Und es ist um Längen günstiger als Star Citizen derzeit. ^^
 

BigMäc

Senior Burger
Erstmal gucken mit welchen Rechnern man das so zocken kann. Im Moment verbringe ich aber eh 100% meiner Freizeit mit Kerbal Space Program :ROFLMAO:
 

jakabar

Kino Beauftragter
KSP muss ich auch dringend mal wieder zocken, hab seit dem letzten Update da nichts mehr getan.....

Was Systemanforderungen angeht - Elite schreibt dazu:

Elite: Dangerous will be available on both Windows PC and Apple Macintosh computers.

Whichever version of Elite: Dangerous you buy you will get access to the PC version and then access to the Mac version too when it is ready. Mac users who pre-order now will get all the pre-order benefits of the PC and if they have access to a PC will be able to play the PC version in the meantime, when it is released on December 16th. Development of the game is ongoing, and so recommended specifications are currently only available for the Beta builds.
Minimum recommended hardware specification:

Direct X 11
Quad Core CPU ( 4 x 2Ghz is a reasonable minimum)
2 GB System RAM (more is always better)
DX 10 hardware GPU with 1GB video ram
Nvidia GTX 260
ATI 4870HD
Internet connection



Supported Operating Systems:

Windows 7.x
Windows 8.x


For the final game the minimum hardware specifications may be lower as further code optimisations are completed.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Wer plant den Kauf?
Ich ich ich! *hechel* :D
Bleibt nur zu hoffen, dass es keinen Steam- oder sonstigen Online-Zwang (außer beim MP-Modus natürlich) dafür geben wird, sonst kann der Braben sich das Spiel stecken. Aber das glaube ich eigentlich nicht.

Später dann noch Star Citizen und ich muss doch tatsächlich mal über die Anschaffung einer dicken Grafikkarte nachdenken. Mein armes Portemonnaie. :cry:
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Chris Roberts hat doch mittlerweile schon über 61 Millionen US-Dollar eingesackt,:eek: da kann er das fertige Star Citizen doch auch für'n Appel und'n Ei verkaufen.:angel :ROFLMAO:
 

jakabar

Kino Beauftragter
Bis zum Release ist es nicht mehr lange hin! Leider gibt es jetzt aber einen kleinen Dämpfer, der schon viele Fans verärgert hat und die ihre Vorbestellung aus diesem Grund zurück gezogen haben.

Elite: Dangerous kommt ohne den versprochenen Offline-Modus und wird ein "Allways-Online"-Titel, ähnlich einem MMO.

Die Entwickler begründeten den Schritt mit der Unvereinbarkeit ihres Spielkonzepts und einem Offline-Modell: „Eine vollständige Offline-Erfarung wäre inakzeptabel limitiert und statisch im Vergleich zur dynamischen und sich stets weiter entwickelnden Erfahrung, die wir zu liefern gedenken.”

Für mich persönlich ändert sich dadurch nichts - ich werde das Spiel auch weiterhin kaufen. Viel zu sehr warte ich auf genau so einen Titel und freue mich schon riesig. Da ich auch MMO-Player bin stört mich der Online-Modus nicht. Im Gegenteil. Ich denke es könnte eine gute Sache werden, mit anderen Spielern zu interagieren. Ich hoffe nur es wird in dieser Hinsicht ein ausgeglichenes Spiel. Das letzte was ich mir wünsche, ist, das ich als Low-Level permament von High-Leveln ausgeraubt werde oder so etwas in der Art.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Bleibt nur zu hoffen, dass es keinen ... Online-Zwang ... dafür geben wird,... Aber das glaube ich eigentlich nicht.
Elite: Dangerous kommt ohne den versprochenen Offline-Modus und wird ein "Allways-Online"-Titel, ähnlich einem MMO.
:verdammiSoviel also zum Glauben, hab doch gewusst, einen Gott gab es nie und wird es nie geben.

Jetzt...
... sonst kann der Braben sich das Spiel stecken.
Die Begründung liest sich für mich so, als fehle den Entwicklern inzwischen einfach der Bock, den Singleplayer-Teil weiter zu entwickeln und haben ihn einfach gestrichen.:motz
 

jakabar

Kino Beauftragter
Pfeiff auf Online-Zwang - Vorbestellung ist raus - Mercenary Edition darf kommen! ^^

Außerdem gleich dazu bestellt - einen HOTAS-Joystick, damit ich besser fliegen kann.

Kanns kaum erwarten endlich ins Cockpit zu klettern. 400 Milliarden Sternensysteme - und ich weiß schon genau wo ich überall hinfliegen werde.....
 
Oben